GAMEYARD » Magazin » Interviews » Videospiel Podcast #16 – Spielerückblick & Spielevorschau

Videospiel Podcast #16 – Spielerückblick & Spielevorschau

Alle vier Wochen läuft bei dem Radiosender osradio 104,8 die, von GAMEYARD Autorin Sarah produzierte, Radiosendung “Nonsense – Das Spielemagazin”. Für all jene, die das verpasst haben, gibt es das ganze Spektakel noch einmal in einem Videospiel Podcast ähnlichem Format zum nachhören oder nachlesen:

Hey hallo und herzlich Willkommen zurück bei Nonsense! Das zum ersten Mal auf einem vollkommen neuen Sendeplatz. Ich sage hallo 2018, hallo Freitagabend und damit auch hallo Pre-Clubbing. Mein Name ist Sarah Weiher und ihr hört gerade osradio 104,8. Für die, die diese Sendung noch nicht kenne, stelle ich das ganze mal vor: Nonsense, das Spielemagazin, ist ein wenig hiervon…

On my business card I am a corporate president. In my mind I am a game developer. But in my heart I am a gamer.

Und auch ein wenig davon:

Wir versuchen etwas anderes. Ich sage ihnen ein Wort und Sie sagen mir darauf das erste Wort, das Ihnen dazu in den Sinn kommt. Bereit? – Ich bin bereit! – Arbeit? – Arbeit. – Pfannenwender? – Pfannenwender. – Brötchen? – Brötchen. – Nein, nein! Der Sinn der Übung ist der, dass Sie etwas anderes sagen als ich das tue. – Oooh, okay. Verstanden! – Kartoffel? – Kartöffel. – Tomate? – Tomätel.

Aber ganz besonders das

Naah! Wer sind Sie? – Es spielt keine Rolle wer wir sind. Alles was zählt ist unser Plan. Ihr hättet meine Autorität nicht untergraben dürfen.

Alles klar? – Wir bequatschen in unserem Magazin einmal im Monat die neuesten Spieletrends, Videospielsoundtracks und natürlich auch die Neuerscheinungen am Spielehorizont. Über Twitter, mit dem Hashtag #NonsenseRadio, hast DU die Chance hautnah dabei zu sein und mir deine Musikwünsche, Lieblingsgames oder auch Kritiken mitzuteilen, damit wir diesen Challenges gemeinsam stellen können.Dieses Jahr wird großartig. 2018 warten viele spannende Gäste, lustige On-Air-Challenges und natürlich gigantische Games auf euch. Also, in dem Sinne:

Immer wieder dabei sein, herbeitreten. Einsteigen, dabei sein! Das ist super!

In dem Sinne starten wir doch einfach mal, ganz smooth, mit „I want you back“ von den Jackson 5, denn ich bin zurück und ich hoffe sehr, ihr seid es auch!

Der Gaming Jahresrückblick 2017

Siehe dazu auch: Unsere Lieblings Gaming Titel aus 2017

2017 – was für ein Jahr. Natürlich können wir auch heute nicht mit einem neuen Jahr Nonsense starten, wenn wir nicht wenigstens kurz das vergangene Jahr in einem Rückblick gewürdigt haben. Sehen wir mal, was uns die Spieleindustrie im vergangenen Jahr so auf die Festplatten gelegt hat. Zum einen hätten wir Wolfenstein 2: The New Colossus. In diesem Game haben wir mit BJ Blazoqicz gegen ein böses Regime gekämpft, das den Zweiten Weltkrieg gewonnen hat und die Welt sich unterworfen hat. Ein richtig schönes oldschool Abendschule, dass das Game auch um einiges schwieriger macht als moderne Shooter. Bei Horizon Zero Dawn handelte es sich um das wohl meist erwarteteste Spiel im letzten Jahr. Das hatte das Game auch dem außergewöhnlichem Setting zu verdanken. Wir spielten Aloy, die in einer Steinzeit-Welt mit altertümlichen Waffen gegen futuristische Roboter-Dinosaurierer antreten musste. Bei dem Exklusivtitel handelt es sich bis jetzt um eines der besten Spiele für die PS4.

