GAMEYARD » News » The Forest: Youtube Review zum Update 0.06

The Forest: Youtube Review zum Update 0.06

Version 0.06 hat mir wieder richtig Spaß bereitet :). Da mir beim Spielen sehr viele Sachen aufgefallen sind, habe ich wie bereits in Version 0.04 versucht ein Review zum Update aufzunehmen. Es hat nur 3 Versuche gebraucht :D.  Ich wünsche euch viel Spaß beim anschauen :).

Geschrieben von
Michael, leidenschaftlicher Gamer und E-Sport Begeisteter. Auf gameyard.de schreibt er vor allem zu aktuellen PS4 und PC Titeln sowie diversen E-Sports Events. Wenn er gerade nicht am PC oder vor der Konsole hängt findet man ihn wahrscheinlich am Kickertisch.

Have your say!

0 0

4 Kommentare

  1. Nette Zusammenfassung. Leider etwas leise und daher schwer zu verstehen.
    Meiner Meinung nach sollten die Entwickler mal die ganzen Bugs rausmachen bevor sie Forest mit weiteren Pflanzen und Figuren erweitern. Es ist zwar nur eine Alpha – aber wozu melden die ganzen Tester die Fehler, wenn sie nicht rausgemacht werden.

    Antworten
    • Ja, man muss das Video in der Tat sehr laut stellen.
      Ich kann deine >Meinung nur sehr gut verstehen, aber es werden ja nicht nur neue Sachen hinzugefügt. Es werden ja auch einige Bugs behoben. Im Forum munkelt man ja dass ein Teil der Entwickler an etwas großem arbeitet (Große Scripte – Ki.I. evtl. ?) , während der größere Teil des Teams sich den anderen Sachen widmet.
      Auf der anderen Seite hat sich Endnight Games einen weiteren Grafiker ins Team geholt, was auch der Grund für die vielen Grafikneuerungen sein könnte.

      Grüße.

      Antworten
  2. Für ein sinnvolles Gameplay fehlt ja noch zu viel in der Alpha-Phase: Story, zu erreichende Ziele (Dazu reicht ein finden der Passagiere noch nicht aus – hängen sie oft auch zu hoch, dass sie als gefunden erkannt werden). Die KI ist da sicherlich auch ein offener Punkt – soll sich das Verhalten der Figuren je nach Storyverlauf, eigenem Verhalten usw. verändern/anpassen.
    Nur da sind elementare Dinge wie das Glitchen – mir ist aufgefallen, ist man weit genug entfernt von den Ureinwohnern, glitschen diese durch alles durch, was man gebaut hat. Ich habe diese mal in einem Kreis von Treppen gefangen. Die können die ja hochgehen – aber rausspringen fällt ihnen schwer. Entfernt man sich ca. 20-30 meter, latschen die einfach aus dem Kreis raus, als sei da nichts. Hier scheint es eine Art “Umkreis” um die Spielfigur zu geben, von dem Abhängig ist, ob gebaute Gebilde von den Einwohnern wahrgenommen werden oder nicht.
    Das sind für mich so elementare Dinge die behoben werden müssen. Da hilft es nichts, nochmal 20 neue Tiere, Einwohner, Pflanzen in das Spiel zu pumpen, wenn die sich nicht an die “Naturgesetze” von Masse und Materie halten.
    Ansonsten fand ich auch die Grafik in 0.04 bisher am gelungensten.
    Hoffe, die kommen etwas mehr in die Pötte – wäre schade, wenn mangels Fehlerbehebung und fehlenden Innovationen das Interesse am The Forest zu früh einschläft.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Bitte trage deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse ein. Du wirst einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail erhalten.