Gaming mit Herzblut

PS4 Spiele für 2: Die besten Multiplayer- und Koop-Games

Das digitale Spiel in Form einer LAN-Party beispielsweise ist durch Kommunikationsmöglichkeiten absolut interaktiv und steht in Sachen Gesellschaft den klassischen Brettspielen in nichts nach.
0 707

PS4 Spiele für 2: Lange galt der Koop-Modus – gerade bei der PlayStation 4 – als absolutes Muss in jedem Game. Die meisten Games lassen sich entweder im Solo-Player-Modus oder online gegen eine schier grenzenlose Anzahl möglicher Gegner besiegeln. Welche Spiele empfehlen sich nun am besten für den Couch-Coop-Mode? Wir stellen Dir unsere Spieletipps für Multiplayer-Spiele vor.

Du liebst die Spielevielfalt? Umso besser: Wir stellen Dir die besten Multiplayer PS4 Spiele für 2 vor, die sich bequem und offline an einer Konsole zocken lassen. Dabei geben wir Dir die USK-Angaben ebenfalls gleich mit auf den Weg. So findest Du auch easy das richtige Spiel zum Gamen mit kleineren Geschwistern.

Diablo 3 III: Ultimate Evil Edition

Genre: Action-RPG, Hack-and-Slay- USK: ab 16 Jahren freigegeben

Diablo gehört schon lange zu den Klassikern unter den Action-RPGs. Dabei ist das Spiel seit gerade mal 2012 auf dem Markt. Der dritte Teil der Spielereihe – Diablo III – ist bereits auf der PS3 erschienen. Mit dem Erscheinen der PS4 soll das beliebte Hack-and-Slay-Game natürlich auch Next-Gen-kompatibel werden. Die Spielentwickler von Blizzard finden: Ein komplett neuer Spieletitel muss noch nicht her, dennoch soll es eine Version für die PS4 geben.

Mit Diablo III: Ultimate Evil Edition erscheint also auch endlich ein Spieltitel für die PS4. Reaper of Souls ist die neueste Spiel-Erweiterung, die in der Diablo III: Ultimate Evil Edition-Edition enthalten ist. Die Besonderheit, die die Konsolenversion aufweist? Du kannst das Spiel im gemütlichen, lokalen Multiplayer-Mode zusammen mit Deinen Freunden spielen. Dabei zockt ihr nicht nur zusammen an einer Konsole, sondern teilt euch die gleiche Ansicht auf einem Bildschirm. Wenn Du mal nicht hinterherkommst, kannst Du Dich bequem zu Deinen Mitspielern teleportieren.

In Diablo III kannst du insgesamt fünf Klassen spielen: Barbar, Dämonenjäger, Mönch, Hexendoktor und Zauberer. Die Story ist auf vier Akte aufgeteilt. Das neue Add-on Reaper of Souls bietet Dir die neu verfügbare Klasse des Kreuzritters und den fünften folgenden Akt. Die Klassen haben, wie bereits aus den vorherigen Spieltiteln bekannt, unterschiedliche Fähigkeiten, die Du in Deinem Kampf gegen den Lord des Terrors – Diablo – einsetzen kannst.

Was ist spieletechnisch und inhaltlich neu an Diablo III: Ultimate Evil Edition? Mit der Spiel-Edition kannst Du das beliebte Hack-‘n‘-Slay-Abenteuer nun nicht nur endlich auf der PS4 spielen, die Ultimate Evil Edition enthält auch – erstmalig für die Konsole – das aktuelle Add-On Reaper of Souls. Diablo-Eingefleischten ist das Add-On wohl bereits von der PC-Version bekannt.

