Gaming mit Herzblut

Standzy präsentiert All-in-1 Monitorständer der Superlative – auch für Gamer

Bild: Kickstarter
0 23

Ein Monitorständer ist nicht nur im Büro, sondern eben auch im Gaming-Zimmer sehr beliebt. Der Monitor lässt sich auf die optimale Höhe verstellen, der Betrachtungswinkel fällt deutlich angenehmer aus und die Ergonomie steigt ebenfalls deutlich. Das Produkt von Standzy scheint allerdings noch wesentlich mehr zu können als das. Ein echter Leckerbissen, auch für Gamer!

Thunderbolt 4, USV und vieles mehr

Eigentlich ist das Ganze deutlich mehr wie ein einfacher Monitorständer, sondern das Ganze geht eher in Richtung Dockingstation. So bietet das gute Stück nicht nur eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) mit einer Kapazität von 52.800 mAh, sondern zusätzlich 14 weitere Anschlüsse.

Zu diesen zählen unter anderem Thunderbolt 4, HDMI, ein DisplayPort, USB-C, Card-Reader, ein Ethernet-Anschluss und viele weitere. Obendrein gibt es auch noch 6 Steckdosenanschlüsse. Passend dazu finden sich auf der Rückseite diverse Kabel-Clips, damit das Ganze nicht zu einem riesigen Kabel-Knoten ausartet.

Dieser Monitorständer kann deutlich mehr als viele seiner Kollegen
Bild: Kickstarter

Der Monitorständer selbst kommt mit den Abmessungen 120 x 22 x 18 cm (B x T x H) daher und ist richtig massiv. Farblich ist das gute Stück in einem neutralen Schwarz gehalten.

Kampagne auf Kickstarter

Das Unternehmen ist wohl noch recht jung und hat seinen Sitz in China. Aus diesem Grund hat man sich wohl auch für eine Kampagne auf Kickstarter entschieden, was allerdings auch de Sinn dieser Plattform ist. Die Preise starten bei umgerechnet rund 229 Euro. Die Auslieferung soll allerdings erst Anfang 2024 erfolgen.

Wichtiger Hinweis: Bei Crowdfunding-Angeboten wie diesem sollte man allerdings immer vorsichtig sein. Im schlimmsten Fall kann es passieren, dass man einen Totalverlust erleidet. Man muss also etwas an Vertrauen vorschießen.

Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.