Gaming mit Herzblut

Clash Royale: Die 12 besten Tipps und Tricks für Einsteiger und Profis

0 1.144

Erstelle ein eigenes Deck bei Clash Royale welches deine Stärken ausspielt und gewinne damit jeden Kampf in der Arena im Handumdrehen. Mit unseren 12 Tipps für Profis und Anfänger rockst du garantiert jedes Kartenduell. 

Die richtige Mischung im Deck

Eine gute Mischung von Einheiten im Deck ist Pflicht. Entsprechend solltest du dich nicht nur für starke Karten entscheiden, die besonders viel Elixier kosten, sondern diese auch mit schwächeren Einheiten unterstützen. Je nach Spielweise bietet sich hierbei eine Mischung von 40 Prozent starken Karten und 60 Prozent Unterstützungseinheiten an. Ein gutes Clash Royale Deck sollte dabei mindestens die folgenden Karten enthalten:

  • 1 Riese
  • 1 bis 2 Verteidigungstürme
  • 1 bis 2 Zauber
  • Flugeinheiten
  • Fernkämpfer
  • Nahkämpfer

Wähle einen zuverlässigen Hauptangriff aus

Bei der hauptsächlichen Waffe handelt es sich um den Angriff, mit dem du den gegnerischen Turm am effektivsten beschädigen kannst. Ein solcher Angriff ist entscheidend für einen Sieg. Hierbei solltest du dich vor allem für eine Karte entscheiden, mit der du dich wohlfühlst. Genauso wichtig ist aber auch darauf zu achten, dass diese nicht so schnell gekontert werden kann. Je nach Level bietet sich vor allem der „Schweinereiter“ für Decks mit geringen Elixier-Kosten oder der „Lavahund“ beziehungsweise der „Golem“ an.

Attackiere den König zur richtigen Zeit

Vor allem am Anfang macht es noch keinen wirklichen Sinn, den König anzugreifen. Der Grund ist, dass zu Beginn nur die Türme der Prinzessinnen auf deine Einheiten schießen, sodass diese schnell ausgeschaltet werden sollten. Nutze hierbei das erste Fakommss für den linken Prinzessinnenturm und das zweite für die rechte Prinzessin. Außerdem ist zu beachten, dass der Königsturm am Anfang noch zu stark ist und über 20 Feuerbälle benötigen würde, um ihn direkt zu zerstören. Erst mit der Zeit, wenn der Turm entsprechend geschwächt ist, ist der Angriff sinnvoll.

Lass dich nicht unter Druck setzen

Vor allem eine legendäre Karte deines Gegners kann schnell dazu führen, dass du unter Druck gerätst. In diesem Fall solltest du Ruhe bewahren und dich nicht zu überhasteten Aktionen verführen lassen. Werfe am besten nicht gleich alle Einheiten nach vorne, sondern achte darauf, dass deine übrigen Türme gut geschützt sind. Somit kannst du dir Zeit für den Gegenangriff erkaufen.

Platziere deine Karten richtig

Die Platzierung der Einheiten und Gebäude ist extrem wichtig für dein Spiel. Mit einer Einheit an der richtigen Stelle kann der Angriff deines Gegners verlangsamt oder auch komplett gestoppt werden. Ein guter Tipp aus dem Leitfaden ist es, zuerst einmal eine größere Menge an Truppen am eigenen Königsturm zu platzieren. Bis diese dann die Mitte erreicht hat, konntest du schon wieder einiges an Elixier sammeln und somit nicht nur mit den Einheiten, sondern auch in Kombination mit starken Zaubern angreifen. Außerdem ist beim Aufstellen der Einheiten darauf zu achten, dass die verwundbaren Truppen nicht in den Fokus des Turms geraten. Entsprechend solltest du die widerstandsfähigen Einheiten, wie einen Riesen, zuerst aufstellen, sodass sie das Turmfeuer aus sich ziehen.

Tritt einem Clan bei

Ein Clan ist eine gute Möglichkeit, um schnell an seltene Karten zu kommen und nicht alleine spielen zu müssen. Zuerst einmal erhältst du Truppenkarten von Clan-Mitgliedern, kannst diese aber auch selbst tauschen, um damit Gold zu erhalten. Somit kannst du dann deine Karten schneller aufwerten. Ebenso gibt es noch die Clan-Kampf-Truhen, die zusammen mit den Clan-Mitgliedern am Wochenende erspielt werden können. Sollte dies euch gelingen, bekommst du als Teilnehmer zum Start der Woche eine besondere Karte als Belohnung. Diese stellt meist eine sehr gute Unterstützung für Anfänger dar, um schneller ein starkes Deck zu erhalten.

