GAMEYARD » News » The Forest Update 0.18 ist Online! Die deutsche Übersetzung. (Nun vollständig)

The Forest Update 0.18 ist Online! Die deutsche Übersetzung. (Nun vollständig)

Das Update wurde zwar um 24 Stunden verschoben, aber glücklicherweise haben die Entwickler den Changelog zur Version 0.18 bereits online gestellt. Beim Übersetzen ist mir bereits eine Sache aufgefallen. Dieses Update hat das Potential das beste Update bisher zu werden. So viele neue Dinge & Objekte, über 200 neue Audios im Spiel. Es ist der Wahnsinn, was die Entwickler in den letzten 30 Tagen auf die Beine gestellt haben.

An dieser Stelle möchte ich auch auf eine kleine Änderung in der Navigation hinweisen. Der Link zum Forum verweist nun auf das Forum von Survivalcore.de. Survivalcore.de ist das größte deutsche Forum das sich mit dem Survivalgenre beschäftigt. Genauso wie ich es aktuell betreibe, übersetzen die Jungs von Survivalcore.de etliche Changelogs anderer Survivalgames und stellen darüber hinaus noch weitere Gameserver zu verschiedenen Spielen bereit. Dort werde ich als Redakteur auch über andere Survivalspiele berichten.

Hinweis: Gerade verlost Survivalcore 2 x 2 Karten zur ESL One in Frankfurt!! (“Zum Gewinnspiel“).

Übersetzt:

“Hallo alle zusammen,

 in diesem Update haben wir uns vor allem auf das neue Gebäudezerstörungssystem konzentriert.  Es ist nun möglich, die vom Spieler erbauten Gebäude zu zerstören, entweder mit Handwaffen oder mit Sprengstoff. Gegner versuchen nun auch deine erbauten Gebäude zu zerstören, so ist es nun wichtiger denn je Fallen zu erbauen oder Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen.

Gebäude aus alten Updates werden nicht korrekt zerstört, also empfehlen wir für diese Spielversion einen neuen Spielstand anzulegen. Das experimentelle Gebäudesystem wurde ebenfalls überarbeitet zusammen mit Fehlern die durch diese Gebäude nach dem Laden eines Spielstandes enstanden sind.

Da noch weiteres Balancing benötigt wird, haben wir auch einen neuen Cheatmodus hinzugefügt der all eure Gebäude unzerstörbar macht. Tippt “ironforest” in das Hauptmenü um den Cheatmodus zu aktivieren.

Wir haben auch endlich weitere Teile der Spielwelt zugänglich gemacht, weitere Höhlen, neue Story bezogene Gegenstände, eine ganze Menge Multiplayer Bug Fixes, neue Gegnerstimmen, neue Modelle, und weitere Strukturen (Experimentelle Treppen), und noch viel mehr hinzugefügt. Alles nachfolgend aufgelistet.

Wir haben wirklich gehofft das experimentelle Gebäudesystem vollständig zu integrieren. Es ist auch zu 99% fertig, aber durch ein schweres Problem in den letzten Minuten das die Multiplayer Spielstände betrifft – und bisher nicht gelöst werden konnte, mussten wir diese Inhalte erstmal zurückhalten. Wir haben den Ingame Countown für die nächsten 4 Tagen angesetzt, ihr könnt also einen kleinen Hotfix in den nächsten zwei Tagen erwarten, bis wir uns sicher sind wie wir das Problem lösen können.

*Hinweis: Die neue SSAO Funktion ist ein bisschen langsam, wir empfehlen diese Option zu deaktivieren bis wir diese Option weiter optimiert haben.

Hinweis: Wie immer, sendet eure Bug Reports und euer Feedback an support@endnightgame.com oder postet sie im Steam Community Hub.

