Gaming mit Herzblut

Zuletzt aktualisiert 28. Februar 2024

Volatilität bei Online Slots: Erklärung & die beste Varianz

  • Die Volatilität bildet ein wesentliches Merkmal dafür, wie Spielautomaten funktionieren und wie ihr in ihnen gewinnen könnt.
  • Sie wird häufig auch als Varianz bezeichnet und ist vor allem ein Anhaltspunkt dafür, wie häufig ein Slot in welcher Größenordnung auszahlt.
  • Wenn ein Spiel eine hohe Volatilität aufweist, kassiert ihr dort tendenziell weniger oft: Bei einem letztlichen Gewinn ist dieser jedoch häufig relativ hoch.
  • Liegt eine niedrige Varianz vor, bedeutet das dagegen recht zahlreiche Ausschüttungen, die aber mit eher kleinen Gewinnsummen verbunden sind.

Top 5 Slots, die eine hohe Volatilität haben

Slots mit einer hohen Volatilität werden von Spielern, die schon länger im Online Casino unterwegs sind, gemeinhin bevorzugt. Solche erfahreneren Zocker sind oft eher auf große Gewinne aus. Die nachfolgenden Automaten werden in diesem Zusammenhang sehr gerne genutzt:

Die nachfolgenden Automaten werden in diesem Zusammenhang sehr gerne genutzt:

  • Dead or Alive 2
  • Book of Dead
  • The Dog House
  • Jammin Jars
  • Bonanza

1. Dead or Alive 2

Dead or Alive 2 zählt zu den Spielen mit der höchsten Volatilität im Online Casino. Dabei bietet der Slot obendrein eine sehr gute Auszahlungsquote von satten 97%. Das macht den Automaten für viele Zocker zur absoluten Nummer eins, wenn es um Slots mit bester Varianz geht.

Der Maximalgewinn kann sich mit 108.000 Münzen ebenfalls mehr als sehen lassen. Und auch die Bonusfunktionen bzw. die Freispiele haben einiges zu bieten. Schade ist nur, dass das Game aufgrund seiner guten Werte häufig von der Nutzung mit Bonusgeld ausgeschlossen ist. 

  • Mindesteinsatz: 0,09€
  • Maximaler Einsatz: 18€
  • RTP: 97%
  • Maximalgewinn: 108.000
  • Gewinnlinien: 19
  • Features: Wild-Symbol, Multiplikator, Freispiele

2. Book of Dead

Book of Dead gehört zu den All-Time-Favorites im Online Casino. Der Slot überzeugt vor allem Fans von einfachen Games mit üppigen Gewinnmöglichkeiten. So wundert es nicht, dass auch er eine hohe Volatilität mitbringt.

Dabei bekommt ihr die Chance auf einen Hauptgewinn von satten 500.000€. Das Konzept stammt übrigens (ganz offensichtlich) vom Novomatic-Klassiker Book of Ra: Es gibt damit ein Ägypten-Thema, übersichtliche Walzen und nicht viel mehr Boni als Freispiele und eine Gamble-Funktion.

  • Mindesteinsatz: 0,20€
  • Maximaler Einsatz: 20€
  • RTP: 96%
  • Maximalgewinn: 500.000€
  • Gewinnlinien: 10
  • Features: Risikospiel, ausweitende Symbole, Wild-Symbol, Freispiele

3. The Dog House

The Dog House ist nicht nur ein Slot mit hoher Volatilität – er bietet on top sogar noch einen Jackpot. Ihr begebt euch hier auf ein spaßiges Abenteuer mit allerlei witzig gestalteten Hunden. Dabei erwarten euch Standardgewinne bis zum 6.750-Fachen eures Einsatzes.

Der RTP präsentiert sich mit 95,51% ziemlich ordentlich. Die Einsatzspanne ist sowohl für Einsteiger als auch ambitionierte Vielspieler geeignet. Neben dem Jackpot lohnt es sich vor allem, auf die bis zu 27 Free Spins hinzuspielen.

