GAMEYARD » Tipps & Tricks » God of War 4: 9 Tipps & Tricks für Einsteiger

God of War 4: 9 Tipps & Tricks für Einsteiger

God of War ist nicht nur eines der wichtigsten Spiele im Bereich Hack-and-Slay, sondern hat das Genre auch maßgeblich beeinflusst und geprägt. Mit dem nunmehr vierten Teil der Reihe für die PS4 liefern die Entwickler ein echtes Meisterwerk ab, dass nicht ohne Grund 2018 den Titel: „Spiel des Jahres“ geholt hat. Mit den folgenden God of War 4 Tipps können auch Einsteiger dieses Masterpiece ohne Probleme genießen und stundenlang Spaß haben. 

God of War Tipps & Tricks

God of War: Wir haben die besten Tipps & Tricks für Einsteiger für euch © SONY

God of War 4 Tipp #1: Lasst euch Zeit bei den Kämpfen

Einer der wohl wichtigsten Änderungen zum Vorgänger ist, dass die Entwickler auf die weitwinklige Perspektive in den Levels verzichten. Vielmehr befindest du dich mit der Kamera direkt hinter der Schulter von Kratos. Die neue Perspektive gibt dir viele taktische Möglichkeiten für die Kämpfe, die sich ebenfalls verändert haben. Auch wenn der Vergleich in den letzten Jahren sehr oft genutzt wurde, verhält es sich mit den Keilereien im Game wie bei den Souls-Spielen.

Für dich geht es also darum, die Muster der Gegner zu lernen, im richtigen Moment auszuweichen oder zu Blocken und deinen Angriff korrekt zu timen. Mach dir aber keine Sorgen, so fordernd wie bei Dark Souls und Co. werden die Kämpfe aber nie werden. Je nach Schwierigkeitsgrad ist es jedoch sinnvoll, sich nicht Hals über Kopf in jeden Kampf zu stürzen, sondern sich vorher eine Taktik zu überlegen.

God of War Perspektive

Im Vergleich zu den vorherigen God of War Titeln schaut ihr in God of War 4 direkt über die Schulter von Kratos © SONY

God of War 4 Tipp #2: Gehe nicht verschwenderisch mit den Orbs um!

Je nach Schwierigkeitsgrad hast du nur vergleichsweise wenig Leben mit Kratos. Schnelles Ausweichen und Parieren schont zwar deine Lebensleiste, früher oder später bekommt aber auch der ehemalige Kriegsgott einen Treffer ab. In diesem Fall ist es wichtig, immer genug Orbs für die Heilung zur Verfügung zu haben. Hierbei handelt es sich um grün leuchtende Steine, die du in der Spielwelt finden kannst. Als Tipp für GoW 4 kann hierbei angegeben werden, dass du diese Orbs so lange liegen lassen solltest, bis du sie wirklich brauchst. Sollten diese hingegen bereits eingesammelt werden, wenn dein Leben bereits voll ist, hast du vielleicht später im Kampf nicht mehr genug um dich zu heilen. Ebenfalls gehört noch zu den Ratschlägen, wirklich alle Gefäße in der Spielwelt zu zerschlagen, um immer weitere Orbs zu finden.

Neben den grünen Orbs zum Heilen gibt es auch noch Rote, die wesentlich seltener sind und die Wutanzeige von Kratos aufladen. Sollte diese Leiste unter deinem Lebensbalken vollgefüllt sein, kann der „Innere Spartaner“ entfesselt werden. Ohne Axt schlägt Kratos in diesem Fall alle Feinde mit den blanken Fäusten, wobei er großen Schaden austeilt. Vor allem in Situationen, in denen dich die Gegner umringen, kann diese Fähigkeit ein echter Lebensretter sein.

God of War 4 Tipp #3: Lasse dir von Atreus helfen

Eine andere Neuerung bei GoW 4 ist, dass du mit Atreus einen ständigen Begleiter an die Seite bekommst. Der Sohn von Kratos ist nicht nur sehr wichtig für die Story, sondern kann dich auch im Kampf unterstützen. Am unteren Bildschirmrand wird dir immer angezeigt, wie viele Pfeile Atreus noch in seinem Köcher hat. Diese laden sich mit der Zeit wieder auf und können von der KI automatisch auf Gegner geschossen werden. Zum einen hat dies den Vorteil, dass die Feinde somit von dir abgelenkt werden. Besonders sinnvoll ist dies bei mehreren Gegnern, die du somit leichter einen nach dem anderen aufreiben kannst.