Dieses erschien nämlich rund ein halbes Jahr vor der Ultimate Evil Edition. Auf dem PC erreichte Diablo III mit 3,5 Million verkauften Kopien innerhalb der ersten 24 Verkaufsstunden rekordverdächtige Zahlen. Mit Reaper of Souls lässt sich nun auch die Klasse des Kreuzritters spielen. Dazu hält die Edition einige mechanische Ergänzungen für Dich bereit. So gestalten sich hier die Handwerksoptionen deutlich übersichtlicher. Zudem kannst Du bei der Mystikerin das Aussehen und die Eigenschaften von Gegenständen verändern.

Keine Sorge: Wer Diablo III bereits auf der PS3 gespielt hat, kann seine bereits bestehenden Charaktere bequem auf die Server hoch- und runterladen.

Nutzerreviews: Überwiegend positiv | Diablo III Ultimate Evil Edition auf Amazon*


Little Big Planet 3

Genre: Jump-’n‘-Run-Adventure – USK: ab 16 Jahren freigegeben

Bei Little Big Planet handelt es sich um eine beliebte Jump-‘n‘-Rund-Videospielreihe, zu der es bisher drei Spiele gibt. Diese sind auf diversen Sony-Konsolen – der PSP, der PS Vita, PS3 und nun auch auf der PS4 – erschienen. Little Big Planet wurde von Media Molecule entwickelt und erschien erstmalig 2008. Seit 2014 gibt es den dritten Teil nun auch für Sony’s Next-Gen-Konsole, die PlayStation 4.

Im Game steuerst Du die kleinen Avatare – die sogenannten Sackboys – durch mehr als 50 verschiedene Level. Die Level sind dabei in Rätselepisoden unterteilt. In Little Big Planet 3 triffst Du auf Jump-‘n‘-Run-Mechanik und Puzzle-Elemente, die kreativen Esprit und geschickliche Finesse erforderlich machen.

Das Spielvergnügen insgesamt scheint hier schier grenzenlos: Die Anzahl an Leveln, Gegenständen, Gebäuden und Szenarien wächst dank der aktiven Online-Community immer weiter an. Im PlayStation-Store gibt es zudem zahlreichen zusätzlichen Downloadcontent – wie Kostüme und Levelpacks – zu kaufen, sodass das Spiel konstant viel Abwechslung bereithält.

Du stehst auf Jump-‘n‘-Run, knifflige Puzzle-Elemente und süße Charaktere? In dem Fall hält Little Big Planet 3 alles für Dich bereit, was sich Dein Spielerherz wünscht. Der lokale Multiplayer-Modus sorgt für den krönenden Abschluss. Um den Mehrspielmodus zu starten, musst Du für die anderen Spieler je ein Spielerkonto auf Deiner PlayStation erstellen. Das lohnt sich natürlich, wenn Deine Freunde Dir häufiger beim Little Big Planet-Zocken Gesellschaft leisten.

Wenn Du keine Lust hast, direkt ein neues Spielerprofil zu erstellen, kannst Du die anderen Spieler auch Gastkonten zuweisen. So geht das Spiel dann eben schneller für Euch los. Mehr musst Du auch schon gar nicht machen, sodass Du und Deine Freunde direkt in das kunterbunte Spielvergnügen starten könnt. Maximal können beim Little Big Planet 3-Koop-Modus insgesamt vier Spieler teilnehmen.

Nutzerreviews: Sehr positiv | Little Big Planet 3 auf Amazon*


Lara Croft und der Tempel des Osiris

Genre: Action-Adventure – USK: ab 12 Jahren freigegeben

Bei Lara Croft und der Tempel des Osiris handelt es sich um den Nachfolger von Lara Croft und der Wächter des Lichts. Es ist der zweite Teil des Jump-‘n‘-Run-Spin-offs der Tomb Raider-Hauptserie. Mit Lara Croft und der Tempel des Osiris erscheint nun der erste Spieletitel des Spin-offs für die PS4.