  • Mindesteinsatz: 0,20€
  • Maximaler Einsatz: 100€
  • RTP: 95,51%
  • Maximalgewinn: 6.750x
  • Gewinnlinien: 20
  • Features: Freispiele, Jackpot, Sticky Wilds, Multiplier

4. Jammin Jars

Jammin Jars ist ein farbenfroher und überaus gewinnträchtiger Spielautomat von Push Gaming. Die hohe Volatilität sorgt relativ selten, aber regelmäßig für üppige Erlöse. Maximal könnt ihr bis zum 20.000-Fachen eures Einsatzes kassieren.

Dabei überzeugt das Spiel auch auf anderen Ebenen. So ist der RTP mit 95,25% recht gut. Es gibt Freispiele, Sticky Wilds, Megasymbole und ein Bonus Buy Feature. Klassische Gewinnlinien findet ihr übrigens nicht vor. Ausgezahlt wird für Cluster gleicher Symbole.

  • Mindesteinsatz: 0,20€
  • Maximaler Einsatz: 100€
  • RTP: 95,25%
  • Maximalgewinn: 20.000x
  • Gewinnlinien: Cluster
  • Features: Cluster, Sticky Wilds, Megasymbole, Multiplikatoren

5. Bonanza

Bonanza lässt sich gut und gerne als Pionier unter den Megaways Slots beschreiben. Alleine die spezielle Mechanik mit mehr als 100.000 Gewinnmöglichkeiten bedeutet herausragendes Potenzial. Dabei hat der Automat (wie es für Megaways typisch ist) eine sehr hohe Volatilität.

Außerdem erwartet euch eine gute Auszahlungsquote von 96%. Ihr spielt unter dieser auf einen Hauptgewinn von satten 200.000€ hin. Auf eurem Weg winken Freispiele, Multiplikatoren und Wilds. Einsätze sind zwischen 0,20€ und 20€ machbar.

  • Mindesteinsatz: 0,20€
  • Maximaler Einsatz: 20€
  • RTP: 96%
  • Maximalgewinn: 200.000€
  • Gewinnlinien: 10
  • Features: Multiplikatoren, Freispiele, Wild-Symbol

Die Top 5 Slots mit einer mittleren Volatilität

Spielautomaten mit einer mittleren Volatilität bieten sozusagen das Beste aus zwei Welten. Sie zahlen relativ häufig aus und ermöglichen dabei immer noch ziemlich hohe Gewinnbeträge.

Die beliebtesten Vertreter dieser Gattung sind:

  • Hotline
  • Sweet Bonanza
  • Viking Queen
  • Rise of Olympus
  • Fire Joker Freeze

1. Hotline

Hotline ist ein echter Hit von NetEnt aus dem Jahr 2018. Das Spiel erinnert in seinem Thema stark an die 1980er-Jahre-TV-Serie Miami Vice. Die mittlere Varianz bietet euch erfahrungsgemäß sogar recht häufig gute Gewinne. Auch deshalb ist das Spiel so beliebt.

Darüber hinaus punktet dieser Slot mit einer hohen Auszahlungsquote von mehr als 97 Prozent. Er ist zudem eine echte Empfehlung für High Roller – entsprechende Spieler können bis zu satten 450€ setzen. Der Maximalgewinn beläuft sich dabei auf 60.000 Coins.

  • Mindesteinsatz: 0,15€
  • Maximaler Einsatz: 450€
  • RTP: 97,04%
  • Maximalgewinn: 60.000 Münzen
  • Gewinnlinien: 30
  • Features: Freispiele, erweiterbare Symbole, Re-Spins, Wilds

2. Sweet Bonanza

Sweet Bonanza stammt von Pragmatic Play. Bei einer mittelhohen Volatilität hat der Entwickler seinem Slot ein immenses Gewinnpotenzial spendiert: Ihr könnt euren Einsatz 21.100-fach aufstocken und bekommt zudem die Chance auf einen Jackpot.

Die Auszahlungsquote ist mit 96,48% absolut präsentabel. Mit der Einsatzspanne zwischen 0,20€ und 100€ sollten zudem viele Spieler bestens abgeholt werden. Besonders interessant sind neben dem Jackpot die Freispiele mit Multiplikatoren bis zu 100x.

