Gaming mit Herzblut

Roccat Kone XTD im Test

Roccat Kone XTD von oben mit Zubehör
0 38
88%
Gut

Roccat Kone XTD im Test

Die Roccat Kone XTD ist eine solide Gaming Maus, ein echter Allrounder. Im mittleren Preissegment angesiedelt, ist der Nager ein treuer Begleiter für die tägliche Dosis Gaming.

Fazit: Solide Gaming Maus, zu einem fairen Preis

Jetzt Preis prüfen
Jetzt Preis prüfen
  • Preis-/Leistung
  • Handling
  • Qualität
  • Funktionen

Seit fast zehn Jahren ist das erste Modell der Roccat Kone erhältlich und vor allem Spielern von Action Spielen und 3D-Shootern ein Begriff. Immerhin seit fünf Jahren ist das neueste Modell dieser Gaming Maus auf dem Markt. Doch kann ein verhältnismäßig altes Gerät wie die Roccat Kone XTD auch heute noch überzeugen? Wir haben uns die Maus genauer angeschaut und in dem großen Praxistest auf Funktion, Ergonomie und Bedienerfreundlichkeit überprüft.

Roccat Kone XTD von der Seite
Roccat Kone XTD von der Seite

Die Details zur Roccat Kone XTD

Die Abtastrate dieses Modells liegt bei 8.200 dpi, und ist damit immer noch im vorderen Feld vertreten. Die absoluten Spitzenwerte von Konkurrenzprodukten können zwar nicht erreicht werden, aber die Präzision ist dennoch absolut ausreichend.

Die Frequenz der USB Abfrage kann in vier Schritten (wobei die Stufen vorgegeben sind und nicht komplett frei gewählt werden können) eingestellt werden. Der Rahmen hierbei liegt von 125 bis 1000 Hz. Je höher diese Rate ist, umso ruhiger wird die Bewegung des Zeigers.

Insgesamt acht Tasten besitzt die Roccat Kone XTD, welche allesamt frei belegt werden können. Im Vergleich zu anderen Gaming Mäusen mag das recht wenig klingen, doch dafür sind keine der Tasten so angebracht, dass sie sich bei Nichtverwendung störend auswirken könnten.

Das Mausrad hat eine, wie inzwischen recht üblich, vier Wege Funktion und kann gedrückt und gekippt werden. Dies ist nicht nur für Spiele interessant, sondern ist auch bei der Bildbearbeitung (beispielsweise in Photoshop oder InDesign) von Vorteil.

Primär speziell für Shooter wurde die Easy Aim Funktion entwickelt. Per Knopfdruck kannst du die Abtastrate massiv reduzieren (von 8.200 auf 800 dpi), wodurch minimale Korrekturen beim Zielen, beispielsweise mit dem Scharfschützengewehr im vollen Zoom, erheblich vereinfacht werden. Neu ist, dass mittels dieses Knopfes als Alternative auch auf eine zweite Tastenbelegung umgeschaltet werden kann, wodurch die Maus nun auch von das Spielen von MMOs interessanter werden dürfte.

Roccat Kone XTD von unten
Roccat Kone XTD von unten

Schmale Streifen auf der Oberseite der Maus können mit individuell einstellbaren Farben beleuchtet werden, und sorgen so für eine sehr gelungene optische Anpassungsmöglichkeit.

Die Roccat Kone XTD im Praxis Test

Bei der Roccat Kone handelt es sich um ein beliebtes Modell unter den Gaming Mäusen. Die Spielmaus kam 2008 auf den Markt und wurde 2012 neu aufgelegt. Herausgekommen ist dabei die Kone+, die Roccat dann noch weiter verbessert hat.

Die aktuelle Auflage kommt in Form der Kone XTD zum Gamingfreund. Seit der Produktion der ersten Kone, hat sich optisch und ergonomisch nicht viel verändert. In erster Linie ist bei der Neuauflage die Technik verbessert: Die Kone XTD enthält einen neuen Sensor und erweiterte Software. Preislich liegt die High Class Gaming Maus bei um die 90 Euro. Besonders beliebt ist die Kone XTD bei Action und Shooter Spielern.

Natürlich haben wir uns nicht nur die kalten Fakten der Maus angeschaut, sondern sie auch dem harten Test unterzogen und in Spielen der unterschiedlichsten Genres eingesetzt.