Version – Update 0.18 übersetzt: 

Neue Spielinhalte
  • Neue Gebirgslandschaft im Hintergrund hinzugefügt. Ersetzt das grünliche, alte Gebirge.
  • Neue Seegras Modelle zu einigen Unterwasserbereichen hinzugefügt.
  • Neue Felsart hinzugefügt. Platziere Sprengstoff nahe dem Felsen um ihn zu zerstören.
  • Neue Stilrichtung für Kannibalendörfer hinzugefügt: Strandhütten.
  • Neue Neon Textur für  Kletterseile hinzugefügt.
  • Neue Gegenstände / bzw. „Pickups“ in der Spielwelt hinzugefügt. (Beziehen sich auf die Story)
  • Neue Flugzeugcrash Innen und- Außenmodelle hinzugefügt.
  • Neue Flugzeugbeleuchtung. (Düsterer, wie in Trailer #3).
  • Erster Durchgang zur vollen Controllerunterstützung.
  • Neue Textur für den Arm der Spielfigur. Keine Naht mehr am Daumen, generell besseres Aussehen).
  • Neues Modell für das Inventar / den Rucksack.
  • Audio – Über 200 neue Mutantenstimmen hinzugefügt!
  • Neue Buschart hinzugefügt: Schwarzbeeren.
  • Neues Experimentelles Treppensystem.
  • Neue gefährliche Tierart hinzugefügt.
  • Neue erforschbare Lager / Camps in der Spielwelt platziert.
  • Neues dynamisches Windsystem. Windstärke  verändert sich und beeinflusst den raschelnden Sound der Blätter & Gräser. (Derzeit wird nur eine Baumart unterstützt).
  • Neue Musik hinzugefügt in der Sequenz wenn der Spieler verschleppt wird.
  • Verbranntes Cockpit zusammen mit den Piloten und einigem Zubehör sind nun in der Spielwelt auffindbar.
  • 2 neue Höhlensysteme hinzugefügt.
  • Neues Gebäude. Einrichtung zum Sammeln vom Baumharz. Füge es einem Baum oder Baumhaus hinzu und komme wieder um die Ressource sofort zu erhalten. Nutze die Materialien weise um deine Gebäude nach den Angriffen der Kannibalen zu reparieren. (Kann neben den Zielattrappen im Survivalbuch gefunden werden.)
  • Neuer Cheatmodus: “ironforest”, alle Gebäude sind unzerstörbar.
Grafikverbesserungen und Optionen:
  • Neue verbesserte SSAO mit Colour Bleeding Effekt. (Siehe Wikipedia)
  • Bessere Beleuchtung innerhalb der Wolken.
  • Grafikeinstellungen werden nun gespeichert bereits beim Verlassen des Pausemenüs gespeichert, statt erst gespeichert zu werden wenn das Spiel verlassen wird.
  • Billboards (Siehe Wikipedia) von Bäumen verschmelzen nun
  • Verbessertes Updatesystem das nur Objekte in der Umgebung des Charakters aktualisiert. (Weniger CPU Nutzung, Genaueres Aktualisieren.)
  • Neue Baumoberflächen basierend auf den Grafikeinstellungen in der Sichtdistanz. (Verbessert Grafikqualität in offenen Bereichen enorm.)
  • Verbessertes LOD (Level of Detail) System um die Menge an Objekten zu reduzieren. (Ultra Low entsprechen -66% und Low entsprechen -33% in der Sichtdistanzeinstellung.)
  • Billboards (Siehe Wikipedia) verfügen nun über Lichtdurchlässigkeit, besserer normaler Darstellung und passen sich den gerenderten Netzen / Modellen besser an.
  • Etliche weiterer Performance Verbesserungen. (Weniger CPU und GPU Nutzung)

