Gaming mit Herzblut

ABRISS: Vernichtungsspiel kommt bald auf die Konsole

Bild: Randwerk
0 6

Zerstöööööruuuung! Genau das werdet ihr im neuen Game ABRISS erleben, denn hier ist der Name im wahrsten Sinne des Wortes Programm. Es handelt sich um ein sogenanntes Physik-Zerstörungs-Bauspiel. Zunächst müsst ihr Strukturen bauen, um sie dann effektvoll zu vernichten. Cool! Das Game gibt es schon für den PC, jetzt folgen die Konsolen.

ABRISS war auf dem PC erfolgreich

ABRISS wird am 07. März 2024 für die Xbox Series S/X und die PlayStation 5 erscheinen. Das Game gibt es bereits seit rund einem halben Jahr für den PC. Sicherlich hat man es nicht bis zum Top-Titel geschafft, ein paar Preise konnte man aber trotzdem einheimsen, beispielsweise beim Indie Cup oder beim Deutschen Computerspielpreis. Obendrein sind die Rezensionen auf Steam „Sehr positiv“. Das stimmt hoffnungsvoll.

Aber worum geht es überhaupt? Zunächst könnt ihr aus verschiedenen Teilen viele interessante Strukturen errichten. Dabei ist es eine besondere Schwierigkeit, so wenig Teile wie möglich für den Bau zu verwenden. Im Anschluss musst ihr eure Strukturen verwenden, um diverse Ziele zu vernichten und einstürzen zu lassen.

Abriss: Zerstörung pur
Bild: Randwerk

Hauptzielblöcke sind das Ziel

Schafft ihr es bei eurer Zerstörungsorgie, die sogenannten Hauptzielblöcke zu zerstören, dann war eure Mission erfolgreich und ihr kommt ein Level voran. Das Spiel wirbt mit verschiedenen Kampagnen, die sich in diverse Level und Zusatz-Level aufteilen. ABRISS dürfte also viele Stunden für Unterhaltung sorgen.

Alles in allem waren die Entwickler sehr kreativ. Abwechslung ist garantiert. Schön ist auch, dass man sich nicht lange am Game „festhalten“ muss und somit auch in kurzen Intervallen zwischendurch zocken kann. Wollt ihr einen Eindruck von dem Spiel bekommen, dann schaut euch jetzt den aktuellen Trailer an. Für Fans von Puzzle-Games wie Sephonie ein echter Geheimtipp!

Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.