  • Mindesteinsatz: 0,20€
  • Maximaler Einsatz: 100€
  • RTP: 96,48%
  • Maximalgewinn: 21.100x
  • Gewinnlinien: Cluster
  • Features: Freispiele, Multiplier, Jackpot

3. Viking Queen

Der Viking Queen Slot lädt euch auf ein spannendes Wikinger-Abenteuer ein, bei dem eine große Menge an Spaß wortwörtlich vorprogrammiert ist. Wenn ihr die richtigen Symbole matcht, könnt ihr euch bei einer mittleren Varianz auf tolle Gewinne freuen.

Neben den Standarddrehungen bzw. -kombinationen gibt es Freispiele und Multiplikatoren, mit denen ihr euren Erlös schnell auf das 2000-Fache ansteigen lasst. Die Auszahlungsquote ist dabei mit 97 Prozent sehr gut.

  • Mindesteinsatz: 0,50€
  • Maximaler Einsatz: 125€
  • RTP: 97%
  • Maximalgewinn: 2.000x
  • Gewinnlinien: 25
  • Features: Bonus, Freispiele, Multiplikator, Scatter, Wild-Symbol

4. Rise of Olympus

Play’n Go nimmt euch in Rise of Olympus mit ins antike Griechenland. Bei einer mittleren Volatilität erwarten euch Gewinne bis zum 5.000-Fachen eures Einsatzes. Die Auszahlungsquote könnte zwar besser sein, dennoch bringt der Automat erfahrungsgemäß einiges ein.

Letzteres liegt vor allem an der vorteilhaften Cluster-Mechanik. Es gibt keine klassischen Gewinnlinien. Stattdessen zahlen Gruppen von identischen Symbolen aus. Für einen ersten Test könnt ihr schon mit 0,20€ einsteigen. Erfahrene Spieler bekommen Gelegenheit, bis zu 200€ zu setzen.

  • Mindesteinsatz: 0,20€
  • Maximaler Einsatz: 200€
  • RTP: 94,51%
  • Maximalgewinn: 5.000x
  • Gewinnlinien: Cluster
  • Features: Freispiele, Multiplikator, Re-Spins, Wild-Symbol

5. Fire Joker Freeze

Fire Joker Freeze stammt aus dem Hause Play’n Go. Es handelt sich hier um einen recht reduzierten Slot, der an die übersichtlichen Mechaniken klassischer Automaten angelehnt ist. Dementsprechend funktioniert er mit einem 3×3-Raster. Im Gegensatz zu vielen anderen traditionellen Slots gibt es aber sehr wohl Boni, von denen vor allem die Multiplikatoren nicht unterschätzt werden sollten.

Der RTP liegt bei sehr ordentlichen 96%. Dabei könnt ihr bis zum 1.000-Fachen eures Einsatzes kassieren. Der Einstieg kann bereits mit winzigen 0,05€ erfolgen. Für Vielspieler sind natürlich die höheren Einsatzsphären interessanter. Wenn ihr zu dieser Gruppe gehört, bekommt ihr die Möglichkeit, maximal 100€ zu investieren.

  • Mindesteinsatz: 0,05€
  • Maximaler Einsatz: 100€
  • RTP: 96%
  • Maximalgewinn: 1.000x
  • Gewinnlinien: 5
  • Features: Wild-Symbol, Re-Spins, Bonus Wheel

Die Top 5 Slots mit einer niedrigen Volatilität

Wenn ihr noch keine größeren Erfahrungen im Online Casino habt, dann ist ein Slot mit einer niedrigen Varianz wahrscheinlich zunächst das Beste für euch. In solchen Spielen bekommt ihr nämlich relativ häufig kleinere Summen ausgezahlt.

Dadurch seht ihr zum einen schnell, was ihr aus eurem Guthaben machen könnt. Zum anderen schleifen diese häufigen Gewinnkombinationen das Verständnis für typische Vorgänge in Spielautomaten. Ihr fördert also schließlich euer Know-how und könnt dann immer effektiver spielen.