Veränderte Spielinhalte / Gameplay:
  • Weitere Teile der Spielwelt sind nun zugänglich.
  • Überarbeitung aller Icons. Zeigen nun die eingestellte Tastaturbelegung an. Wechselt automatisch zur Xbox Controllerbelegung, wenn ein Controller benutzt wird.
  • Fundamentzerstörungssystem! Gebäude können eine bestimmte Menge an Schaden erleiden, bis zu einem Punkt an dem sie vollständig einstürzen.
  • Gebäudezerstörungssystem! Kleinere Gebäude (z.B. Mauern) brechen sofort ein und größere Gebäude verlieren ganze Brocken, bevor sie einstürzen.
  • Gebäudeexplosionsystem! Kleine Gebäude wie Feuer werden sofort gesprengt, größere Gebäude wie Kabinen verlieren Gebäudeteile und erleiden Schaden.
  • Gebäudereperatursystem! Es kostet ein Stück Baumharz um alle Schäden an deinem Gebäude zu reparieren. (Wir werden die Menge des benötigten Baumharzes evtl. erhöhen)
  • Du kannst teilweise fertig gestellte Gebäude abreißen und du erhältst einige der verwendeten Materialien zurück!
  • Audio – Verbesserte und ausbalancierte Audio der Fußschritte, Tiere und anderer Sounds in der Spielwelt.
  • Mit der ausgerüsteten Bergsteigeraxt können alle Klippen bestiegen werden, außerdem kannst du dich nach rechts, links oben und unten bewegen.
  • Rudermechanismus zum Floß hinzugefügt. Drücke „E“ um den Fahrmodus zu aktivieren, Maustaste 1 um dich nach vorne zu bewegen und A/D um nach links /rechts zu steuern.
  • Wenn der Topf mit sauberen Wasser gefüllt ist, kann dieser zum Trinken im Inventar ausgewählt werden. (Wie es bereits mit dem Wasserbeutel möglich ist)
  • Manche Äxte sind nun schneller beim fällen von Bäumen als andere. (Hinweis: Moderne Axt ist besser)
  • Schläfst du in der Nacht an einem Lager ein, wachst du erst wieder auf wenn die Sonne aufgeht. (Es sei denn, du wirst von Gegnern geweckt.)
  • Zeitbomben können nun an Bäumen / Mauern befestigt werden, wie es bereits mit dem Kassettenspieler möglich ist.
  • Beim Platzieren von Fundamenten wird nun ein Text/Protokoll zwischen der Zielposition und dem Boden gezeigt, bevor das Gebäude einrastet.
  • Jedes Stückchen Fundament verfügt nun über einen Anker nahe der Spitze.
  • Beim Verlassen des Schwimmmodus oder des Klettermodus wird der davor ausgerüstete Gegenstand in der rechten Hand wieder ausgerüstet.
  • Kälteschaden hat nun eine sinnvollere, visuelle Erscheinung.
  • Floß benötigt nun 4 Seile um erbaut zu werden. (Zusammen mit anderen benötigten Gegenständen)
  • Kleidungsstücke können nun kombiniert werden um Seile herzustellen.
  • Nach dem Fällen eines Baumes rollen die Baumstämme nicht mehr so schnell und weit entfernt weg.
  • Spielergeschwindigkeit beim Ducken ist nun korrekt festgelegt.
  • Spawnpunkt in Höhle 4 (nach einem Tod), wurde etwas zurück verlegt damit der Spieler nicht sofort von Virginia (Spinnenmutant) getötet wird.
  • Tote Baumwurzeln sind nun 30% kleiner und es wurden genauere Kollisionsabfragen hinzugefügt, so dass diese nicht mehr bestiegen werden können.
  • Erhöhte Geschwindigkeit der Rehe um das Jagen schwieriger zu gestalten.
  • Geschwindigkeitsnachteil beim Schwingen einer Waffe während man ein Feuerzeug in der Hand hält wurde wieder entfernt. (Nur auf absehbare Zeit, wird evtl. mit zunehmender Spielbalance verändert.)
