GAMEYARD » Tipps & Tricks » ELEX Einsteiger Guide: 24 nützliche Tipps & Tricks für den Start auf Magalan

ELEX Einsteiger Guide: 24 nützliche Tipps & Tricks für den Start auf Magalan

Aller Anfang ist schwer! Gerade der Beginn von ELEX ist äußerst knackig und von Anfängern nur schwer zu meistern – euer Charakter hat keine Erfahrung, hat nur eine schwache Rüstung und einige Gegner können euch mit nur wenigen Schlägen töten. In diesem ELEX Anfänger Guide führen wir euch durch die Grundelemente des Spiels. ELEX ist ein riesiges RPG-Spiel, das post-apokalyptische und wissenschaftliche Fantasy zu einem magischen Erlebnis werden lässt.

Wie jedes andere RPG-Spiel bietet ELEX einzigartige Features und Gameplay-Elemente. Um euch den Einstieg zu erleichtern, haben wir euch einige wichtige Tipps und Tricks zusammengestellt.

12 Tipps für ELEX Anfänger

  1. Speichert euer Spiel so oft wie möglich. Magalan ist ein gefährlicher Planet. Außerhalb von geschützten Orten zu bleiben kann schnell mit dem Tod enden, besonders in den ersten Stunden des Spiels. Blutrünstige Monster und gewalttätige Banditen lauern eigentlich hinter jeder Ecke. Ich habe bei mir beispielsweise eingestellt, dass der Autosave alle 3 Minuten durchgeführt werden soll. Das empfehle ich vor allem zu Beginn des Spiels. Des Weiteren solltet ihr zusätzlich speichern, wenn ihr bewusst in größere Gefechte einsteigt und vorher nicht genau abschätzen könnt wie stark die Mobs tatsächlich sind.
  2. Holt euch schnell eine starke Waffe. In Golieth könnt ihr Waffen finden oder kaufen, die euch in den ersten Teilen des Spiels sehr nützlich sind. Ihr solltet Golieth nicht ohne eine geeignete Waffe verlassen.
  3. Reist immer mit einem Begleiter. Es ist extrem hilfreich, wenn ihr während eines Kampfes einen Begleiter an eurer Seite habt. Sei es um zusätzlichen Schaden auszuteilen oder im Optimalfall die Aggro der Mobs auf einen zweiten Charakter aufzuteilen. Mit einem Gefährten könnt ihr Monster besiegen, die euer Charakter alleine nicht besiegen kann. Auch mit einem Begleiter an eurer Seite bekommt ihr trotzdem die vollständige Erfahrung. Die Entwicklung eures Helden wird also nicht verzögert. Außerdem bringen Gefährten teilweise eigene Questreihen mit.
  4. Nutzt euer Jetpack. Das Jetpack ist euer wichtigster Begleiter in ELEX. Die Fähigkeit zu fliegen ermöglicht es euch Orte zu erkunden, die auf den ersten Blick unerreichbar wirken. Durch das Jetpack könnt ihr die Welt schneller erkunden. Mit dem Jetpack könnt ihr schnell aus kritischen Kampfsituationen flüchten aber auch hohe Berge, Klippen oder Gebäude erklimmen.
  5. Entwickelt euren Charakter so schnell wie möglich. Verbesserte Eigenschaften und zusätzliche Fähigkeiten sind wichtig, um in der gefährlichen Welt von ELEX zu überleben. Kauft euch von den ersten Skillpoints, die ihr erhaltet, Fähigkeiten wie „Extra Hitpoints“, „Ausdauer“ oder „Stärke“, damit ihr bei den ersten Quests außerhalb von Golieth bessere Überlebenschancen habt. Im späteren Verlauf könnt ihr dann immer mehr auf praktische Fähigkeiten wie „Chemie“ (Brauen von Tränken) oder „Feilscher“ (Bessere Preise bei Händlern) ausweichen.
  6. Denkt daran, dass euer Spiel nicht automatisch pausiert, wenn ihr euren Ausbildungsbildschirm oder eure Karte öffnet. Selbst wenn das eigene Inventar geöffnet ist, ist der Charakter immer noch anfällig für Angriffe. NPCs oder Monster werden ihre Aktionen nicht stoppen.
  7. Sammelt alles was ihr in die Finger bekommt. Es gibt keine Begrenzung eures Inventars. Ihr könnt daher unendlich viel Ausrüstung, Materialien und Tränke mit euch tragen. Ihr solltet also – gerade zu Beginn von ELEX – alles einsammeln, was ihr finden könnt, damit ihr es mindestens in Elexit (Währung in ELEX) transferieren könnt.
  8. Lauft, wenn ihr laufen müsst. Weglaufen ist normalerweise die einzige Möglichkeit während einer Konfrontation mit einem mächtigen Monster oder NPC aus einer kritischen Situation zu entkommen. Selbst auf dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad ist die Welt von ELEX zu Beginn eine echte Herausforderung. Gegen mächtige Monster hat euer Charakter (Jax) in der Regel keine Chance. Innerhalb von 2 bis 3 Schlägen ist Jax besiegt. Wenn ihr merkt, dass ihr den Kampf nicht gewinnen könnt, lauft lieber weg oder nutzt das Jetpack als perfekte Lösung zur Flucht.
  9. Sucht aktiv nach den Teleportationsplätzen. Die Teleporter sind die einzige Möglichkeit schnell in ELEX zu reisen. Deswegen solltet ihr zusehen, dass ihr möglichst schnell eine größere Abdeckung von Teleportern über die Karte erreicht. Die Standorte der Teleporter werden auf der Karte nicht gekennzeichnet und sind häufiger in der Vegetation versteckt. Ihr solltet daher immer einen Blick auf eure Umwelt werfen.
  10. Sei kein Dieb! Zumindest nicht, wenn dir jemand zusieht. Nachdem ihr einen Diebstahl begangen habt und dabei gesehen wurdet, werden alle NPCs in der unmittelbaren Umgebung sofort reagieren. Dies kann mit einer Geldstrafe oder sogar mit dem Tod von Jax enden. Wenn ihr etwas stehlen wollt, könnt ihr das natürlich tun. Es darf euch nur niemand dabei sehen. 😉
  11. Nutzt die Nahrung und Pflanzen, die ihr unterwegs findet. Tränke heilen eure Gesundheit zwar schneller, sind allerdings deutlich teurer und schwerer zu finden. Gerade nach einer Schlacht solltet ihr Pflanzen und Nahrung zur Regeneration nutzen. Zaubertränke sollten für kritische Situationen genutzt werden. Ansonsten ärgert ihr euch beim nächsten Kampf, dass ihr plötzlich keine Tränke mehr habt und sterbt, obwohl der Gegner doch fast besiegt war.
  12. Nutzt den Schlaf zur Heilung. Die Nutzung von Betten und Schlafsäcken stellt eine kostenlose Möglichkeit zur vollständigen Wiederherstellung eurer Gesundheit dar. Schlafplätze gibt es auf der ganzen Welt – in Dörfern, Städten, Ruinen oder sogar Wäldern.