Qualität und Verarbeitung

Wie man es von der Gaming Marke nicht anders kennt, zeigt sich auch die Roccat Kone XTD qualitativ hochwertig verarbeitet, wie ich es auch schon von ihren Vorgängern kenne. Die Maus erweist sich auch bei längerer Benutzung als robust in der Konstruktion. Das USB Kabel ist textilummantelt. Insgesamt verspricht die Verarbeitung Langlebigkeit, zusätzlich kommt das Gerät mit einer 12 monatigen Herstellergarantie daher.

Gehäuse und Kabel

Das Gehäuse der Maus ist mit einer gummierten Oberfläche versehen, welche die Schweißbildung reduzieren und das Rutschen minimieren soll. Auch nach langer Verwendung lag die Maus immer noch sicher und trocken in der Hand. Ganz offensichtlich ist hier der Plan von Roccat aufgegangen.

Roccat Kone XTD von oben mit Kabel
Roccat Kone XTD von oben mit Kabel

Geformt ist das Gehäuse so, dass es für Rechtshänder gut in der Hand liegt. Dass keine Variante für Linkshänder existiert ist auf jeden Fall ein gewisser Kritikpunkt und muss negativ vermerkt werden. Der Mausrücken ist relativ hoch, wodurch die Maus eher für Spieler mit größeren Händen geeignet ist. Bei kleineren Händen ist als Alternative zur Kone XTD die Kone Pure, ebenfalls von Roccat, zu empfehlen. Diese entspricht vollkommen dem Modell XTD, nur dass die Größe um 20 Prozent reduziert wurde, sodass sich die Maus nun auch gut in kleinere Hände fügt.

Das Kabel ist mit fast zwei Metern von ausreichender Länge, so dass auch bei längeren Spielzeiten keine Behinderungen dadurch entstehen. Um die Abnutzung zu reduzieren und die Gefahr eines Kabelbruchs zu minimieren wurde das Kabel mit Stoff ummantelt. Auch nach längerem Test konnten wir hier keinerlei Abnutzungserscheinungen feststellen.

Das Gewicht der Maus liegt bei knapp über 120 Gramm, und liegt damit im durchschnittlichen Bereich. Spieler die gerne etwas mehr Gewicht in der Hand haben, können die Maus mit vier, im Lieferumfang enthaltenen, Gewichten, von jeweils 5 Gramm, in Summe um bis zu 20 Gramm beschweren.

Die Empfindlichkeit: Optimale Präzision und Schnelligkeit

Der Sensor wurde bei der Kone XTD nicht nur verbessert, sondern gänzlich erneuert. Der Oberklasse Tracking Sensor lässt Einstellungen von 100 bis 8.200 dpi zu und ist ausgelegt darauf, Dir beim Spielen ein exaktes Zielen und minimale Bewegungen optimal zu ermöglichen. Die maximale USB Polling Rate liegt bei 1.000 Hz und sorgt für ein flüssiges Spielerlebnis. Insgesamt hast Du die Auswahl zwischen vier voreingestellten Stufen, die sich von einem Frequenzbereich von 125 Hz bis zu 1.000 Hz erstrecken.

Der Sensor hat einen eingebauten TDCU (Tracking and distance control unit ) Chip, der ein barrierefreies Spielen auf allen Untergründen möglich macht. Problemlos mastert die Kone XTD auch glatte, spiegelnde Spieloberflächen wie Glasmauspads. Mittels der Treibersoftware kannst Du ganz easy die Einstellungen in Hinblick auf Deine Präferenzen variieren. Die DPI Stufen kannst Du dann per Tastendruck auswählen.

Insgesamt hast Du die Möglichkeit, fünf Profile im internen Speicher der Maus anzulegen, für weitere Konfigurationen kannst Du eine Festplatte als Speichermedium hinzuziehen. Hinsichtlich der Genauigkeit lässt die Kone XTD nichts zu wünschen übrig. Beim Gaming Maus Test setzt die Maus alle Befehle präzise, schnell und zuverlässig um. Bei der maximalen USB Polling Rate zeigen sich die Befehle nach 1 MS auf dem Bildschirm umgesetzt.

Die Kone XTD kommt mit einer Easy Aim Funktion daher, mit der Du eine Taste Deiner Wahl belegen kannst. Solange die Taste gedrückt ist, kann die DPI Zahl auf die Abtastrate reduziert werden, um treffgenau zu zielen. Diese Funktion erweist sich als überaus praktisch für Sniper. Jede Taste lässt die Belegung durch zwei Befehle zu, zwischen denen Du dann auch in Game einfach wechseln kannst.