  • Verringerte Reibung der dynamischen Flugzeugsitze, so das sie weniger starr erscheinen wenn sie weggestoßen / herumgeschubst werden.
  • Reduzierte rutschige Abhänge. Die Spielfigur wird nun nicht mehr die Kontrolle über die eigene Bewegung verlieren, sollte man einen Abhang schnell herunterrennen.
  • Überarbeitete Mauserkennung im Survivalbuch um sicherzustellen das nichts in den Weg kommt und dabei verhindert auf einen der Einträge zu klicken.
  • Bäume fallen nun in Richtung der letzten Schnittstelle.
  • Fallende Bäume verursachen nun allem Schaden, egal was sie treffen. (Auch Gebäuden)
  • Experimentelle Gebäude werden nun beim Platzieren in individuelle Gebäudestücke unterteilt. (Das bedeutet du kannst einzelne Teile löschen / bauen / zerstören)
  • Schleichangriffe können nun mit jeder Art von Waffe ausgeführt werden. (Axt, Stock, Stein)
  • Tauchgerät wird nicht länger automatisch ausgerüstet. (Öffne das Inventar um das Tauchgerät auszurüsten). Die Beleuchtung (Nachtsicht) wird nur noch im Wasser aktiviert.
  • Unsichtbare Blockade nahe dem großen Fluss wurde entfernt.
  • Soundhinweis bei Sichtung des Spielers entfernt.
  • Tür in Höhle 5 kann nun geöffnet werden durch das Platzieren von Gegenständen auf einem Gewicht.
  • Fallschaden des Spielers erhöht. Es ist nun möglich bei Fall aus hoher Höhe zu sterben.
  • Bomben verursachen Gegnern nun mehr Schaden.
  • Sich beugendes Gras bei Berührung mit dem Log Schlitten hinzugefügt.
  • Stammschlittengriff verfügt nun über eine Kollisionsabfrage.
  • Dem Spieler wird nun in bestimmten Bereichen der Welt kalt werden
  • Alkohol trinken stellt nun einen kleinen Teil der Gesundheit wieder her.
Änderungen die den Multiplayer(Koop) betreffen:
  • Verursachte Bugs durch einige Lagermöglichkeiten (Astlager, Steinlager, Stammlager etc.) behoben.
  • Leuchtfeuerpistole kann nun von Clientspielern genutzt werden.
  • Spieler stecken beim Klettern der Seile nicht mehr seitlich fest.
  • Wurfunterstützung für Leuchtfeuersignale, Bomben und Molotovs hinzugefügt.
  • Durch Bögen verursachte Schäden funktionieren nun auch für Clientspieler.
  • Experimentelle Gebäude funktionieren nun.
  • Brücken funktionieren nun.
  • Exploit zum Klonen von Baumstämmen behoben.
  • Flöße funktionieren nun im Multiplayer.
  • Alle Probleme die den Stammschlitten betreffen, behoben.
  • Trefferprognose zu Mutanten und Spielern hinzugefügt um das Angreifen flüssiger zu gestalten.
  • Fehler behoben bei dem Gegner in Höhlen nicht erschienen sind, außer der Spieler befand sich nahe dem Serverhost
  • Rüstung anderer Spieler wird nun korrekt dargestellt.
  • Feuer sollten nun zuverlässig für alle Spieler funktionieren.
  • Fehler behoben bei dem Spieler Schaden erlitten, den eigentlich anderen Gegenständen oder Gegner erleiden sollten.
  • Pfeile können nun andere Spieler verletzen.
Veränderungen die Gegner o. Tiere betreffen:
  • Wildschweine erscheinen ab sofort nur noch in der oberen Hälfte der Spielwelt, Landschildkröten erscheinen nur noch in Seezonen.
  • Gegner werden nun versuchen erbaute Spielerstrukturen zu attackieren.