Schaut euch für den Anfang vor allem die nachfolgenden 5 Klassiker dieses Segments an:

  • Starburst
  • Mega Moolah the Witch’s Moon
  • Aloha! Cluster Pays
  • Legion
  • Not enough Kittens

1. Starburst

Starburst wurde nicht umsonst früher fast immer als Slot für die Freispiele beim Willkommensbonus genommen. Der Automat ist das ideale Anfängerspiel: Er lässt sich leicht überschauen und gibt mit seiner geringen Varianz oft Gewinne aus.

Der Maximalgewinn ist dabei mit dem 500-Fachen eures Einsatzes immer noch stattlich. Außerdem gibt es eine gute Auszahlungsquote von 96,09%. Die zentralen Bonusfunktionen sind Re-Spins und verbreiterte Wilds.

  • Mindesteinsatz: 0,01€
  • Maximaler Einsatz: 100€
  • RTP: 96,09%
  • Maximalgewinn: 500x
  • Gewinnlinien: 10
  • Features: Re-Spins, verbreiterte Wilds

2. Mega Moolah the Witch’s Moon

Den Millionärsmacher Mega Moolah kennt jeder, der schon etwas länger im Online Casino spielt. Es handelt sich hierbei um den Slot, der bislang weltweit die höchsten Summen ausgegeben hat. Der Jackpot des Originals wird in dieser Variante in eine neue Hexen-Thematik eingebettet.

Trotz der Chance auf enorm hohe Gewinne, bringt das Game im Basisspiel eine niedrige Volatilität mit. Die Auszahlungsquote ist dabei mit 88,12% weniger gut – aber das kennt man ja durchaus von derartigen Jackpot Slots.

  • Mindesteinsatz: 0,25€
  • Maximaler Einsatz: 6,25€
  • RTP: 88,12%
  • Maximalgewinn: 1.920x + progressiver Jackpot
  • Gewinnlinien: 25
  • Features: Progressiver Jackpot, Freispiele, Multiplier, Wilds

3. Aloha! Cluster Pays

Hier haben wir einen weiteren sehr einsteigerfreundlichen Spielautomaten, der vor einiger Zeit (ähnlich wie Starburst) oft für die Freispiele bei Willkommensboni herhalten musste. Die Cluster-Pays-Funktion matcht erfahrungsgemäß sogar besonders häufig passende Symbole.

Der RTP ist mit 96,42% ziemlich gut und ihr könnt immerhin bis zum 2.000-Fachen eures Einsatzes kassieren.  Auf eurem Weg zum Hauptgewinn erwarten euch maximal 12 Freispiele, Re-Spins und Wilds als Bonusfunktionen.

  • Mindesteinsatz: 0,10€
  • Maximaler Einsatz: 200€
  • RTP: 96,42%
  • Maximalgewinn: 2.000x
  • Gewinnlinien: Cluster
  • Features: Freispiele, Re-Spins, Wilds

4. Legion

Legion ist ein Slot mit Römer-Thematik von Yggdrasil. Im wilden Kriegstreiben der römischen Legionen seid ihr mittendrin und könnt dabei durch die geringe Varianz relativ häufig Gewinne abstauben. Mithilfe möglichst vieler Schilde gelangt ihr in die Bonusrunden.

Unter den Special-Funktionen sind vor allem die Freispiele interessant. Trotz der geringen Volatilität des Slots könnt ihr immerhin das 2.525-Fache eures Einsatzes gewinnen. Der RTP präsentiert sich mit 96% mehr als ordentlich.

  • Mindesteinsatz: 0,30€
  • Maximaler Einsatz: 90€
  • RTP: 96%
  • Maximalgewinn: 2.525x
  • Gewinnlinien: 10
  • Features: Wild-Symbol, Scatter, Freispiele, Multiplikator

5. Not enough Kittens

Wenn ihr nicht genug von Katzen bekommen könnt, ist dieser Slot mit geringer Volatilität vielleicht genau der richtige für euch. Selbst diejenigen, die nicht die größten Katzen-Fans sind, werden sich schnell durch die häufigen Auszahlungen überzeugen lassen.