Natürlich: Sportspiele durften letztes Jahr auch nicht fehlen. Den großen Plottwist kann man zwar nicht erwarten, die Spiele folgen immer einem ähnlichen Schema, doch die Engine in FIFA 18 ist beispielsweise um einiges realistischer geworden. Unter anderem hat 2017 auch Uncharted eine Erweiterung bekommen. Mit „The Lost Legacy“ für Uncharted 4 konnten wir auch mal das Duo Chloe Frazer und Nadine Rolle bei der Suche nach Relikten in Indien begleiten. Spannend und sehr lebendig.

Eines der besten PC Spiele war wohl Oxygen Not Included, einem Survival Game, das es in sich hat. Der Sauerstoff ist in dem Spiel nicht selbstverständlich und wir müssen auf einem außerirdischen Planeten um das Überleben kämpfen. Um das Überleben kämpfen mussten wir letztes Jahr auch in PlayerUnkowns Battlegrounds, einem Survival-Shooter, bei dem nur einer von 100 Spielern am Ende der Sieger sein kann. Das Game befindet sich aktuell allerdings noch in der Alpha Phase und verspricht auch dieses Jahr noch einigen Gesprächsstoff zu bieten.
Eines meiner persönlichen Highlights war das Life is Strange Prequel „Before the Storm“. Ein Spiel über das Leben, dessen Soundtrack alleine schon Bände spricht.

Videospiel Skandale 2017 – Battlefront 2 und mehr

Wo wir gerade bei Rückblicken waren: Was ist eigentlich mit Assassin’s Creed Origins, das im Oktober 2017 erschienen ist? Ihr habt das nicht mitbekommen? Kein Wunder, Ubisoft hat es sich mit der Assassins Creed Reihe nämlich teilweise ganz schön bei seiner Community verspielt. Schuld daran war das Ausschlachten des Franchises, indem jährlich neue Spiele auf den Markt geworfen wurden, die teilweise sogar unfertig oder so verbuggt waren, dass sie einfach nicht spielbar waren. Hinzu kamen diverse InGame Einkäufe. Getoppt wurde das nur von dem großen Star Wars Battlefront 2 Skandal aus dem November 2017. EA… was hast du dir dabei gedacht?

Das Einsetzen von Echtgeld für InGame Boni ist mittlerweile ein bewährtes Systemfür Spieleentwickler, das zieht. Gamer geben für ihre Lieblingstitel gerne mal den ein oder anderen Cent mehr aus. Sei es für einen neuen Skin für den Hauptcharakter oder auch nur ein ganz besonderes Waffenset. Doch EA hat es damit auf die Spitze getrieben. Denn die haben anfangs die InGame Credits zum Freispielen für Charaktere so hoch angesetzt, dass den Spielern beinahe nichts anderes mehr übrig blieb, Echtgeld auszugeben, um ihre liebsten Star Wars Charaktere spielen zu können. Und das wird ziemlich teuer: Anhand von Statistiken haben einige Gamer ausgerechnet, dass es knappe 4.500 Stunden dauern würde, sämtliche Inhalte in Star Wars Battlefront freizuspielen. Kann man die Zeit dafür nicht aufbringen, bleibt nur der Griff zum Geldbeutel mit einem happigen Kostenpunkt von ziemlich genau 2.100 Dollar. Kein schlechter Zusatzverdienst für ein 60 Dollar Game. Mit rund 667.000 negativen Bewertungen ist das Statement von Electronic Arts der bislang am schlechteste bewertete Beitrag in der Geschichte von Reddit.

Mittlerweile ist EA zurückgerudert und hat die Zeit, die es dauert, um Dinge freizuspielen, in einen machbaren Rahmen runter geschraubt. Der bittere Beigeschmack bleibt trotzdem erhalten. Nichts desto trotz war auch Star Wars Battlefront 2 eines der meist verkauften Games aus 2017.

eingetragener-termin-in-kalender

Game Release Check 2018

Ganz genau! Und für dieses Jahr habe ich so einiges auf der Agenda. Deshalb brechen wir aus unserer Monatsvorschau ausnahmsweise einmal aus, denn ich möchte euch jetzt einen Jahresüberblick bieten. Denn 2018 wird STARK.

