GAMEYARD » Magazin » Wie wird man Pro Gamer?

Wie wird man Pro Gamer?

Lass mich raten, du träumst oft davon ein richtiger Pro Gamer zu werden? Natürlich habe ich recht…wer träumt nicht davon? Man kommt in den Genuss von vielen Vorteilen und wird für das tägliche Zocken auch noch bezahlt. Sofern Du noch kein Profi Gamer bist, rate ich dir diesen Artikel genau zu lesen. Schau dir z.B. mal das Gaming House des Teams fnatic an. Spätestens jetzt müsstest du komplett gehyped sein.

Auf geht’s…die Vorteile eines Pro Gamer:

Sicherlich willst auch du Online Geld verdienen, sei es nebenberuflich oder als Vollzeit Gamer. Pro Gamer kommen zum Beispiel in den Genuss folgender Vergünstigungen:

  • Geld: Was gibt’s besseres als bezahlt zu werden, wenn man zockt? 😉 Die meisten Profizocker verdienen zwar ein relativ geringes Grundgehalt, können aber durch eigene Streams und Sponsoren ordentliche Summen generieren, die die Einnahmen eines normal Angestellten problemlos übersteigen. Der ehemalige League of Legends Spieler und Gründer von G2 eSports ocelote hat 2015 beispielsweise knapp 900.000 US-Dollar an Einnahmen generiert.
  • Equipment: Raffinierte Gamer haben mehrere Sponsoren im Hintergrund. Diese statten dich regelmäßig mit neuem Equipment aus. Zum Teil erhält der Clan oder du als Spieler zusätzliche direkte Sponsoreneinnahmen, musst dafür aber auch an diversen Sponsorenevents teilnehmen.
  • Ruhm und Ehre: Profi Gamer haben meist tausende von Followern in den sozialen Netzwerken. Insbesondere auf Twitch gibt es inzwischen genug Streamer, die von den Einnahmen durch Subscriptions und Donations leben können.
  • Gaminghäuser: Du lebst zusammen mit deinen Freunden und Mitspielern in einem eigenen Haus und darfst täglich mehrere Stunden zocken…. *neid*

Fakt ist also, dass professionelle Gamer nicht nur ein schönes Leben haben, sondern auch viel Geld verdienen können. Auch den einen oder anderen Fan wird es geben. 😉 Zudem wirst Du zu vielen Events eingeladen, mit Kostenübernahme – versteht sich.

Und was brauche ich um Profi Zocker zu werden?

Natürlich musst du einige Eigenschaften mitbringen (wie bei jedem anderen Job auch). Folgende 5 Punkte, die du erfüllen musst:

  • Skill: Du brauchst eine menge Talent, genau wie beim Fußball (es kann auch nicht jeder Profi Fußballer werden). Das sollte jedem klar sein.
  • Disziplin: Du musst täglich trainieren, wie beim Kraftsport – sonst kommst du nicht zum gewünschten Ergebnis. Du musst die „0 Bock Phasen“ überstehen und immer weiter trainieren. Profi Gamer trainieren darüber hinaus nicht nur den ganzen Tag, sondern analysieren auch ihre Spiele und suchen nach eigenen Potenzialen und Optimierungsmöglichkeiten in ihrem Spiel.
  • Die richtige Mentalität: Halte dich folgende Redewendung: Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung! Grade in niedrigen ELO Bereichen kann es oft frustrierend sein…aber such die Fehler bei DIR und NICHT bei deinen Mitspielern; sonst lernst du nichts, gar nichts.
  • Dein Equipment: Natürlich braucht auch ein Pro Gamer gutes Equipment. So darf neben dem Gaming PC unter keinen Umständen der passende Gaming Monitor, ein Headset, eine Tastatur, eine Gaming Maus oder der Gaming Stuhl fehlen. Grade auf letzerem sitzt man oft mehrere Stunden am Tag.
  • Glück: Zu guter letzt, musst du „nur“ noch entdeckt werden. Das ist am einfachsten, wenn du in an Turnieren teilnimmst und im hohen ELO Bereich spielst. Dann ist es nur noch eine Frage der Zeit!

Das Umfeld beruhigen und wie ich Zeit finde Pro Gamer zu werden

Um wirklich in die besten 1% bis 2% der eSportler aufzusteigen und seinen Lebensunterhalt damit verdienen zu können benötigt es jede Menge Zeit. Wenn ihr bereits einen Vollzeit Job habt, reicht die Zeit nach der Arbeit in der Regel nicht aus um das nötige Trainingspensum und die Zeit für Spielanalysen zu finden.

„Lern doch was Anständiges“, „Das ist kein richtiger Beruf“ usw. So oder so ähnliche Sprüche hört ihr ständig von euren Eltern und aus eurem Umfeld. Und sie haben ein Stück weit recht. Wenn ihr noch keinen Cent verdient macht es keinen Sinn alles auf eine Karte zu setzen und den Traum „Pro Gamer“ anzustreben. Ihr müsst wie gesagt eine Menge mitbringen und auch etwas Glück haben. Wenn ihr wirklich Pro Gamer werden wollt und noch ganz am Anfang steht,  solltet ihr in jedem Fall eine zweite Alternative parallel zum Zocken in Petto haben. Bringt auf jeden Fall eure Schule zu Ende und fangt zumindest in Teilzeit an zu studieren. Damit beruhigt ihre eure Eltern und sichert euch selbst ab. Und sollte es nach mehreren Monaten nicht gelungen sein in vordere Ligen vorzustoßen, dann konzentriert euch lieber auf euer Studium.

Aus eigener Erfahrung: Ich habe selbst vor über 10 Jahren in den höchsten deutschen- und europäischen Ligen gespielt und mehrere Turniere gewonnen. Zum damaligen Zeitpunkt waren Gehälter und Sponsoreneinnahmen aber noch so gering, dass man maximal sein Taschengeld damit aufbessern konnte. Streaming Plattformen gab es noch gar nicht und Social Networks wie Facebook wurden gerade in den USA gegründet. Das Potenzial eine eigene Follower Gemeinde aufzubauen, war in dem Sinne also noch gar nicht vorhanden.

Ich habe daher parallel zum Gaming ein Vollzeit Studium angefangen und musste schnell erkennen, dass das intensive Training nicht mit einem Vollzeit Studium vereinbar ist, wenn man letzteres wirklich ernst nimmt. Daher mein Appell: Auch wenn es für viele von euch ein Traum ist Pro-Gamer zu werden. Wenn ihr merkt, dass ihr nicht zu den Besten der Besten vorstoßen könnt, dann vernachlässigt nicht euer Studium oder die Schule. Es ist (zumindest aktuell) nur den wenigsten vorbehalten wirklich langfristig vom Zocken leben zu können.

Pro Gamer – Vom Scheitern und Gewinnen im E-Sport

Folgend noch eine interessante Doku von der ARD. Holt euch ein paar Kekse und eine Cola…das Video dauert knapp 30 Minuten.

So, nun hast du ALLE Informationen, die du brauchst um Pro Gamer zu werden. Nein? Dann stell deine Frage einfach in den Kommentaren!

Geschrieben von
Michael, leidenschaftlicher Gamer und E-Sport Begeisteter. Auf gameyard.de schreibt er vor allem zu aktuellen PS4 und PC Titeln sowie diversen E-Sports Events. Wenn er gerade nicht am PC oder vor der Konsole hängt findet man ihn wahrscheinlich am Kickertisch.

Wie sieht dein Feedback aus?

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Bitte trage deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse ein. Du wirst einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail erhalten.