Kratos und Atreus

Kratos’ Sohn Atreus kann eine echte Unterstützung im Kampf sein: Nutze seine Fähigkeiten bedacht! © SONY

Zum Anderen sorgen die Treffer mit den Pfeilen dafür, dass sich die Betäubungsazeige der Gegner auffüllt. Sollte diese komplett gefüllt sein, sind die Feinde nicht nur für einige Zeit betäubt, was dir Zeit zum Verschnaufen gibt, sondern sie können auch mit einem einzigen Move sofort getötet werden. Ein guter Tipp für God of War 4 ist es somit, Arteus Attacken auf einen Feind zu konzentrieren, sodass dieser schneller betäubt werden kann.

God of War 4 Tipp #4: Nimm dir die nötige Zeit für die Rätsel

In God of War 4 gibt es viele Rätsel, die gelöst werden wollen. Einige dabei sind von der Story abhängig und können nicht umgangen werden, andere hingegen sind leicht zu übersehen. Vor allem bei den Tipps zu God of War für Einsteiger sollten die großen Kisten benannt werden. Diese enthalten meist dauerhafte Verbesserungen für Leben oder auch Wut, was für die Kämpfe entscheidend ist. Die Suche nach den drei nötigen Runen um diese Kisten zu öffnen, gestaltet sich jedoch oft als frustrierend. Wichtig hierbei ist, sich die nötige Zeit zu nehmen und vor allem auf Tipps von Atreus zu hören. Mit etwas Übung wird es dann immer einfacher werden, die Runen finden zu können.

God of War 4 Tipp #5: Nutze deine Fähigkeiten weise

God of War Fähigkeiten

Nutzt die Fähigkeiten von Kratos und Atreus, um Gegnerhorden zu zerschmettern  © SONY

Auch wenn es sich bei God of War 4 für die Playstation, ganz bestimmt nicht um ein Rollenspiel handelt, haben sich die Entwickler jedoch den bekannten und beliebten Skill-Tree von diesem Genre ausgeliehen. Somit kannst du mit der Zeit die Fähigkeiten von Kratos verbessern und immer stärker werden. Zu den Tricks von God of War gehört dabei, genau zu wissen, welche Skills besonders gut sind. Beispielsweise ist es möglich, Energie ausstoßen zu können, um somit im Kampf alle Gegner ins taumel zu bringen und sich entsprechend Luft zu verschaffen. Weiterhin ist der „Blockbrecher“ eine interessante Fähigkeit, mit der Kratos die Verteidigung der Feinde leicht umgehen kann. Als Drittes bietet sich noch der „Schmetterangriff“ an, der für den „Wutmodus“ freigeschaltet werden darf. Selbst starke Gegner haben diesen wuchtigen Schlag kaum etwas entgegenzusetzen.

God of War 4 Tipp #6: Lass die Axt fliegen!

Die Axt ist im ganzen Game die wichtigste Waffe und sollte somit auch in den Tipps zu God of War 4 separat behandelt werden. Besonders hierbei zu benennen ist das Werfen der Kriegsaxt. Diese fliegt auf den Feind zu und macht hier viel Damage. Wie an einer Yoyo-Schnur gezogen, kommt die Waffe nach dem Wurf dann wieder zu dir zurück, was den Einsatz dieser Fähigkeit so einfach und sinnvoll macht. Auf diese Weise können beispielsweise Fernkampfgegner leichter ausgeschaltet werden, ohne sich erst zu diesen durchkämpfen zu müssen. Aber auch schwere Feinde können mit einer geworfenen Axt beharkt werden, ohne sich direkt in Gefahr zu bringen. Der Tipp für God of War ist somit: Werft, was das Zeug hält!