Kein Elixier verschwenden

Wichtig zu wissen ist, dass du, als auch dein Gegner mit der gleichen Geschwindigkeit Elixier generieren. Dies bedeutet auch, dass du mit einer vollen Elixierleiste nicht lange warten solltest, während dein Gegner seine Züge macht. Somit verschwendest du nur Elixier, da sich der volle Balken ja nicht weiter aufladen kann, dein Gegner durch seinen Angriff aber wieder Elixier dazubekommt. Sinnvoll hierbei ist es immer, so viel Elixier zu verbrauchen, dass der Elixierspeicher nie ganz voll ist. Somit generierst du die ganze Zeit neues Elixier und kannst gleichzeitig kämpfen.

Das richtige Ressourcenmanagement

Direkt nach den ersten gewonnenen Schlachten erhältst du Goldmünzen. Weiterhin können aus Truhen aber auch Juwelen erbeutet werden. Es ist dabei durchaus wichtig, diese zwei Ressourcen korrekt einzusetzen, um den größten Vorteil zu erhalten. Das Gold sollte am besten für die Aufwertung seltener Karten genutzt werden und nicht für deren Kauf. Mit den Juwelen ist es hingegen sinnvoll neue Truhen zu kaufen, um seltene Items zu erhalten. Wichtig hierbei zu beachten ist, dass du nur 4 Truhen gleichzeitig speichern kannst. Öffne diese also regelmäßig, bevor du Neue kaufst.

Warte auf den Zug deines Gegners

Es ist natürlich sehr viel einfacher auf die Karten von Gegner zu reagieren, als zuerst seine Truppen in die Schlacht zu schicken. Oft zahlt es sich aus, etwas abzuwarten und zu sehen was der Gegenüber macht, um dessen Angriff zu kontern und dann zum Gegenangriff überzugehen. Eine gute Wartezeit hierbei sind 10 bis 20 Sekunden.

Nutze die Türme als Schutz

Ein Turm kann wesentlich mehr Schaden einstecken als ein Gebäude. Entsprechend ist es sinnvoll, empfindliche Bauwerke, beispielsweise jene die Truppen auswerfen, hinter dem Turm zu platzieren. Somit werden diese hier nicht so schnell angegriffen. Zu beachten in diesem Fall ist natürlich, dass deine Truppen dann etwas länger brauchen, um zum Gegner zu gelangen, eine frühe Platzierung im Spiel ist somit zu empfehlen.

Spielt als Team

In Clash Royale gibt es 2 vs 2-Events, bei denen du mit einem Freund zusammenspielen kannst. Am besten ist es in diesem Fall natürlich, sich absprechen zu können. Trefft euch hierfür einfach persönlich. Wenn dies nicht möglich sein sollte, ist ein guter Tipp, deine Karten erst einmal dort hinzubewegen, wo du sie platzieren willst, sie aber nicht abzulegen. Dein Partner sieht deine Karten in diesem Fall als „Geist“ und weiß dann, wo du welche Karten platzieren willst. So könnt ihr auch ohne Absprache besser zusammenarbeiten.

Achte auf die Kartenrotation bei Clash Royale

Bei Clash Royale ist es so, dass die Karten in der ausgelegten Reihenfolge wieder auf die Hand zurückkehren. Sollte als Beispiel ein Schweinereiter von deinem Gegner gelegt werden, weißt du, dass er diesen nach 4 Runden wieder auf der Hand hat. Somit kannst du dir ein Bild von dessen Deck machen und Konterkarten bereithalten, wenn der beispielhafte Schweinereiter oder andere Truppenkarten wieder ausgespielt wird.

Über Clash Royale

In allen Altersgruppen liegen Mehrspieler Online-Strategiespiele für mobile Endgeräte, zu denen auch Clash Royale und das sicherlich noch bekanntere Clash of Clans gehören, voll im Trend. Da ist es auch kein Wunder, dass diese kostenlosen Games, in den Apple App Store Charts ganz vorne mitspielen. Alleine bei Google wurde das Game schon über 100 Millionen Mal heruntergeladen.

Bei Clash Royale geht es darum, Karten wie Truppen, Gebäude und Zauber auf ein Spielfeld zu setzen und mit diesen, die gegnerischen Türme zu zerstören. Die Figuren im eigenen Deck stammen dabei aus dem Clash of Clans Universum und sollten vor allem Fans bekannt vorkommen. Neben dem Angriff ist es wichtig, auch auf die Verteidigung zu achten und seine eigenen Ressourcen im Auge zu behalten beziehungsweise diese nicht zu verschwenden. Was auf dem Papier eigentlich ganz einfach klingt und nach einigen Spielen auch gut von der Hand geht, weißt eine hohe Komplexität auf. Vor allem wer Turniere gewinnen möchte, sollte daher unsere Tipps zum Spiel durchlesen und diese beherzigen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. AkzeptierenMehr Informationen