ELEX – 4 Tipps für die Kämpfe

  1. Während des Kampfes solltet ihr zwei Dinge im Auge behalten: Die Gesundheitsbar und die Ausdauerbar. Eure Ausdauer verringert sich, wenn ihr Angriffe ausführt oder feindlichen Angriffen ausweicht. Außerdem könnt ihr einen kleinen Bug im Kampfsystem von ELEX ausnutzen. Der Ausdauerbalken eures Charakters steigt schneller wieder an als der Ausdauerbalken eures Gegners. Wenn euer Gegner keine Ausdauer mehr besitzt, spammt einfach R1 bzw. auf dem PC die linke Maustaste. Dies führt dazu, dass die Gegner praktisch dauerhaft gestunned sind und nicht mehr in der Lage sind euch anzugreifen. Mit diesem Exploit lassen sich auch starke Gegner bekämpfen. Aber Achtung: Die Mobs müssen dafür alleine sein, damit ihr sie dauerhaft im Stunlock halten könnt.
  2. Um am Anfang selbst auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad überhaupt gegen Gegner antreten zu können solltet ihr eure Trefferpunkte und eure Ausdauer hoch skillen. Die Erhöhung der Ausdauer sorgt dafür, dass ihr mit Jax länger kämpfen könnt, ohne dass ihr zwischendurch anhalten oder warten müsst bis die Ausdauer regeneriert ist. Das Aktualisieren der Trefferpunkte stellt sicher, dass man nicht so schnell stirbt und ihr in den Kämpfen länger durchhaltet.
  3. Das Modifizieren der Waffen ist ebenfalls wichtig, da euer Charakter dadurch stärkere Waffen erhält, um Feinde schneller und effektiver auszuschalten. Erwerbt dazu die Fähigkeit „Waffen modifizieren“ früh im Spiel, damit ihr mit dieser Fähigkeit durchstarten könnt. Anschließend geht ihr einfach zu einer Werkbank und könnt die Waffen nach den eigenen Bedürfnissen anpassen.
  4. Eine weiteres extrem wichtiges Werkzeug in Kampfsituationen ist euer Jetpack. Mit etwas Übung kann man die zusätzliche Mobilität nutzen um Angriffe der Gegner auszuweichen – selbst, wenn eure Ausdauerbar auf dem Minimum ist.