  • A.I. Verbesserung in der Wegfindung. Verzögerungsabfrage bevor die Gegner die Spielwelt erkunden wurde entfernt. Gegner in der offenen Spielwelt schlafen in Dörfern und in Höhleneingängen am Tag, während einige Gegner in der Spielwelt patrouillieren. In der Dämmerung werden einige Mutanten zu den Dörfern zurückkehren und schlafen während die Gegner aus den Höhlen die Patrouille fortsetzen.
  • Verbesserte Genauigkeit der Wasserscheu der K.I..
  • Wegpunktsystem für Kannibalen innerhalb der Höhlen hinzugefügt, anstatt das manche Kannibalen schlafen, werden sie zwischen diesen Wegpunkten Patrouillieren.
  • Verbesserte Wegfindung & Navigation der verstümmelten Mutanten in der Spielwelt.
Bugfixes & Fehlerbehebung:
  • Der Spieler kann nicht länger durch das direkte Bespringen von unsichtbaren Wänden „klettern“.
  • Das Floß sollte an Land durch Schieben wieder bewegbar sein.
  • Fehler der Kamera behoben, die zu einer zufälligen Ecke gesprungen ist, wenn man den Stammschlitten verlassen oder ein Seil bestiegen hat.
  • Spieler kann kein Seil mehr besteigen, wenn er gerade einen Stammschlitten durch die Welt schiebt.
  • Experimentelle Gebäude im Geistermodus werden nun richtig ausgefüllt.
  • Fehler in der Schädeldekoration behoben, die nicht rot dargestellt wurde, wenn es nicht möglich war diese zu platzieren.
  • Behobene Kollisionsabfragen von Fundamente / Böden / Dächern. Jeder Collider verlangt nun einen freien Weg / Bereich um platziert zu werden.
  • Behobene Grafikdarstellung bei der Dreck grell und Lila dargestellt wurde.
  • Fehler behoben bei dem fallende Bäume nicht sofort zu Stämmen wechselten/wurden.
  • Fehler behoben bei dem das Icon zum Aufheben des generierten Fleisches, das Icon zur Aufnahme eines Astes anzeigte.
  • Fehler behoben, bei dem der Spieler mit der falschen Blickrichtung im Flugzeug spawnte.
  • Fehler behoben durch den Tiere mit Supergeschwindigkeit davon flitzten.
  • Fehlende Mondtextur behoben.
  • Fehler behoben bei dem Bäume nach der Flugzeugabsturz Szene sichtbar „aufploppten“.
  • Fehler behoben der dazu führte das explodierende Sprengsätze  Mutanten in lila Stücke gerissen hat.
  • Einige Fehler der Spielerhand behoben, die beim Besteigen eines Seiles nicht korrekt ausgerichtet wurde.
  • Fehler behoben der dazu führte das einige Partikel in einer schwarzen Umrandung dargestellt wurden, wenn SSAO deaktiviert war.
  • Flackern zwischen den Übergängen von experimentellen Gebäuden im Geistermodus und fertig gestellten Gebäuden behoben.
  • Fehler behoben bei der nahe Schatten flackerten oder sich auflösten. (Selbst auf höchsten Schatteneinstellungen)
  • Feuer speichern nun die Menge von Brennstoffen und Ihre Zündungsdauer korrekt ab.
  • Fehler behoben bei dem das Häuten eines Waschbärs eine Echsenhaut erzeugte. 😀
  • Etliche Fehler des Stammschlittens behoben.
  • Etliche Fehler die gebaute Fallen betreffen, behoben.
  • Fehler behoben der dazu führte das Kannibalen verbogende / nachgebende Büsche nicht berührt haben.
  • Fehler behoben: Langsamer Axtschwung wurde bei falschem Ausdauerlevel erzeugt.
  • Gegner können nicht länger durch Mauern schlagen
  • Fehler behoben: Gegner erwachten zwischen verschiedenen Idle Animationen

