GAMEYARD » Magazin » Die Playstation Classic kehrt im Miniformat zurück

Die Playstation Classic kehrt im Miniformat zurück

Retrogefühl statt hypermodern: Rechtzeitig vor Weihnachten lädt Sony mit einer Neuauflage der ersten Playstation zum Nostalgietrip ein. Das gleiche Logo, das gleiche Aussehen, die gleiche Tastenanordnung – nur das Format hat sich verändert. Die Playstation Classic ist 45 Prozent kleiner als das im Jahr 1994 auf den Markt gekommene Original.

Playstation Classic kommt zurück

Zwei kabelgebundene Controller, die optisch ebenfalls dem Original entsprechen, ein HDMI-Kabel für den Anschluss an den Fernseher und eine virtuelle Speicherkarte komplettieren die Retro-Konsole. Zudem hat Sony 20 der ersten Spiele auf der Playstation Classic untergebracht.

Als die erste Playstation 1994 in Japan und dann 1995 in den USA und Europa auf den Markt kam, übertraf der Erfolg alle Erwartungen. Bereits Ende 1996 hatte Sony weltweit sieben Millionen Konsolen verkauft, und 200 Spiele gab es für PlayStation.

Die PlayStation 2 Ende 2000 änderte die Regeln erneut – das Gerät war nicht nur eine Spielekonsole, sondern zugleich auch ein DVD-Spieler und zudem kompatibel mit den alten Spielen, also gewissermaßen zwei Konsolen in einer. Erstmals konnten die Games auch mit der EyeToy-Kamera über einen Bewegungssensor gesteuert werden.

Inzwischen wird über die PlayStation 5 spekuliert. Von Anfang an hat Sony mit seinen Konsolen den Gaming-Markt mitdefiniert, und daran wird sich wohl auch in absehbarer Zukunft nicht viel ändern.

Doch außer dem Trend zum schnelleren, größeren, bombastischeren Spieleabenteuer mit fast unbegrenzter Multiplayer-Funktion wie bei „Call of Duty“ und „Overlord“ gibt es eine andere Revolution. Je größer das Spiel ist, desto teurer sind die Entwicklung und die Produktion, und weil immer mehr Gamer sich statt auf einem großen Monitor überall unterwegs auf ihrem Smartphone amüsieren, sind auch kleinere, weitaus günstiger zu entwickelnde Games gefragt.

Mehr als die Hälfte aller Smartphonebesitzer nutzt ihr Handy für Online-Gaming, von Casino Spielen bis zu Game of War und Candy Crush.

Mobile Gaming ist im Kommen

Mobile Gaming ist im Kommen

Weniger Datenaufwand und weniger Designanforderungen erinnern an die ersten Spielegenerationen, als die Ur-PlayStation das Freizeitverhalten von Millionen Spielern veränderte. Fünf der klassischen Spiele, die in der Neuauflage enthalten sind, wurden bereits vor dem Verkaufsstart der Play Station Classic Anfang Dezember bestätigt.

1. Final Fantasy VII

Mit dabei ist Final Fantasy VII. Das 1997 erschienene Fantasy-Rollenspiel nutzte als erstes Spiel der Reihe 3D-Computergrafiken und gerenderte Charaktere sowie vorgerenderte Hintergründe. Der Spieler folgt auf dem Planeten Gaia einer Gruppe von Widerstandskämpfern, die einen Megakonzern daran hindern will, dem Planeten aus Geldgier die Lebensenergie zu entziehen. Die Situation eskaliert, und die ganze Welt ist von Vernichtung bedroht.

2. Jumping Flash!

Jumping Flash! ist der Senior unter den 3D-Spielen und wurde in Europa am selben Tag wie die PlayStation auf den Markt gebracht. Das Jump-and-Run Spiel war das erste, das in einer vollständig durch texturierte Polygone geschaffenen Welt stattfand und in der der Spieler sich frei in jeder Richtung bewegen konnte. Gegner und zu sammelnde Gegenstände waren ebenfalls frei beweglich. Eine weitere Novität für 1995 war die Perspektive, weil Jumping Flash! aus dem Sichtwinkel des Spielers dargestellt wurde.