God of War Kratos Axt

Nutzt Kratos’ Axt nicht nur im Nahkampf!  © SONY

God of War 4 Tipp #7: Immer mit einem Auge auf der Gefahrenanzeige

Bevor du dich versiehst, kannst du im neuen God of War schnell von Gegner umzingelt werden. Im Test hat dies nicht selten zum Ableben geführt. Aus diesem Grund ist ein weiterer Tipp für God of War 4, dass du immer auf die Gefahrenanzeige achten solltest. Diese zeigt unter anderem an, ob sich einer der bösartigen Feinde hinter euch befindet und ob dieser womöglich gerade zu einem Angriff ansetzt. Einen nahen Feind erkennt man an einem goldenen Pfeil auf der Anzeige. Sollte dieser einen Angriff starten, färbt sich der Pfeil rot, in diesem Fall solltest du möglichst schnell ausweichen. Neben der Gefahrenanzeige hilft euch auch immer wieder Arteus, indem er euch zuruft, wenn sich ein Feind nähern sollte. Auf diese Weise könnt ihr sicherlich dem einen oder anderen Angriff von hinten entgehen.

God of War 4 Tipp #8: Die richtige Verwendung von Hacksilber

Hierbei handelt es sich um die Währung, die von dir benötigt wird, um beispielsweise Rüstungen und Waffen zu kaufen. Hacksilber erhältst du unter anderem beim Töten von Gegnern oder durch das Aufsammeln in der Spielwelt. Auf der anderen Seite können aber auch Schatzkarten gefunden werden, um dann entsprechend eine größere Menge von dem Silber zu erhalten. Da dieses aber immer recht selten ist, sollte dein Guthaben schlau investiert werden. Ein besonders guter Tipp für GoW 4 ist, dir nicht immer wieder neue Rüstungen zu kaufen, sondern am besten die bestehende Ausrüstung erst einmal aufzuwerten. Oft sind die Aufwertungen dabei besser als die neuen Kleidungsstücke, somit sparst du dir ordentlich Hacksilber für andere Verbesserungen und Ausgaben im späteren Spielverlauf.

God of War 4 Tipp #9: Die besten Tipps gegen die Walküren

Bei den Walküren handelt es sich um besondere Gegnertypen, die gute Beute fallen lassen und ein besonderes Geheimnis offenbaren, wenn alle Masken gesammelt wurden. Dafür müssen die Walküren aber erst einmal besiegt werden, was nicht so einfach ist. Mit den Tipps für Einsteiger zu God of War ist der Kampf aber deutlich leichter. Beispielsweise sollte direkt am Anfang des Kampfes, die Walküre direkt mit deinem aktuell stärksten „Runenangriff“ angegriffen werden. Weiterhin ist zu beachten, dass eine Walküre in der Luft besonders anfällig für den „Axtwurf“ ist. Ein dritter Tipp ist, den Cool-down der Runenangriff für die Fähigkeit „Spartas Rage“ zu nutzen, um möglichst viel DPS zu machen. Ansonsten gilt, am besten immer einen „Auferstehungsstein“ bei sich zu tragen, wenn es einmal knapp wird.

Fazit – schneller und einfacher Einstieg in die fantastische Welt von God of War 4

God of War: Kratos und Atreus

Kratos und Atreus sind ein unschlagbares Team © SONY

Man muss kein GoW-Veteran sein, um den neusten Teil spielen und genießen zu können. Wenn du dich an die von uns geboten Tipps und Tricks zu God of War hältst, dann sollte dir der Einstieg in dieses epische Abenteuer mehr als einfach fallen. Auf diese Weise können sicherlich einige Frustmomente verhindert werden, die den Spielspaß trüben würden. Lasst euch das Spiel des Jahres von 2018 also nicht entgehen und startet noch heute in den hohen Norden.

Geschrieben von
Michael, leidenschaftlicher Gamer und E-Sport Begeisteter. Auf gameyard.de schreibt er vor allem zu aktuellen PS4 und PC Titeln sowie diversen E-Sports Events. Wenn er gerade nicht am PC oder vor der Konsole hängt findet man ihn wahrscheinlich am Kickertisch.

Have your say!

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Bitte trage deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse ein. Du wirst einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail erhalten.