Alle übersetzten Changelogs der bisherigen Versionen findet ihr unter: Alle Updates auf einen Blick.

10 Alternativen zu “The Forest“: “Zum Beitrag”

Hinweis von mir: Solltet ihr euch nicht von euren alten Spielständen trennen wollen, speichert diese manuell ab oder sichert Sie mit dem Savegame Manager. Wie Ihr das auf manuellem Wege  macht erkläre ich auf dieser Seite. Die Spielstände sollten nun kompatibel sein. Sicher ist aber sicher.  Zur englischen Quelle.

Screenshots & Youtube

Auflösung: 1920 x 1080 (Ultra Einstellungen)

Flugzeugatmosphäre Version 0.18

Neues Flugzeugmodell

Neues Flugzeugmodell

Neues Inventar Version 0.18

Neues Inventar Version 0.18

Schneelandschaft Version 0.18

Schneelandschaft Version 0.18

Geschrieben von
Michael, leidenschaftlicher Gamer und E-Sport Begeisteter. Auf gameyard.de schreibt er vor allem zu aktuellen PS4 und PC Titeln sowie diversen E-Sports Events. Wenn er gerade nicht am PC oder vor der Konsole hängt findet man ihn wahrscheinlich am Kickertisch.

Have your say!

0 0

38 Kommentare

  1. Wieso wird jetzt in der Umfrage schon gevotet, obwohl das Update noch nichtmal veröffentlicht ist ? 😀

    Antworten
    • Ich hab zwar noch nicht gevotet, aber ich kann mir vorstellen, das man allein für die patchnotes schon punkte gegeben hat xD

      Antworten
      • Es sind so viele gegner das ich ein cheat angewendet habe damit ich bauen konnte.

        Antworten
  2. Vielen Dank für die Übersetzung, das war ein Haufen arbeit! Ich hab zwar auf englisch schon einiges verstehen können, aber auf deutsch ist es einfacher und deutlicher. Das das Tauchgerätlicht nun nur noch unter Wasser verfügbar ist, finde ich “Nachtschisser” sehr schade xD Aber der Rest klingt ziemlich krass. Ich hibbel schon seit Tagen wegen des neuen Updates, Neue Treppen JUCHU!! Mehr erkundungsmöglichkeiten, YEAH! Baumstämme rollen nicht im Affenzahn bis Timbuktu, sehr geil. oh ich bin gespannt ob mein altersschwacher PC (x2 Dualcore 3Ghz+4GBRam) da weiterhin mitrennen wird. *hibbel*

    Antworten
    • Es ist immer ein “Haufen” Arbeit :).
      Dieser hielt sich noch in Grenzen, da die Entwickler diesmal weitestgehend darauf verzichtet haben, Fachbegriffe zu benutzen.

      Jetzt heißt es nur noch abwarten, auf den HYPE Train 🙂

      Antworten
  3. Hört sich alles schon mal super an. Freu mich schon richtig drauf. Wird ne lange Nacht. Vermisse aber noch einige Dinge wie zum Beispiel: baubare Messer, nutzbare Zelte/Schlafsäcke, Kleidung aus Stoffetzen erstellbar etc..

    Antworten
  4. Wann geben sie ein wenig Infos zur Ps4 Version .

    Antworten
    • Die letzte (inoffizielle) Meldung zur Ps4 Version war, das vor der finalen PC Version nicht mit einer Ps4 Version zu rechnen sei.

      Antworten
  5. Neue “gefährliche Tiere”? Wölfe ?

    Antworten
    • Noch – unbekannt.

      Antworten
        • Übrigens gesichtet auf der anderen Flussseite, beim ersten “neuen” Dorf, wenn man am Wasser entlanggeht. (ist auch nen kleiner Wasserfall)

          Antworten
          • Krokodile?!? Cool! Hätt ich nicht erwartet…

          • ich auch nicht. bäre + wölfe ja, aber krokodile.. nunja ^^ aber zuschnappen können sie und unglaublich flink sind se auch

          • In der Tat, das kam unerwartet 🙂

        • Hat mir nichts getan, lies sich mit einigen Schlägen mit der Axt töten, konnte ich dan ragdollen aber sonst nichts mit anfangen.