Siehe dazu auch: Die Spielehighlights 2018 in der Vorschau

Das wohl am meisten ersehnte Spiel im kommenden Jahr wird das Westernspiel Red Dead Redemption 2 sein. Acht Jahre lang müssen Fans nun mittlerweile auf die Fortsetzung des Rockstar-Games warten. Das nicht ganz ohne Enttäuschungen: Red Dead Redemption 2 wird nämlich vorerst nur für die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen, nicht für den PC. Dafür sollen wir jedoch einen umfangreichen Online Modus bekommen. Die Story setzt dieses Mal vor der des ersten Teils an. Wie wir auch schon in unserer umfangreichen Preview angekündigt haben, schlüpfen wir dieses Mal in die Rolle von Arthur Morgan, einem kriminellen Mitglied der Van der Linde Gang. Bleibt zu hoffen, dass Rockstar den Release nicht um ein weiteres Jahr verschiebt.

Wer The Last of Us Teil 1 schon traurig fand, der wird bei der Veröffentlichung des Trailers zu The Last of Us 2 schwer geschluckt haben. Denn in diesem Spiel dreht sich alles ganz offen um den Hass. Damit schläft das Spiel eine ganz neue Richtung ein, denn zuvor waren immer die Hoffnung und die Liebe der zentrale Fokus des Spiels. Nun ist die Verzweiflung offen sichtbar. Die Fortsetzung spielt ganz klar in einer Welt, die sich selbst aufgegeben hat. Drei Jahre später als in der Originalgeschichte. Bereits jetzt ist schon wieder klar, dass der PS4-Exklusivtitel uns auf ein Neues hart auf eine Nerven zerreißende Probe stellen wird.

Warum etwas ändern, wenn es bereits so gut ist? Die Far Cry Reihe erfreut sich an großer Beliebtheit und hat es, im Gegensatz zu Assassin’s Creed, geschafft, sich diesen Zauber auch nach diversen Fortsetzungen zu bewahren. Bereits nach der E3 und der Gamescom kündigte Ubisoft an, dass im März 2018 Far Cry 5 erscheinen wird. Inhaltlich entfernen wir uns in der Fortsetzung wieder von dem Steinzeit Setting und rasen zurück in die Gegenwart, wo wir es im fiktiven US-Landstrick Hope Country, Montana, mit einer religiösen Sekte aufnehmen müssen. Unser Endgegner wird den Namen Joseph Seed tragen. Alles in allem nichts, was nicht schon einmal da gewesen wäre. Doch sicher wird auch Far Cry 5 wieder für einige lustige Spielstunden sorgen.

Auf welche Spiele freust du dich 2018 am meisten? Lass es mich unbedingt über Twitter unter dem Hashtag #NonsenseRadio wissen.

So sah Gaming vor 18 Jahren aus

2018. 2 – 0 – 1 – 8! Diese Zahl muss man erst einmal sacken lassen. Wir sind in der Zukunft meine Freunde. Selbst Marty McFlys Besuch in der Zukunft ist schon wieder drei Jahre her. Die Zeit verfliegt. Virtual Reality ist heute Gang und Gebe. In weiteren achtzehn Jahren werden wir vielleicht schon darüber lachen, dass wir zum Zocken überhaupt eine Plattform gebraucht haben. Eines Tages findet mit Sicherheit alles nur noch in unseren Köpfen statt. Eine heute lustige Vorstellung. Doch wenn wir uns jetzt ansehen würden, was VOR achtzehn Jahren die heißen Renner waren, müssen wir genauso lachen.

Was wurde im Jahr 2000 so released. Unvergessen: Das erste „Die Sims“ Spiel kam auf den Markt. Heute gehört die Sims Reihe zu den am besten verkauften Spielen aller Zeiten und alleine schon mit den Erweiterungspacks, die regelmäßig erscheinen, machen die Entwickler Millionen Umsätze. Mittlerweile spielen wir schon Die Sims 4 und sind die Lebenssimulation immer noch nicht müde. Wem das noch nicht verpixelt genug ist, der darf sich jetzt mit mir an Diabolo 2 zurückerinnern, das damals sogar beinahe noch ein Underdog war, aber heutzutage zu den Spieleklassikern gehört, die man ganz einfach kennen muss. Heiß ersehnt hingegen wurde damals unter anderem Flucht von Monkey Island, das gnadenlos floppte und heute von vielen Gamern ungerne in Bezug zu der ansonsten großartigen Reihe gesehen wird.

