Gaming mit Herzblut

Wie Virtual Reality die Glücksspiel-Branche revolutionieren könnte

0 35

Kaum eine Branche hat sich so gut auf den technologischen Wandel eingestellt wie die Glücksspiel-Industrie. Nur kurze Zeit nach Erfindung des Internets erschienen bereits die ersten Online Casinos, die die Welt des Glücksspiels für immer veränderten. Mit dem Vormarsch der Smartphones kam dann die Geburt der mobilen Casinos, und kurz danach erschienen die ersten Live Casinos auf dem Markt, inklusive echter menschlicher Dealer, die per Video-Stream die Karten verteilen und das Roulette-Rad betreiben.

Nun kann es sein, dass die nächste Revolution der Branche kurz bevorsteht. Die meisten Betreiber von Online Casinos bereiten sich nämlich schon jetzt auf die Zeiten vor, wenn Virtual Reality endlich den großen Durchbruch erlebt, auf den viele Menschen schon seit Jahren sehnsüchtig warten.

Mit einem virtuellen Casino hätten Spieler die Möglichkeit, von Zuhause aus eine vollwertige Casino-Erfahrung zu erleben. Sie könnten gemütlich durch das Casino schlendern und an den Automaten und Spieltischen ihre Einsätze machen. Auch das soziale Element, welches in Online Casinos sonst meistens fehlt, könnte durch Virtual Reality endlich hinzugefügt werden.

Doch wie weit sind wir eigentlich von vollwertigen virtuellen Casinos entfernt? Ist diese Vorstellung zur Zeit nur ein Traum, oder könnte dieser vielleicht schon bald zur Realität werden? Dieser Frage gehen wir heute auf den Grund, indem wir auf die Vergangenheit der Online Casinos zurückblicken und die derzeitige Situation um Virtual Reality untersuchen.

Die Evolution der Glücksspiel-Branche

Wie das Vergleichsportal Casino Professor berichtet, liegen die Ursprünge des Glücksspiels Tausende von Jahren zurück. Bereits im alten China spielten Menschen Spiele um echtes Geld. Allerdings dauerte es bis zum 20. Jahrhundert, bis aus dem Glücksspiel eine echte Industrie wurde. In den Casinos von Las Vegas, Atlantic City und Macau entwickelten sich Spiele wie Blackjack oder Poker zu kulturellen Phänomenen, die Menschen auf der ganzen Welt faszinierten und anlockten.

Mit der Erfindung des Internets fand dann die endgültige Revolution des Glücksspiels statt. Plötzlich konnten Menschen auf der ganzen Welt an den Spielen teilnehmen, und das gemütlich von ihren Wohnzimmern aus. Zudem boten die Casinos im Internet noch viele andere Vorteile. Zum Beispiel bekamen Spieler auf einmal Geld von den Casinos geschenkt, nur weil sie dort ein Konto eröffneten. Solche Angebote sucht man in einem landbasierten Casino vergeblich.

Mit dem Aufstieg der Online Casinos veränderten sich auch die angebotenen Spiele komplett. Um den Spielern ein größeres Angebot präsentieren zu können, ließen sich die Entwickler immer ausgefallenere Funktionen einfallen. So wurde aus einfachen Spielautomaten mit Fruchtsymbolen und drei Walzen schließlich hochmoderne Video Slots, die eher einem echten Videospiel ähneln.

Wie bereits erwähnt, folgten mit der Erfindung von mobilen und Live Casinos weitere Revolutionen der Branche. Vor allem die Spiele mit Live Dealer waren eine absolut geniale Erfindung, weil sie den Spielern eine komplett neue Erfahrung boten. Einem echten Dealer beim Verteilen der Karten zuzusehen, fügt den Spielen eine komplett neue Dimension von Realismus und Spannung hinzu. Zudem können die Spieler oft mit dem Dealer interagieren, wodurch nun auch die soziale Komponente langsam Einzug in die Online Casinos findet.