3. Tekken 3

Tekken 3 ist der Klassiker unter den Prügelspielen. Mehr als 8,5 Millionen Exemplare wurden von dem Spiel verkauft, in dem die Kämpfer sich erstmals horizontal und in die Tiefe bewegen konnten, was völlig neue Kampfstrategien ermöglichte.

4. Wild Arms

Wild Arms war ein Rollenspiel, in dem der Gamer in einer langsam sterbenden Welt nicht nur diverse Zufallskämpfe bestehen musste, sondern auch Köpfchen brauchte, um Deksportaufgaben und Geschicklichkeitsproben zu bestehen. Speziell auf den Gamer zugeschnittene Tools, die im Laufe des Abenteuers entdeckt wurden, waren oft ausschlaggebend für die Lösung der Aufgaben.

5. Ridge Racer Type 4

Ridge Racer Type 4 ist ein Kultspiel unter den Rennfans, existierte als einziges Spiel in der Reihe aber immer nur für die Konsole und nicht als Arkadenspiel.

Die übrigen 15 Spiele, die im Unfang der PlayStation Classic enthalten sind, wurden noch nicht bekannt gegeben.

Die Mini-Konsole ist Sonys erster Abstecher in den „Plug-and-Play“-Markt mit Konsolen, die einfach nur an den Fernseher angeschlossen werden und in der die Spiele bereits vorinstalliert sind. Um zwischendurch das Game wechseln zu können, kann der Status Quo auf der virtuellen Speicherkarte festgehalten werden. Eine echte Memory Card gibt es nicht. Die Nachinstallierung von weiteren Games ist ebenfalls nicht möglich. Dank der zwei Controller im traditionellen PS1-Design mit vier Schultertasten sind über eine Split-Screen aber zumindest Zweiplayergames möglich.

Zu den Spielen, auf deren Aufnahme in den Spielekatalog viele Fans hoffen, zählen Klassiker wie Metal Gear Solid, Gran Turismo, Crash Bandicoot und Spyro.

Allzu viel ist über die technischen Spezifikationen der Retrokonsole noch nicht bekannt. Die Videoausgabe wird mit 720p, 480p angegeben. Die Audio-Ausgabe erfolgt über eine lineare PCM-Ausgabe. Die maximale Leistung liegt bei fünf Watt. Dank der Mini-Ausgabe ist die Playstation Classic gerade mal 149 x 33 x 105 Millimeter groß (Controller nicht gerechnet). Die Retrokonsole soll für 99 Euro auf den Markt kommen.

Die bislang meistverkaufte Konsole aller Zeiten war die Playstation 2, mit 157,7 Millionen Stück. Im Bereich Spiele hat Nintendo Sony allerdings überholt. Der Verkaufsschlager unter den Konsolenspielen ist Wii Sports mit 82,7 Millionen verkauften Exemplaren. Weltweit wurden im Jahr 2017 48,91 Millionen Konsolen abgesetzt – ein Zuwachs von mehr als elf Millionen im Vergleich zum Vorjahr, aber nur knapp die Hälfte von dem, was 2008 über die Ladentische ging. In dem Jahr wurden weltweit rund 97,9 Millionen Spielekonsolen verkauft.

Wie groß das Interesse an einer nicht erweiterungsfähigen Retro-PlayStation ist, wird sich in den kommenden Monaten zeigen.

Geschrieben von
Michael, leidenschaftlicher Gamer und E-Sport Begeisteter. Auf gameyard.de schreibt er vor allem zu aktuellen PS4 und PC Titeln sowie diversen E-Sports Events. Wenn er gerade nicht am PC oder vor der Konsole hängt findet man ihn wahrscheinlich am Kickertisch.

Wie sieht dein Feedback aus?

3 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Bitte trage deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse ein. Du wirst einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail erhalten.