          Antworten
  6. Ich Vote auch schon 🙂 das hört sich mal richtig gut an und da ich jetzt schon 2 Updates verpasst habe , wird sich das ganze wohl richtig lohnen.
    Ich frage mich die ganze Zeit wie wohl die finale Version aussieht, wir sind jetzt bei 0.18 .
    :-p

    Antworten
  7. Hm scheint wirklich eines der besten Updates zu werden das einzige was mich ein wenig stört ist, dass sie das Geräusch bei Sichtung von Kannibalen entfernt haben. Jetzt muss Mann sich sicher immer umkucken, oh das wird ja was bestimmt übelebe ich keine Stunde obwohl ich The Forrest schon länger spiele so seid 0.12 oder so. 🙂

    Antworten
    • Ich denke diese Änderungen wurde gemacht um den Horror Faktor wieder etwas aufleben zu lassen. Im letzten Q&A sprachen die Entwickler ja von weiblichen Kannibalenstimmen, die aus der Ferne kichern.

      Bei Nacht sicherlich ziemlich gruselig.

      Antworten
      • Das ist lobenswert und meiner Meinung nach auch besser für das Spiel.
        Das Game kommt doch erst richtig gut wenn Mitternacht ist und der Sound richtig aufgedreht wird (Kopfhörer)
        und da hat mich die Musik schon teilweise richtig genervt.

        Antworten
      • Naja, das neue Frauengelächter ist ja schon seit letzem update drin und manche sind wirklich extrem creepy. die eine Kannibalin ist dauernd im Kreis gelaufen vor mir mit dieser irren lache, da denkst du wirklich was muss die höchsttraumatisches erlebt haben das die so KRANK lacht. xD

        Antworten
  8. Hinweis: Update verschoben! Das Update erscheint einige Stunden später, da die Entwickler erneut auf einen Fehler getroffen sind, den sie beheben möchten. Man möchte dadurch einen benötigten Hotfix verhindern.
    Neuer Termin: 04.06 um 04:30 a.m.

    Antworten
  9. Das warten war zwar unendlich lange gefühlt, aber das warten hat sich definetiv gelonht. Endlich wieder ein flüssiges Spielerlebnis uvm 🙂

    Antworten
    • In der Tat. Hinweis für die Multiplayer Nutzer: “In den nächsten Tagen, erwartet uns ein Hotfix”.

      Antworten
  10. Bin leider etwas enttäuscht. Habe gehofft, es kommen mehr neue Blaupausen dazu. Mehr Gebäude etc. bauen.

    Antworten
    • Schlimmer finde ich das die Axt andauernt nicht mehr funktioniert

      Antworten
  11. So. Nun ist der Changelog komplett. Diese Änderungen sind dazu gekommen.

    -Sich beugendes Gras bei Berührung mit dem Log Schlitten hinzugefügt.
    -Stammschlittengriff verfügt nun über eine Kollisionsabfrage.
    -Fehler behoben der dazu führte das Kannibalen verbogende / nachgebende Büsche nicht berührt haben.
    -Fehler behoben: Langsamer Axtschwung wurde bei falschem Ausdauerlevel erzeugt.
    -Dem Spieler wird nun in bestimmten Bereichen der Welt kalt werden
    -Gegner können nicht länger durch Mauern schlagen
    -Fehler behoben: Gegner erwachten zwischen verschiedenen Idle Animationen
    -Alkohol trinken stellt nun einen kleinen Teil der Gesundheit wieder her.

    Antworten
  12. Bei mir kommen seit dem Patch unnormal viele Kannibalen.. 🙁 (auch diese großen Kannibalen). Auch am Tag! Ohne Vorwarnung ist das echt mies!!