Das Besondere an dem Spiel? Der bisher jetzt schon gefeierte Koop-Modus. Bis zu vier Spieler können an dem Spielvergnügen teilhaben. Die Videospiel-Szenerie hält sich in bekannten Farben: Wie Du es schon aus Tomb Raider kennst, begleitest Du die Action-Heldin und Archäologin Lara Croft auf einer ihrer gefährlichen Erkundungsmissionen. Diesmal führt es Dich zum Tempel des Osiris, den es zu erkunden gilt. Dabei stößt Du auf Rätsel, die es ihn sich haben und Fallen mit tödlichem Ende.

Die heimtückischen Rätsel gilt es zu knacken und dabei den Fallen auszuweichen. Als wäre dies nicht schon genug harte Arbeit, siehst Du Dich auch noch bösartigen Gegner-Mobs aus der ägyptischen Unterwelt gegenüber. Doch diese musst Du nicht allein besiegen: Bei Lara Croft und der Tempel des Osiris kannst Du gemeinsam mit Deinen Freunden von der Couch hinein in eine Welt voller Mysterien und Abenteuer abtauchen.

Nicht nur für Team-Work findet sich Platz, so bietet das Spiel Dir und Deinen Freunden auch eine Plattform für kleine Wettkämpfe. Wer hat hinterher des Schatzes höchstes Gut und wer ist im Besitz mächtiger Artefakte? Finde es bei einer Partie Lara Croft und der Tempel des Osiris heraus.

Nutzerreviews: Ausgeglichen | Lara Croft und der Tempel des Osiris auf Amazon*


Rayman Legends

Genre: Plattform – USK: ab 6 Jahren freigegeben

Mit Rayman Legends kehrt ein lang-geliebter Jump-‘n‘-Run-Klassiker zurück zu uns und begleitet uns auf den Next-Gen-Konsolen in die Videospiel-Zukunft. Bei Rayman Legends trifft man auf Altbekanntes, das allerlei neue Geschichten zu erzählen weiß. Hinter der Spiel-Entwicklung stecken Ubisoft.

Als Spieler begleitest Du Rayman und seine Freunde durch den Zauberwald. Dort findet ihr ein mysteriöses, verlassenes Zelt vor, das eine Reihe von Gemälden behütet. In jedem der Bilder findest Du eine neue mythische Welt vor. Eines der Bilder zeigt eine mittelalterliche Landschaft, bei deren Betrachtung ihr plötzlich mitten hinein in die Welt des Bildes gezogen werdet. Aufgabe ist es nun, sich durch die verschiedenen Welten, die die Bilder zeigen, zu kämpfen und die verborgenen Geheimnisse einer jeder einzelnen Welt aufzudecken.

Das Game zeigt sich als abwechslungsreiches Spiel, das sich für Multiplayer eignet. Rayman Legends hält einen lokalen Koop-Modus bereit, bei dem bis zu vier Spieler teilnehmen können. Dabei stehen Dir die Charaktere Rayman, Globox, Teensies und Barbara zur Auswahl.

Auf der PS4-Version gibt es konsolen-spezifische Inhalte. So kann das Touchpad des PS4-Controller für bestimmte Aktionen genutzt werden. Auch kannst Du Screenshots und Videos erstellen, über die Du dein Spielerlebnis mit der Online-Community teilen kannst.

Nutzerreviews: Sehr positiv | Rayman Legends auf Amazon*


Borderlands – Handsome Collection

Genre: Ego-Shooter, Action-RPG – USK: ab 18 Jahren freigegeben

Bei Borderlands handelt es sich um eine beliebte Shooter-Reihe der Entwickler von Gearbox Software. Das Genre ist in Sci-Fi-Fantasy Rollenspiel-Manier gehalten und wurde erstmalig 2009 für die Xbox 360, die PlayStation 3 und den PC (Windows) veröffentlicht.

