Gaming mit Herzblut

Crime Boss: Rockay City dieses Wochenende kostenlos auf PC und Xbox testen

Bild: 505 GAMES
0 27

Die Veröffentlichung ist zwar schon etwas her und hat bereits am 28. März 2023 stattgefunden, falls ihr jedoch bisher unsicher wart, ob Crime Boss: Rockay City einen Kauf wert war, dann könnt ihr das Spiel jetzt kostenlos testen. Ab heute bis zum 11. September läuft ein „Free Weekend“. Das Angebot gilt allerdings nur für den PC (Epic Games Store) und für die Xbox Series S/X.

Voller Zugang zu den Multi- und Singleplayer-Inhalten

Die Aktion startet heute um 18:00 Uhr und läuft noch bis zum 11. September um 09:00 Uhr. Ihr habt also ausreichend Zeit, das Game ausgiebig zu testen. Im Anschluss wird zudem ein Sale laufen, bei dem ihr das Spiel günstiger kaufen könnt.

Ist der Rabatt hoch genug, könntet ihr also gleich doppelt profitieren. Derzeit kostet das Game noch auf allen Plattformen (PC, Xbox, PlayStation 5) 39,99 Euro. Unterm Strich also eine tolle Aktion, die ihr bei Interesse wahrnehmen solltet. Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Aktionsseite.

Was bietet das Game?

Der Ego-Shooter spielt in den 1990er-Jahren und erinnert an die damals beliebten Action-Filme. Besonders authentisch wird das Ganze dadurch, dass unter anderem Michael Madsen und viele weitere bekannte Schauspieler wie Chuck Norris, Vanilla oder auch Danny Glover an der Produktion mitgewirkt haben. In der Einzelspieler-Kampagne müsst ihr euch ein Drogenimperium aufbauen und dafür im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen gehen.

Läuft alles gut, seid ihr schon bald der Top-Kriminelle in Rockay City. Im Mehrspieler-Modus müsst ihr hingegen gemeinsam Raubüberfälle begehen, neue Mitglieder rekrutieren, Geld verdienen und vieles mehr. Der angehängte Trailer zeigt euch, auf ihr euch ungefähr einstellen könnt.

Crime Boss: Rockay City erschien am 28. März 2023 für den PC. Am 15. Juni 2023 erschien das Game für die Xbox Series S/X und die PlayStation 5.

Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.