GAMEYARD » Magazin » Mögliche eSports-Trends, die wir in naher Zukunft erwarten können

Mögliche eSports-Trends, die wir in naher Zukunft erwarten können

Letztes Jahr haben mehrere Experten Prognosen über eSport-Trends für 2018 abgegeben. Einige haben genau in die Zukunft geschaut, die voraussagen, dass die eSport-Industrie weiterhin aggressives Wachstum zeigen wird.

Was hält das Jahr 2019 mit dem Aufstieg von eSport für uns bereit? Was können wir dieses Jahr erwarten? Wir gehen davon aus, dass dieses Jahr für die eSports-Branche weiterhin profitabel sein wird und wir weiterhin große positive Trends sehen werden. Werfen wir einen Blick auf einige eSport-Trends, die wir in diesem Jahr erwarten.

eSports „Bewusstsein“ wird zunehmen

Prominente, Teams und Marken haben aufgrund ihrer großen Popularität begonnen, eSport mit großen Investitionen zu unterstützen. Der Grund für die Popularität von eSports ist, dass es sich mit traditionellen Sportarten vergleichen lässt. Jüngsten Forschungsberichten zufolge konkurrieren eSports schon längst mit Sportarten wie Handball oder Basketball.

Einige Quellen berichtet, dass der eSports-Markt bis 2020 auf geschätzte 1,5 Milliarden US-Dollar anwachsen wird. Dies zeigt, dass der Sport in den kommenden Jahren immer beliebter wird und dass immer mehr, insbesondere junge, Menschen von dieser schnell wachsenden Branche beeinflusst werden.

Investitionen in eSports werden wachsen

Große Marken wie Coca-Cola, BMW, Snickers und Intel haben bereits begonnen, in den eSport- und Spielebereich zu investieren. Mit großen Marken, die die eSports-Industrie unterstützen, können wir davon ausgehen, dass in diesem Jahr neue Marken in die eSports-Branche eintreten werden und Partnerschaften gebildet werden, um die Branche in noch höhere Höhen zu führen.

Werbung durch populäre eSports wie Overwatch League kann Marken mehr Sichtbarkeit und globale Reichweite bieten, um ein größeres, globaleres Publikum anzulocken.

VR wird an Popularität gewinnen

VR-Anwendungen wurden 2017 bereits Mainstream und wir können davon ausgehen, dass wir dieses Jahr mehr davon sehen werden. The Grand View Research prognostiziert, dass der VR-Gaming-Markt bis zum Jahr 2025 mehr als 45,09 Milliarden US-Dollar erreichen wird. VR-Experten sagen voraus, dass in diesem Jahr neue Virtual Reality-Gaming-Headsets mit mehr Funktionen eingeführt werden. Neue VR-Entwicklungen werden das Interesse von Menschen wecken, die versichern, dass der VR-Markt immer beliebter wird.

Neue Spiele

Gegenwärtig sind etablierte Spiele wie League of Legends, Call of Duty und Minecraft bereits fest in der eSport Szene verankert. Die Entwickler arbeiten natürlich ständig an weiteren Spielen, um das Interesse der Spieler zu wecken. Bereits in 2018 und auch 2019 werden diverse weitere Spiele released, die das Potential haben in den eSport Bereich einzutreten. Erinnern wir uns nur an letztes Jahr: Während die Spielzeiten von PUBG letztes Jahr durch die Decke gegangen sind und die Steam-Charts angeführt wurden, wurde PUBG inzwischen durch Fortnite locker der Rang abgelaufen. Welche weiteren Online Games, z.B. in einem Online Casino Schweiz, werden uns also nächstes Jahr erwarten?

Mehr Medienabdeckung

ESports hat die Aufmerksamkeit jüngerer Zuschauer erregt. Deshalb erhöhen Online-Medien wie Facebook, YouTube und Twitch die Berichterstattung über ESport-Turniere und -Ligen. Nicht nur das, sondern auch die Mainstream-Fernsehsender fangen an, Sendungen zu starten und damit zu beginnen, eSports zu senden, da junge Leute mehr und mehr daran interessiert sind, eSport im Gegensatz zu traditionellen Sportarten zu sehen.

Da die Trends im E-Sport anhalten, ist klar, dass die eSports-Branche auf dem Vormarsch ist und kein Ende in Sicht ist.

Geschrieben von
Michael, leidenschaftlicher Gamer und E-Sport Begeisteter. Auf gameyard.de schreibt er vor allem zu aktuellen PS4 und PC Titeln sowie diversen E-Sports Events. Wenn er gerade nicht am PC oder vor der Konsole hängt findet man ihn wahrscheinlich am Kickertisch.

Wie sieht dein Feedback aus?

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Bitte trage deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse ein. Du wirst einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail erhalten.