    Antworten
    • Kann ich bestätigen! Hatte mich erst gefreut, dass “fast” alles Erbaute noch da ist, aber schon nach ein paar Minuten haben die “großen” Mutanten alles nieder gemacht. Feuer schreckt sie zwar ab, und sie rennen kurz brennend durch die Gegend, aber dann kommen sie wieder und hauen alles kurz. Mich dazu!
      Wie soll man da noch länger, als 30min durchhalten? 😉
      Kann mich ja nicht nur noch auf dem Dach verstecken … HaHaHa

      Antworten
      • Notfalls kann man auch Boote bauen 😛

        Antworten
  13. Hey,
    ich bin grad aus der map gefallen, im gebirge… ist das jemandem auch schon einmal passiert? ^^
    ansonsten kann man auf der neuen Seite ja noch nicht so viel machen außer sich die map von untern anzuschauen 😀 … die kannibalen hauen jetzt echt rein, komme kaum noch aus meiner burg herraus (außer im “vegan” mode).
    Ansonten geiles Update, die stahltür lässt sich auch öffnen, aber iwas machen kann man dort auch nicht oder? und weiß schon jemand wozu das große loch nun da ist? 🙂

    Antworten
    • Hi Hangman,

      wir fallen alle ständig aus der Karte, weshalb die meisten unter uns auch die Mod API benutzen:

      https://www.gameyard.de/souldrinkers-mod-api-alle-funktionen/

      Dann kann man mittels Fly Mode ganz schnell wieder in die Höhle fliegen, und muss keinen neuen Spielstand laden.
      In den neuen Höhlen gibt es einige interessante Dinge, aber große Storyelemente lassen weiterhin warten.

      Grüße 🙂

      Antworten
  14. moin bros,
    hmmm….die fps sehen im 0.18 mittlerweile recht gut aus, läuft schön flüssig bislang. super.
    leider kam ich aus zeitgründen noch nicht viel weiter als ne hütte zu bauen und kannis zu kloppen,
    weil mir zuviele an die wäsche wollten.

    btw: souldrinker hat nen mächtigen bug in seiner mod, ständig will das teilchen aktualisiert werden und nach dem
    start von steam und forest bleibt es beim foreststartbildschirm stecken…schade

    mag das mal jemand dem seelenschlürfer mitteilen?

    Antworten
    • Hey “Bro” :D,

      ich kann diesen Bug nicht bestätigen, aber es gab ohnehin ein Update für die Version 0.18b.
      Sollte nun wieder wie gewohnt funktionieren, falls nicht kannst du die Mod hier herunterladen:

      https://www.gameyard.de/souldrinkers-mod-api-alle-funktionen/

      Übrigens finde ich es sehr schön das hier so massiv über das neue Update diskutiert wird. Ich habe bereits einige weitere sehr interessante Informationen in nächster Zeit (evtl. sogar einen Storyspoiler :)), aber ich warte noch den nächsten Hotfix ab 🙂

      Antworten
      • hey survivor 😀

        jo, souldrinker hat mittlerweile den bug gefixt.

        aber in the forest hab ich einen neuen bug: kaum hab ich mich unter unendlichen leiden wieder zum tor durchgeprügelt…kann ich mein inventar nicht mehr aufrufen, was ich aber muss, um das tor zu öffnen…
        man muss nämlich….uups, beinah hätt ich gespoilert.
        himmel, ar… und zwirn.

        es funzt keine “I-taste” und keine “b-taste” und kein ESC um das spiel abzubrechen, geht nur den hard way über den task-manager

        boah…du weißt schon mehr…und willst uns dumm sterben lassen 😉 … das is aber nich nett (grins)
        give me input, broooooo

        Antworten
        • Hey. Ich hab mir grade eben das Tor geöffnet und sehe mich jetzt drin um. Bei mir ging das Inventar ganz normal auf

          Antworten
        • Ist ja nicht mehr so lange hin :D.
          Kann den Fehler übrigens nicht bestätigen, ich kann alles nach wie vor öffnen, genauso wie Katanad.

          Scheint irgendwie dein Spielstand betroffen zu sein?

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Bitte trage deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse ein. Du wirst einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail erhalten.