Der derzeitige Stand von Virtual Reality

All dies könnte allerdings durch die Ankunft von Virtual Reality in den Schatten gestellt werden. Die große Frage ist nur: wann schafft die revolutionäre Technologie endlich den großen Durchbruch? Bereits seit mehreren Jahrzehnten warten viele Menschen darauf, dass Anwendungen mit Virtual Reality im Alltag ankommen und unser Leben für immer verändern. Allerdings gibt es bis heute allemals ein paar durchschnittliche Computerspiele, die noch keinen Nutzer wirklich vom Hocker reißen konnten.

Dies könnte sich jedoch schon bald ändern. Wie jede andere Technologie, muss auch Virtual Reality eine Entwicklungsphase durchlaufen, bis es von der breiten Masse akzeptiert wird. Auch die ersten Smartphones waren allenfalls ein Schatten von den Geräten, die heute von mehr als 80% aller Menschen in Deutschland verwendet werden.

Auch wenn niemand die Zukunft vorhersagen kann, dürfte der Durchbruch von VR nur eine Frage der Zeit sein. Ein deutliches Zeichen dafür ist auch die Tatsache, dass einige der größten Unternehmen der Welt unglaubliche Ressourcen in die Technologie stecken. Firmen wie Apple, Facebook oder Google würden wohl kaum Milliarden von Dollar in die Entwicklung von Anwendungen und Geräten investieren, wenn sie nicht vom Erfolg der Technik überzeugt wären.

Mögliche Anwendungen von Virtual Reality im Glücksspiel

Wenn sich VR wirklich in unserer Gesellschaft durchsetzt, werden die Anwendungsmöglichkeiten fast ins Unendliche gehen. Nicht nur bei Videospielen werden die Nutzer die Chance genießen, direkt ins Geschehen transportiert zu werden. Auch andere Branchen wie die Filmindustrie oder sogar die Gesundheitsbranche werden sehr stark von den Möglichkeiten von VR profitieren.

Allerdings gibt es kaum einen Bereich, in den die neue Technik so perfekt passt wie das Glücksspiel. Ein Großteil der Spieler in Online Casinos vermisst bei den Spielen vor allem eines: die Möglichkeit, einen echten Casinobesuch zu simulieren. Während die derzeitigen Spiele sicherlich unterhaltsam sind, haben sie recht wenig mit den Angeboten eines echten Casinos zu tun.

All dies könnte sich durch Virtual Reality ändern. Die Betreiber von Online Casinos könnten den Spielern somit endlich auch Zuhause die Möglichkeit bieten, sich wie in einem Casino in Las Vegas oder Macau zu fühlen. Der Spieler würde dabei das virtuelle Casino betreten und könnte wie in echt von einem Tisch zum anderen gehen und dort seine Chips einsetzen.

Auch der soziale Faktor könnte in einem virtuellen Casino endlich berücksichtigt werden. Wer heute in einem Online Casino spielt, der fühlt sich dabei oft ein wenig einsam. Beim Großteil der Spiele besteht keinerlei Kontakt zwischen den einzelnen Spielern. Stattdessen fühlen sich die Titel eher an wie Videospiele, bei denen man eine möglichst hohe Punktzahl erreichen will.

In einem virtuellen Casino könnten sich die Spieler dagegen miteinander austauschen und zusammen an den Tischen spielen. Besonders interessant sind dabei natürlich Spiele wie Poker oder auch Craps, bei denen traditionell mehrere menschliche Spieler mit- oder gegeneinander spielen.

Fazit

Es wird interessant zu sehen, welche Auswirkungen Virtual Reality auf die Glücksspielbranche haben wird, und welche Anwendungen sich die Betreiber der Casinos für die neue Technologie einfallen lassen werden. Mit neuen Geräten wie Microsofts Hololens, ist es sehr gut möglich, dass ein Online Casino in zehn Jahren so gut wie gar nichts mit den Seiten zu tun haben wird, auf denen Millionen von Spielern heute täglich ihre Einsätze machen.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Mehr Informationen