GAMEYARD » Magazin » Die 20 besten Survival Games für 2018/2019 für PC, PS4 und Xbox One

Die 20 besten Survival Games für 2018/2019 für PC, PS4 und Xbox One

Sollte euch „The Forest“ oder das Jagen von Kannibalen keinen Spaß mehr bereiten, dann schaut euch folgende 20 alternative Survival Games an. Die Liste der Spiele wurde für 2018 und 2019 ergänzt! Alle  folgenden Spiele sollten es schaffen euch ein gewisses Survival – oder gar ein Horror Feeling vor den Bildschirm zu holen.

Die besten Survival Games 2018/2019

Ark Survival Evolved

Die Zusammenarbeit mit der Community hat mich in „The Forest“ stets begeistert. Doch dann kam Ark Survival Evolved und hat neue Maßstäbe gesetzt. Es war schier unglaublich wie sich die Entwickler von Ark Survival Evolved um Ihre Community gekümmert haben.  Etliche Ideen & Wünsche der Spieler wurden angenommen und später in das Spiel integriert. Die Community wird über jede Änderung informiert, Q&A’s erscheinen wöchentlich und es erscheinen mehrere Updates in der Woche (In der Early Access Phase sogar bis zu 4 Stück am Tag)!

Hinter dem Spiel steckt das Entwickler Studio: “Studio Wildcard“, das laut früheren Aussagen ein Team aus 40 erfahrenen Game-Entwicklern besitzt. Dadurch stehen dem Studio selbstverständlich auch viel mehr Möglichkeiten & Ressourcen als einem Spiel wie „The Forest“ zur Verfügung.

Das Spiel selbst überzeugt vor allem durch den Online Modus. Offizielle Server untergliedert in PvE Server und PvP Server. Ein umfangreiches Crafting System und sogar die Möglichkeit Dinosaurier zu zähmen. Aber Vorsicht: Das Spiel ist schwerer als man denkt.

Das Ziel ist Simpel: Den Gefahren der Dino-Welt zu trotzen! Ein Levelsystem mit Statuspunkten & Skill-System, Crafting & Gebäude helfen euch dabei. Insgesamt ist das Spiel einfach gestrickt und der Einstieg ist bis auf die häufigen Tode einfach als man denkt.

Nutzerreviews: Größtenteils positiv | Ark Survival Evolved auf Steam

Hunt: Showdown

Mal ein Survival-Titel der anderen Art – aber aus einer bekannten Spiele-Schmiede. Crytek bringt mit Hunt: Showdown ein Horror-Game auf den Markt, dass zusätzlich mit Survival Elementen glänzt.

Das Spielprinzip: Das widerlichste Monster auf der Karte erlegen und das Kopfgeld sichern. Dabei seid Ihr nicht allein. Maximal ein Teampartner steht euch zur Seite. Und damit 4 weitere Teams die sich auch das Kopfgeld sichern wollen. Bedeutet: PVP Action mit maximal 10 Spielern.

Habt Ihr euch das Kopfgeld gesichert müsst Ihr der Spielkarte entkommen, denn eure Mitspieler werden sicherlich nicht zusehen wie Ihr das ganze Geld für euch selbst behaltet. Schafft Ihr es sicher aus der Map, gebühren euch Ruhm und Geld dass Ihr in eure Ausrüstung stecken könnt.

Super Idee & taktischer Shooter – den ich gerne weiterempfehlen kann! Wer auf Kopfgeldjäger steht und gerne gegen andere Spieler spielt, kommt hier voll auf seine Kosten.

Nutzerreviews: Größtenteils positiv | Hunt: Showdown auf Steam

Conan: Exiles

In Conan: Exiles befindet Ihr euch in der Rolle von Conan dem Barbaren. Das Ziel: Das Land der Verdammten mit euren Freunden (Mitspielern) erfolgreich zu verlassen. Um das zu schaffen stehen euch Crafting, und ein ausführliches Bausystem zur Verfügung. Das wird auch dringend benötigt, da Ihr schlichtweg mit nichts anfängt. Baut Lager & ganze Städte um den Gefahren der Spielwelt zu trotzen. Trotzt den Belagerungen, und kleinen sowie riesigen Feinden. Dabei stehen euch Waffen, Schwerter sowie Sprengsätze und viele weiterer Überraschungen zur Verfügung.