Dabei bekommt ihr einen recht hohen RTP von 96,1%. Ihr könnt, was für einen Low Variance Slot ziemlich üppig ist, bis zum 3.650-Fachen eures Einsatzes gewinnen. Für die Top-Erlöse gibt es Freispiele und Multiplikatoren.

  • Mindesteinsatz: 0,10€
  • Maximaler Einsatz: 100€
  • RTP: 96,1%
  • Maximalgewinn: 3.650x
  • Gewinnlinien: 35
  • Features: Wild-Symbol, Scatter, Freispiele, Multiplikator

Was wird durch die Volatilität bzw. durch die Varianz ausgesagt?

Die Volatilität oder Varianz ist im Casino-Kotext ein Kennwert für das Verhältnis aus Gewinnhöhe, Gewinnfrequenz und Risiko:

  • Eine hohe Varianz bedeutet, dass ein Automat relativ selten auszahlt. Wenn es dann aber zu Gewinnen kommt, sind diese häufiger hoch.
  • Eine niedrige Varianz zeigt an, dass ein Spiel öfter Gewinne vergibt. Dann sind die Summen aber eher gering.
  • Je höher die Volatilität ausfällt, desto größer ist auch das Risiko – dieses vordergründige Manko wird allerdings durch größere Gewinnmöglichkeiten ausgeglichen.
  • Games mit einer mittleren Varianz bieten in aller Regel das beste Verhältnis aus Gewinnhöhe, Gewinnfrequenz und Risiko.

Fazit zur Volatilität bei Spielautomaten

Den RTP haben die meisten Spieler bei der Auswahl ihrer Slots fest im Blick. Je höher, desto besser: So lautet die Devise. Bei der Volatilität oder Varianz sieht die Sache oft schon anders aus.

Gerade Casino-Fans, die erst seit Kurzem online zocken, wissen mitunter nicht so recht etwas mit entsprechenden Beschreibungen anzufangen. Einen Überblick zu haben, was eine niedrige, mittlere oder hohe Volatilität bedeutet, erweist sich jedoch als absolut wichtig.

Denn bei diesem Kennwert ist mehr (im Gegensatz zum RTP) nicht automatisch besser. Welche Varianz zu euch passt, hängt stark damit zusammen, was für ein Spielertyp ihr seid bzw. wie euer Erfahrungsstand ist und wie ihr euch eure Gewinne generell vorstellt.

FAQ zu Spielautomaten Volatilität & Varianz

Was bedeutet Volatilität bei Online Slots?

Die Volatilität ist ein Kennwert für das Verhältnis aus Gewinnhöhe, Gewinnfrequenz und Risiko.

Ist Varianz bei Spielautomaten dasselbe wie Volatilität?

Ja, die Begriffe „Varianz“ und „Volatilität“ beschreiben in diesem Fall denselben Sachverhalt.

Sind Online Slots mit hoher Volatilität oder niedriger besser?

Das kommt vor allem darauf an, wie ihr euch eure Gewinne generell vorstellt. Wenn ihr häufiger kassieren wollt und euch mit geringeren Summen zufriedengebt, ist ein Slot mit niedriger Varianz wahrscheinlich optimal für euch. Wünscht ihr euch aber große Erlöse und nehmt dafür gerne auch längere Durststrecken hin, solltet ihr auf Automaten mit hoher Volatilität zurückgreifen.

Kann man die Volatilität selber erkennen?

Ja, das geht. Die beste Möglichkeit dafür ist es, einen Blick auf die Paytable des jeweiligen Spiels zu werfen: Werden dort verhältnismäßig große Gewinne ausgeschrieben, handelt es sich wahrscheinlich um einen High Variance Slot.

Warum ist Varianz bei Slots so wichtig?

Besonders wichtig ist die Varianz, weil sie auch euer Risiko bestimmt. Je höher sie ausfällt, desto mehr könnt ihr gewinnen, desto höher ist aber auch euer Risiko.