Ebenfalls ein Hit vor 18 Jahren war Tony Hawk’s Pro Skater 2, das zwar weder mit Grafik noch mit Gameplay wirklich bestechen konnte, doch das TATSÄCHLICH ein echtes Skatebord zum Kauf anbot, das man angeblich mit der Konsole verbinden konnte. Schade nur, dass das so gut wie nie funktioniert hat. Im Jahr 1951 erschien das allererste Videospiel aller Zeiten, das mathematische Nim-Spiel. Das bedeutet, es liegen volle 67 Jahre Videospielgeschichte hinter uns. Ein Grund zu lächeln, denn es werden mit Sicherheit noch weitere 67 Jahre und noch viel mehr folgen. Aus dem Grund möchte ich auch euch die Frage stellen: Was macht Videospiele aus? Was ist es, was uns voller Magie für viele Stunden an die Bildschirme fesselt und uns mit so viel Freude und Rededrang erfüllt? Ihr habt mir eure Antworten über Twitter unter dem Hashtag #NonsenseRadio zukommen lassen – und könnt das natürlich auch immer noch tun!

gamer-auf-der-gamescom-bei-mario

Die Spielemagie des “Gamings”

Gaming bedeutet für euch Spannung, Geschichten, Gemeinschaft, Abenteuer und Freiheit. Genau die Dinge in der Welt, die wir uns alle wünschen. Es muss nämlich nicht immer die allerbeste Grafik, das tollste neue Spielprinzip oder der größte Messestand auf der Basecom sein. Im Grunde sind es die Underdogs, die uns wie ein Schlag treffen und uns dann auch nicht mehr so schnell los lassen. Dazu kann ich auch direkt mehrere Beispiele nennen:

Life is Strange, das mit seiner Magie aus Freundschaft, Musik und Realität verzaubert hat und das, ohne großartiger Gameplay-Einheiten, süchtig gemacht hat. Fran Bow, das uns zum nachdenken anregte. Natürlich Valiant Hearts – The Grat War, das uns die Wahrheiten des Ersten Weltkrieges so ungeschönt und doch wunderschön dargestellt unter die Haut brachte, noch einmal viel mehr, als Battlefield 1 es schlussendlich geschafft hat. Valiant Hearts ist es auch, was wir gerade im Hintergrund hören. Natürlich darf auch Stardew Valley nicht auf dieser Liste der Überraschungslieblinge fehlen, das von einer einzigen Person über vier stolze Jahre hinweg entwickelt wurde und das noch heute von mehreren tausenden Menschen aktiv gespielt wird.

Diese Kette an Spielemagie wird auch dieses Jahr nicht abbrechen. Ein Game, in dem ich ganz viel Potenzial sehe, wird Trüberbrook sein, das von der bildundtonfabrik entwickelt wird, die beispielsweise auch schon das „Neo Magazin Royal Game“ „Jäger der verlorenen Glatze“ rund um Jan Böhmermann heraus gebracht haben. Mich würde an dieser Stelle sehr interessieren, auf welche kleinen Produktionen ihr euch am meisten freut. Lasst es mich gerne über Twitter unter dem Hashtag #NonsenseRadio wissen.

Termin für die nächste Radiosendung

Damit neigt sich unsere heutige Sendung dem Ende entgegen. Mein Name ist Sarah Weiher und das war Nonsense – Das Spielemagazin hier bei osradio 104,8. Ich stehe dann am 09. Februar wieder für euch hinter dem Mikrofon. Wenn ihr bis dahin weiterhin auf dem Laufenden bleiben wollt, dann besucht einfach meinen Blog: www.gameyard.de oder meine gleichnamige Facebook-Seite. Ich persönlich freue mich sehr über unsere neue Sendezeit. Ab sofort läuft Nonsense immer freitags. Genießen wir das Pre-Clubbing oder auch Pre-Gaming mit etwas Nerdtalk. Bis zum nächsten mal also und bis dahin: Vielen Dank fürs Einschalten und viel Spaß beim Zocken! Ich hoffe, ihr seid auch beim nächsten Mal wieder dabei.

Der Podcast zu der Radiosendung

Geschrieben von
Vollzeitgeek, Motion Picture-Enthusiastin und Pixelfreundin Sarah ist mit dem Gaming aufgewachsen. Besonders gerne befasst sie sich heute mit RPGs, Adventure Games, Simulationen und Strategiespielen. Der Xbox One Controller und die PC-Maus sind dabei ihre stetigen Begleiter.

Wie sieht dein Feedback aus?

3 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Bitte trage deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse ein. Du wirst einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail erhalten.