Nutzerreviews: Ausgeglichen | Conan: Exiles auf Steam

State of Decay 2

Erinnert Ihr euch noch an State of Decay? Einer der vielversprechendsten Survival Titel der letzten Jahre, dessen einziger Kritikpunkt seine veraltete Grafik war? Trotzdem hat Microsoft es geschafft eine riesige Fangemeinde zum Spiel aufzubauen – Grund genug nach etlichen Jahren ein Sequel auf den Markt zu bringen.

State of Decay ist definitiv ein Upgrade zum Vorgänger, bietet sogar einen Multiplayer-Modus. Bleibt aber insgesamt in den Erwartungen zurück. Zu groß war die Vorfreude, auf ein perfektes Remake des Vorgängers.

Insgesamt ist das Spiel trotzdem zu empfehlen. Eine große Open World Welt, mit durchdachter Steuerung und übertragbaren Xbox/PC Spielstand liefern ein solides Spiel. Crafting & extrem vielfältige Möglichkeiten im Spiel garantieren Stunden der Erkundung. Routineaufgaben & selten auffindbare Gegenstände + der nach wie vor verwaschenen Grafik trüben weiterhin den Spielspaß.

Trotzdem kommen Zombie-Fans mit bis zu 4 Spielern im Koop auf Ihre Kosten 🙂

Nutzerreviews: Größtenteils positiv | State of Decay 2 bei Microsoft Games

Stranded Deep

Wer noch nicht genug von Early Access hat, kann mal einen Blick in „Stranded Deep*“ werfen. Stranded Deep wirft interessanterweise einige Parallelen zu „The Forest“ auf. Wir stürzen ebenfalls in einem Flugzeug ab und versuchen auf einer einsamen Insel zu überleben.

Es gibt Gegenstände und Gebäude die uns dabei helfen zu überleben. Der Wichtigste Unterschied zu „The Forest“: Das Spiel ist kein Klon. Es gibt viele unterschiede die das Spiel stark von „The Forest“ unterscheiden.

Wer keine Lust mehr auf Kannibalen, Mutanten etc. hat, wird sich freuen hier ein Spiel ohne diese Gegner zu finden. Zusätzlich wird die Spielwelt zufällig generiert & erlaubt es damit auch, das Spiel mehrfach zu probieren.

Nutzerreviews: Größtenteils positiv | Stranded Deep auf Steam

Reign of Kings

Kämpfe um in der rauen Welt des Mittelalters ums Überleben. Dabei hat der Spieler die Möglichkeit Strukturen zu bauen, Waffen & Rüstungen herzustellen um sich selbst zu schützen. Reign of Kings ist ein sehr vielfältiges Survival Spiel, das selbst einen Multiplayer Modus bietet.

Könige, Gilden, private Server, andere Spieler in den Folterkeller stecken – in Reign of Kings sollte jeder Mittelalter Fan auf seine Kosten kommen. Bevor ich das Spiel aber in den Himmel lobe: Das Spiel hat nicht mehr den selben Status, dass es einmal hatte. Langsame Entwicklung, leere Server und kaum aktive Spieler trüben den Spielspaß. Zum offiziellen Preis würde ich das Spiel nicht empfehlen, im Steam Summer Sale mit Freunden ist es aber einen Blick wert.

Nutzerreviews: Ausgeglichen | Reign of Kings auf Steam

No Man’s Sky

Wer erinnert sich noch an den Weltraum Survival-Simulator der alles quasi das Gelbe vom Ei vom versprochen hat? Was wir bekommen haben war ein unfertiges Spiel zum AAA-Titel Preis, hunderte nicht eingehaltende Versprechungen und einer der größten Shitstorms der letzten Jahre.

Was viele nicht wissen: Der Entwickler hat Besserung angekündigt und sich für die Vergangenheit entschuldigt. Resultat war das NEXT Update (v1.5) das No Mans Sky fast zu einem spielbaren Spiel macht. Neue Gebäude, Multiplayer-Action, Charakter-Customization, extremen Grafikverbesserungen legen die Entwickler das Fundament für zukünftige Updates.