ELEX – 4 Tricks für die Questreihen

  1. ELEX bietet insgesamt sehr viele Quests. Ihr solltet dennoch eine gewisse Reihenfolge bei der Bewältigung dieser Aufgaben berücksichtigen. Gerade zu Beginn solltet ihr in den leichteren Bereichen bleiben und euch Zeit nehmen diese Gebiete vollständig zu erforschen. Erst dann wechselt ihr in die immer schwerer werdenden Gebiete.
  2. Während eures Abenteuers auf Magalan habt ihr jede Menge Möglichkeiten Entscheidungen zu treffen. Wählt diese weise aus, da diese entscheidenden Einfluss auf den Spielverlauf nehmen können. Diese wirken sich außerdem auf euren „Kältestatus“ aus, der den emotionalen Zustand eures Charakters im Spiel beschreibt.
  3. Wenn ihr bereits wisst, welche der Fraktionen ihr euch anschließen wollt, solltet ihr außerdem beginnen die Questreihen der jeweiligen Fraktion intensiv zu bespielen, um euch im Ansehen hochzuarbeiten. Je höher euer Status bei einer der Fraktionen, desto bessere Belohnungen erhaltet ihr. Insbesondere eure Rüstungen bezieht ihr über die Rüstungsschmiede der jeweiligen Fraktionen. Je höher euer Ansehen bei einer der Fraktionen, desto bessere Rüstungen werden euch angeboten.
  4. Quests können meist auf verschiedene Arten abgeschlossen werden. Nicht jede Aufgabe muss in Gewalt enden. Versucht eure Aufgaben auch ohne Gewalt abzuschließen, indem ihr euer Gegenüber versucht zu überzeugen oder sie im Zweifel mit Elexit bestecht. Vielleicht bietet euch der NPC im späteren Spielverlauf nochmal zusätzliche Quests an.

4 allgemeine Tipps und Tricks zu ELEX

  1. Der Bergbau ist ein wichtiges Element von ELEX. Dafür benötigt ihr einen Presslufthammer, den ihr in der Grube von Golieth finden könnt. Wenn ihr die Wache, die vor der Grube steht, umgehen wollt, nutzt einfach euer Jetpack.
  2. Ein weiteres Element von ELEX ist die Magie. Alle Zauber, die ihr im Verlaufe eures Abenteuers findet, könnt ihr ausrüsten und benutzen. Magie kann euch in den verschiedensten Szenarien im Spiel helfen. Daher versucht auch sie geschickt einzusetzen.
  3. Nutzt die Fähigkeit der Chemie. Mit „Chemie“ könnt ihr diverse Tränke, von Heil- und Mana bis zu ELEX Tränken, brauen. Die nötigen Zutaten sammelt ihr auf eurer Reise auf Magalan. Tränke sind extrem nützlich und können euch vor dem sicheren Tod bewahren oder euch zusätzliche Attributspunkte freischalten.
  4. Speichert so oft wie möglich. Man bemerkt häufig nicht direkt, wenn man von einem extrem starken Gegner angegriffen wird und stirbt bereits nach wenigen Schlägen. Der regelmäßige Autosave als auch bewusstes Speichern vor Gefechten lässt euch nach dem Tod nicht zu weit zurückspringen.

ELEX ist gerade in den ersten 5 bis 10 Stunden des Spiels extrem anspruchsvoll. Selbst der einfachste Spielmodus schafft kaum Abhilfe. Je weiter man im Spiel voranschreitet und je tiefer man in die Geschichte von Magalan eintaucht, desto mehr lohnt sich das Durchkämpfen durch den Anfang des Spiels allerdings. Wir hoffen, dass wir euch mit diesem Leitfaden, euren Start in ELEX erleichtern können. Ihr habt noch weitere Tipps & Tricks für Anfänger von ELEX? Dann schreibt uns doch gerne in den Kommentaren.

Elex - [PC]
Kundenbewertungen
Elex - [PC]*
von THQ Nordic GmbH
ELEX ist ein handgefertigtes Action-Rollenspiel von den preisgekrönten Schöpfern der Gothic-Reihe. Vor dem Hintergrund eines brandneuen postapokalyptischen Science-Fantasy-Universums erleben die Spieler eine riesige, nahtlose Spielwelt voller origineller Charaktere, mutierter Kreaturen, schwieriger moralischer Entscheidungen und gewaltiger Action.FEATURES:- Sci-Fi trifft Fantasy: Ein postapokaly...
 Preis: € 33,64 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Geschrieben von
Michael, leidenschaftlicher Gamer und E-Sport Begeisteter. Auf gameyard.de schreibt er vor allem zu aktuellen PS4 und PC Titeln sowie diversen E-Sports Events. Wenn er gerade nicht am PC oder vor der Konsole hängt findet man ihn wahrscheinlich am Kickertisch.

Wie sieht dein Feedback aus?

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Bitte trage deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse ein. Du wirst einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail erhalten.