Die Spielwelt gestaltet sich comic-artig und surreal: In düsterer Cel-Shading-Atmosphäre begibst Du Dich in das postapokalyptische Reich von Borderlands. Du spielst den Charakter Jack, der auf dem Planeten Pandora lebt. Pandora ist ein trister Ort mit ebenso tristem Volk. Der Planet ist übersät von Wüsten, Einöden und Müll-Landschaften, in denen die Zeichen der Zerstörung nur noch stillschweigend von einer jähen Vergangenheit berichten.

Innerhalb dieses Komposts fristen Monster-Horden ihr groteskes Dasein. Die gesamte Spielgestaltung erweist sich als überzeichnet und humoristisch, sodass hier trotz allem kein Grund zum Trübsal-Blasen besteht. Für Fans post-apokalyptischer Szenarien und Cyber-Punk-Geeks ist das Spiel sowieso ein Muss, doch der Erfolg des Games im Allgemeinen spricht Bände. Borderlands: The Pre-Sequel setzt am Beginn der Story an. Hier bist Du Mitglied eines Teams, das von Handsome Jack angeführt wird und begleitest seinen Aufstieg zur Macht.

Im zweiten Teil des Spieles ist Handsome Jack bereits an der Macht: Als wahnsinniger Besitzer des Rüstungskonzerns Hyperion ist er größenwahnsinnig geworden. Jeglichen Erfolg beansprucht er für sich allein. Doch nicht nur das: Handsome Jack besetzt mit seinen Truppen einfach mal den Großteil des Planeten. Damit die Sonne ihn nicht blendet, hat Handsome Jack sie einfach abgedeckt und vor Pandoras stationärem Mond geparkt. Diesmal lautet der Auftrag Deines Teams also nicht: Unterstütze Handsome Jack. In Borderlands 2 hast Du die Mission,ihn möglichst schnell wieder loszuwerden. Denn nur so kehrt der Frieden wieder auf Pandora ein.

Insgesamt hast Du im Spiel die Auswahl zwischen vier verschiedenen Charakteren. Diese sind je verschiedenen Klassen zugewiesen, die mit individuellen Fähigkeiten bekleidet sind. Die Wahl der Klasse hat insbesondere Einfluss auf Deine Art des Gameplays, die natürlich auch Dein Spielerlebnis prägt.

Während des Games sammelst Du Erfahrung und steigst so im Level auf. Viele der unterschiedlichen Level ermöglichen Dir das Erlernen neuer Fähigkeiten.

Nutzerreviews: Überwiegend positiv | Borderlands – Handsome Collection auf Amazon*


Fazit: So findest Du das richtige Couch-Coop-Game

Für welches Spiel sollst Du Dich nun entscheiden? Dies hängt in erster Linie von Deinen Spiel-Vorlieben und den Gaming-Gewohnheiten Deiner Freunde ab. Für eine kurze Jump-‘n‘-Run-Partie in kleiner Gesellschaftsrunde oder als Party-Highlight eignet sich insbesondere ein spaßiges Adventure wie Guacamelee!

Bei Little Big Planet ist das Gameplay eher einfach und weniger action-basiert, sodass sich das Spiel auch gut für PS4-Anfänger eignet. So kann hier auch einfach mal jemand mitspielen, der sonst nicht so der große Zocker ist. Deine Freunde zocken gern so leidenschaftlich wie Du? Dann spielt doch einfach mal Lara Croft und der Tempel des Osiris durch oder kämpft euch bis ans Ende von Borderlands (1 & 2 wohlbemerkt).

Keine Sorge, das müsst ihr ja auch nicht gleich im Speed Run an einem Wochenende machen. PS4 Spiele für 2 machen ja auch mehr Spaß als alleine zu spielen. Warum nicht eine wöchentliche Zockerrunde einrichten (oder wie es sonst in euren Zeitplan passt)? Dank der Multiplayer-Modi der einzelnen PS4 Spiele wird der Couch-Koop endlich wieder salonfähig – oder wohl eher: Couchfähig.

*=Affiliate Links: Wir verdienen beim Kauf eine kleine Provision durch Amazon. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.