Wahrscheinlich ist No Man’s Sky bereits in die Vergessenheit der meisten Spieler geraten, aber vielleicht erhalten wir irgendwann den Weltraum-Simulator den wir uns immer gewünscht hatten. Denn kein Bereich im Universum ist lebensfeindlicher als die Gefahren die im Weltall lauern 🙂

Nutzerreviews: Ausgeglichen | No Man’s Sky auf Steam

Rust

Rust war einer der vielversprechendsten Titel & sollte allen Spielern der „Survival-Branche“ ein Begriff sein. Die Early-Access Phase zog sich ewig hin, auch zur Schuld der Entwickler. Diese waren nicht zufrieden mit Ihrer ersten Version von „Rust“ haben das Spiel am Ende komplett neu realisiert. Neuer Code, neue Engine, neue Spielweisen.

Während sich die einen das alte Rust zurückwünschen, scheinen auch viele Spieler mit der neuen Version sehr zufrieden zu sein. Fakt ist: Rust ist unabhängig der Neuentwicklung trotzdem ein gutes Spiel und hat starken Einfluss im Survival-Genre gehabt. Die Bewertungen sind größtenteils positiv.

Das Spielprinzip ist simpel: Überleben, Kälte & Hunger trotzen. Auf Wunsch auch mit Freunden, da es einen plattformübergreifenden Multiplayermodus gibt. Aber Achtung: Rust ist nicht gerade für die Willkommenskultur von neuen Spielern bekannt. Hier heißt es: Töten oder getötet werden.

Nutzerreviews: Sehr positiv | Rust auf Steam

H1Z1

Ich bin ehrlich gesagt kein Freund davon, dass eine große Spieleschmiede eine Early Access Version startet. Aber damit war früher oder später zu rechnen. So versuchte H1Z1 im überlaufenen Zombie Genre Fuß zu fassen.

Nur 55% der Steam-Reviews sind positiv (Nutzerreviews: Ausgeglichen). Das sind 11% weniger, seit dem ich diesen Beitrag verfasst habe. Allerdings sind viele Reviews auch darauf zurückzuführen, dass Spieler 20€ in die Entwicklungsphase investiert haben, nur damit der Entwickler das Spiel am Ende ohnehin kostenlos anbietet. Das sorgt für Frust.

Zwar hat H1Z1 die Early Access Phase verlassen & bietet das Spiel sogar mittlerweile kostenlos an. Allerdings haben Entwickler Spielerwünsche konsequent ignoriert und das Spiel ohne die Mitarbeit der Community entwickelt.

Wer auf Zombie-Survival & Battle Royal steht kommt in H1Z1 auf seine Kosten. Für lau kann man es ja mal ausprobieren.

Nutzerreviews: Ausgeglichen | H1Z1 kostenlos auf Steam

The Long Dark

Gestartet als Early Access Titel. In der Entwicklung seit 2015. Aber einige der Perlen, die durch Early Access entstanden sind.

Schaut man sich die Steamreviews an fällt nämlich auf das ganze 91% der Bewertungen positiv ausfallen! In The Long Dark erforschen wir alleine eine eisige Wildness. Es gibt keine Zombies! Nur Tiere & Mutter Natur der wir trotzen müssen! Das Survival Sandbox Game wird besonders für seinen hohen Frustfaktor, die wunderschöne Atmosphäre und das simple Spielsystem gelobt.  Kritisiert werden insbesondere Bugs, die schon seit Jahren bekannt sind.

Trotzdem ist „The Long Dark“ ein echter Survival Geheimtipp, den man unbedingt mal ausprobieren sollte! Crafting, Naturgefahren, wilde Tiere, Quests & Storymode sind einige der Punkte, die diesen Titel einfach nur einzigartig machen.

Nutzerreviews: Sehr positiv | The Long Dark auf Steam

Don’t Starve

Und noch ein Titel mit sehr herausragenden Bewertungen. Zum Zeitpunkt dieses Beitrages waren 97% der Steam Reviews positiv! Wenn man bedenkt das bei 27954 nur 655 Reviews negativ waren… . Auch 2 Jahre nach Veröffentlichung dieses Beitrages sind keine negativen Trends zu erkennen. Schlicht: Ein solides Spiel mit großartiger Community.

