GAMEYARD » Magazin » Wie Scarface das Gangster Genre veränderte

Wie Scarface das Gangster Genre veränderte

Alle Jubeljahre wieder erscheinen Juwelen in der Filmindustrie, die ihr Genre, und auch vieles darüber hinaus, massiv beeinflussen. Einer dieser Juwelen ist Scarface mit Al Pacino in der Hauptrolle. Der Filmklassiker hat nicht nur die Erzählweise von Gangster Filmen grundlegend neu definiert, sondern auch Spiele und Literatur nachhaltig geprägt.

Neben Der Pate, GoodFellas oder Pulp Fiction ist Scarface ein Mitbegründer des modernen Gangsterfilms. Popmusik und bunte, auffällige Bilder treffen auf derbe Dialoge. Harte, unvermittelte Gewaltszenen dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen. Insbesondere die Art zu sprechen von Antonio Montana hinterließ in der Unterhaltungsindustrie einen nachhaltigen Eindruck. Die ruppige, realitätsnahe Sprache darf mittlerweile bei keinem Gangster mehr fehlen. Scarface verstand sich außerdem darin, Elemente aus dem Film noir, inklusive einer Kritik an dem amerikanischen Traum, mit der unvergleichlichen Inszenierung des Antihelden zu verbinden. Der Film verstand sein Handwerk sogar so gut, dass viele Elemente daraus gar ganz kopiert wurden.

Ein Spiel, das sich besonders stark an Scarface orientierte, ist GTA Vice City. Die GTA-Reihe ist für seine Gewalt, seine Musik und auch seine Charaktere berühmt und berüchtigt. Paradebeispiel ist Tommy Vercetti, dessen Name schon an Tony Montana (Tommy/ Tony) erinnert. Doch auch in Puncto Story weist Vice City einige Parallelen zu Scarface auf: Sowohl in Film wie auch Spiel geht es um einen mittellosen Mann in den 80er Jahren, der innerhalb einer Verbrecherorganisation aufsteigt und sie schlussendlich übernimmt. Insbesondere am Haus von Tommy lässt sich erkennen, dass sich stark an Scarface orientiert wurde:

scarface-gta-vice-city

Quelle: http://gta.wikia.com/wiki/Easter_Eggs_in_GTA_Vice_City

Wem das als Beweis nicht genügt, der findet in Vice City ein Apartment mit einer Kettensäge im Badezimmer, deren Wände mit Blut verschmiert sind. Doch GTA Vice City ist nicht das einzige Spiel, das sich an Scarface ein Beispiel nahm. Auch das 2013 erchienene Payday 2 bot ein Scarface DLC an, in dem man Tony Monatana selbst spielen konnte.

Doch wie wir schon vor einigen Monaten festgestellt haben: Was im Spiel funktioniert, funktioniert auch im TV. Nicht zum ersten Mal haben Spiele Filme und anders herum inspiriert. Neben diversen Erwähnungen in bekannten TV-Serien, wie zum Beispiel South Park, orintierten sich nach der Premiere von Scarface im Jahr 1983 auch immer mehr Filme und Serien an dem Typen Gangster, den Tony Montana verkörperte. Gangster mussten nach Tony mehr zu bieten haben, als nur ein großes Reportoire an Waffen und schicken Anzügen. Die Charaktere wurden mit Tony vielschichtiger, unberechenbarer und das Gangster Business weniger glamourös.

Genau dieser Ruf war und ist es, den Rapper sich auch gerne selbst anhaften. Neben den Rappern Tony Yayo, G Unit oder auch Scarface, entnahmen diverse Künstler ihr Pseudonym oder Referenzen aus dem Film. Der Spruch “Say ‘Hello’ to my little friend” ist ein Teil der Popkultur geworden und Teil in divseren Songtexten. Selbiges gilt für “The World Is Yours”. Insbesondere die Trennungsszene aus dem Restaurant wurde mehrfach rezenziert oder interpretiert.

Ich persönlich finde Scarface und den Eindruck, den er bei der Unterhaltungsindustrie hinterlassen hat, großartig. Fallen euch noch weitere Beispiele für Filme, Bücher, Serien oder auch Spiele ein, die ihr Genre oder darüber hinaus maßgeblich prägten?

Geschrieben von
Vollzeitgeek, Motion Picture-Enthusiastin und Pixelfreundin Sarah ist mit dem Gaming aufgewachsen. Besonders gerne befasst sie sich heute mit RPGs, Adventure Games, Simulationen und Strategiespielen. Der Xbox One Controller und die PC-Maus sind dabei ihre stetigen Begleiter.

Wie sieht dein Feedback aus?

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Bitte trage deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse ein. Du wirst einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail erhalten.