Magie, Crafting, merkwürdige Kreaturen. Darauf könnt Ihr euch in Don’t Starve einstellen. Dabei ist das Sandbox Survival Game, ganz ohne Ziel. Kein Tutorial, der Spieler muss selbst zusehen wie er in dieser verrückten Welt überlebt. Aber genau das macht den Charme in diesem Spiel aus. Der Schwierigkeitsgrad ist individuell einstellbar.

Wer mit Freunden zusammenspielen möchte, muss sich das Spiel: „Don’t starve together“ erwerben, das im Grunde genommen die gleichen Funktionen wie der Single-Player bietet.

Nutzerreviews: Äußerst positiv | Don’t Starve auf Steam

Subnautica

In Subnautica spielst du einen Taucher. Allerdings tauchst du in keinem gewönlichem See, nein du befindest dich in einer außerirdischen Unterwasserwelt wieder.

Erkunde die Meere und fliehe vor den Gefahren die diese Ozean bietet. Baue Objekte und überlebe!

Nutzerreviews: Sehr positiv | Subnautica auf Steam

7 Days to Die

Und wieder einmal ein Zombie Spiel… . Wer von denen aber noch nicht genug hat, kann sich gerne „7 Days to Die“ anschauen. Das Survival Open World kann laut Reviews mit einem sehr breiten „Crafting System“ punkten.

Kritikpunkte sind die eher mittelmäßige Grafik und dass das Spiel scheinbar ein Problem mit Cheatern hat. Trotz dieser Kritikpunkte haben etliche der Spielerbewertungen mehr als hundert Stunden im Spiel verbracht.

Scheinbar bietet das Spiel einiges an Langzeitpotential.

Nutzerreviews: Sehr positiv | 7 Days to Die auf Steam

Deadlight

Deadlight gehört eher zu den weniger bekannten Titeln, ist aber meiner Meinung nach ein echter Geheimtipp. Deadlight ist ein Survival Horror Jump & Run, der während einer Zombieakopalypse in den USA spielt.

Das Spiel kann dabei mit herausragenden Sound Effekten und einer wunderbaren Ästhetik überzeugen. Die meiste Zeit rennen wir mittels Parcour-Techniken den Zombies davon. Notfalls kann man auch Waffen benutzen. Nur schade das Ausdauer & Munition sehr stark begrenzt sind …

Mittels RPG und Rätselelementen wird eine tolle Atmosphäre geschaffen.

Nutzerreviews: Sehr positiv | Deadlight auf Steam

Savage Lands

Tipp aus den Kommentaren:

Savage Land ist ein Survival Titel mit etwas mehr Fantasie. Auch in diesem Spiel musst du die Unbekannte Gegend erforschen, dich der gefährlichen Natur beweisen und selbst vor „Monstern“ auf der Hut sein. Das schnelle Crafting System ermöglicht auch das Bauen von Gebäuden. Savage Lands ist ebenfalls ein Early Access Titel mit einer Open World.

Nutzerreviews: Sehr positiv | Savage Lands auf Steam

Silent Hill – Achilla Mod

Tipp aus den Kommentaren:

Lust auf Horror? Mit der kostenlosen Silent Hill: Alchemilla Mod für Half Life 2, seid Ihr vollkommen auf euch alleine gestellt. Kein Inventar, keine Notizen, keine Waffen, kein Inventar. Aber eine schaurige Atmosphäre. Das Spiel ist in Englisch & Russisch, erfordert aber einen Steamaccount. //EDIT: Silent Hill kann auch ohne Half Life benutzt werden.

Downloadlink zur Mod

Alien: Isolation

Ja hier könnten genauso gut Outlast, Outlast 2, The Evil Within etc. stehen. Aber ich denke Alien Isolation spiegelt das Survival & das dazugehörige Horror Feeling am besten wieder.Da hier nicht nur mit Jump Scares gearbeitet wird, sondern man sich tatsächlich vor dem Alien verstecken muss.

Mit ca. 15 – 30 Stunden Single Player Kampagne & einigen kostenpflichtigen DLCs, hat man aber sicherlich einige Stunden Beschäftigung. Spielprinzip: Verstecken, rennen, keinen Krach machen & überleben! Denn das Alien kann so gut wie überall auftauchen!

Nutzerreviews: Sehr positiv | Alien: Isolation auf Steam

Evolve

Kann man Evolve als einen Survival Titel beschreiben? Ich persönlich sage dazu: Ja klar. Jein – vielleicht. Es ist halt nicht das typische „Crafte / Baue XXX“ um zu überleben. Es ist eher ein Jagen & Gejagt werden. Verstecken & Überleben. Das Spielprinzip ist einfach: 4 Spieler spielen in einem Team gegen ein Monster. Dabei hat jeder Spieler eine bestimmte & wichtige Rolle in seinem Team. (Assault, Medic, Trapper, Supporter)- Spieler 5 ist dabei auf sich alleine gestellt und muss als Monster überleben. Das Monster muss sich vor den Jägern versteckern, nebenbei anderes Kleinvieh fressen und schnellstmöglich seine eigene Evolution antreiben.

Auf Stufe 1 ist das Monster so gut wie hilflos seinen Jägern ausgesetzt. Auf Stufe 2 müssen die Jäger bereits sehr gut einstecken und auf Stufe 3 wendet sich das Blatt fatal und die Jäger werden zu den Gejagten. Interessantes Spielprinzip mit sehr vielen taktischen Möglichkeiten. Ich hatte die Möglichkeit das Spiel mit einigen Freunden bereits in der Beta zu spielen und es war sehr spaßig.

Trotz guter Grafik & nettem Gameplay haben die Entwickler dem Spiel einen dicken Stein in den Weg gelegt. Die DLC Politik des Spiels führte quasi zum “Tod” und extrem schlechten Kritiken. Das Spiel ist nicht mehr offiziell über Steam käuflich sondern nur noch über Dritte.

Geschrieben von
Michael, leidenschaftlicher Gamer und E-Sport Begeisteter. Auf gameyard.de schreibt er vor allem zu aktuellen PS4 und PC Titeln sowie diversen E-Sports Events. Wenn er gerade nicht am PC oder vor der Konsole hängt findet man ihn wahrscheinlich am Kickertisch.

Wie sieht dein Feedback aus?

0 0

13 Kommentare

  1. Ich finde das als Survival da noch “The Long Dark” fehlt und als schönen Horrortitel Silent Hill Alchemilla 🙂
    Grüßle

    Antworten
    • Top Titel, (The Long Dark) kannte ich noch gar nicht. Habe ich beide sofort ergänzt.
      Super & Vielen Dank!

      Antworten
    • Gern geschehen, was ich aber noch erwähnen wollte: Silent Hill – Alchemilla ist zwar ne Mod von Half-Life 2 , funktioniert aber als selbstständiges Spiel, also Half-Life 2 wird nicht benötigt 🙂

      Antworten
  2. Don´t Starve fehlt in der Liste.

    Antworten
    • Ebenfalls ergänzt.
      Vielen Dank für den Tipp 🙂
      Die Liste wächst 🙂

      Antworten
  3. Wie schauts mit reign of Kings aus?

    Antworten
  4. Subnautica und savage land 😉

    Antworten
    • Vielen Dank & ergänzt.
      Subnautica sieht interessant aus, das werde ich mir auch mal anschauen =)

      Antworten
  5. Ark 😉 beste Survival Game z.Z auf dem Markt 😉

    Antworten
  6. hallo habe gerade deine sehr toll gemachte hp angeschaut und wollte frage was mit dem titel the rising world ist finde den durchaus gelungen oder hatt es bestimmte gründe zwecks geschmack oder anderweitig das der nicht in der liste ist ? Beste Grüße 🙂

    Antworten
    • Kannte ich bisher noch nicht. Der Trailer schaut aber eher nach Minecraft aus. Kann zumindest keine Survival Aspekte erkennen. 🙁

      Antworten
  7. Momentan kannste auch eher viel Bauen das stimmt schon soll anfürsich in die survival richtung gehen laut Herstellern mal abwarten was noch kommt. Habe mir Subnautica auch mal zugelegt und muss sagen es war den Kauf wert ein sehr ausbaufähiges Spiel was jetzt schon eine Menge Spas bringt Danke für deine Antwort 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Bitte trage deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse ein. Du wirst einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail erhalten.