Handling: Easy Grip und flüssige Performance

Die Spielmaus ist ergonomisch geformt. Genau wie ihre Vorgänger liegt die Roccat Kone XTD Kabelmaus gut in der Hand. Insgesamt ist sie von den Proportionen her etwas höher und größer konzipiert als vergleichbare Konkurrenten. Die Maus eignet sich daher nicht nur für Babyspinnen Fingerchen, sondern auch für größere Hände. Die USB Maus richtet sich dabei ergonomisch an Rechtshänder.

Egal, welcher Grip Deine Ausgangsstellung markiert: Die Tasten und das Scrollrad sind umfassend gut erreichbar und lassen sich leicht bedienen. Insgesamt bringt die Gaming Maus ein Gewicht von 122 Gramm auf die Waage, mit denen ein Handling merklich einfach fällt. Zusätzlich stehen Dir vier 5 g Gewichte zur Verfügung, mit denen Du das Gewicht tunen kannst.

Die Maus weist einen Rundum Gummiüberzug auf, auch die Füße sind gummiert. Damit wollen Roccat der Maus keinen Superheldenlook verleihen, viel eher hat die Gummierung hier eine sehr nützliche Funktion für das Handling: Auch nach stundenlangen Spielesessions liegt die Roccat Kone XTD gut und angenehm in der Hand, flüssig gleitet sie dabei über alle Spieloberflächen.

Die Nutzung auf unterschiedlichen Oberflächen

Häufig hört man, dass Gaming Mäuse mit einer hohen Abtastrate Probleme auf manchen Oberflächen aufweisen. Die Roccat Kone XTD weist kleine Gleitfüße auf der Unterseite auf. Diese sorgen bei jedem Untergrund für ein perfektes Gleiten. Die Abnutzung hier ist jedoch durchaus gegeben, entspricht aber im Großen und Ganzen einem weit verbreiteten Problem bei Mäusen. Die Abnutzung kann jedoch durch die Verwendung eines weichen Mauspads verringert werden, auch wenn uns bewusst ist, dass viele Spieler die harten Oberflächen bevorzugen, da dadurch die Bewegungen der Maus noch etwas schneller ausfallen können.

Kleine Aussetzer auf diesen harten Oberflächen, wie manch andere der getesteten Gaming Mäusen aufwiesen, konnten bei der Roccat Kone XTD nicht beobachtet werden. Selbst auf Glasflächen war das Ergebnis vollkommen Fehlerfrei und ist sehr positiv hervorzuheben.

Die Treibersoftware

Mit Hilfe der Treibersoftware können nicht nur die Tasten frei programmiert werden, sondern auch die Beleuchtung der vier Multicolor LEDs gesteuert werden. Die Tasten können allesamt mit zwei Belegungen versehen werden, wobei mit der Easy Shift Taste zwischen diesen gewechselt werden kann.

Roccat Kone XTD von oben mit Zubehör
Roccat Kone XTD von oben mit Zubehör

Zusätzlich können verschiedene Optionen wie die Scroll Geschwindigkeit oder auch die Empfindlichkeit der Bewegungen individuell angepasst werden. Damit nicht genug bietet die Treibersoftware auch noch zahlreiche Statistiken, welche die Nutzung der Maus sorgfältig dokumentieren.

Das Mausrad und die Tasten

Es zeigte sich im Test, dass die Tasten über einen hervorragenden Druckpunkt verfügen. Auch die Rasterung beim Mausrad ist gut gewählt, auch wenn in manchen Situationen eine etwas härtere Einstellung wünschenswert wäre. Im Summe jedoch konnten die sowohl die Tasten als auch das Mausrad einfach und sicher bedient werden, ohne dass gröbere Fehlklicks oder Ähnliches aufgetreten wären.

Die Tasten für den Daumen können perfekt erreicht und bedient werden. Etwas anders sieht es leider mit jenen Tasten aus, welche ober- und unterhalb des Mausrades angebracht sind. Diese können nur mit viel Übung und Geschick mitten im Gefecht erreicht werden, ohne dass man zuerst die Handhaltung an der Maus verändern muss. Auch wenn diese Tasten selten nötig sind, ist hier dennoch ein klarer Minuspunkt zu erkennen.

Die Funktionen: Umfassende Features – ganz nach Deinem Geschmack individualisierbar

Die Roccat Kone XTD Gaming Maus kommt mit insgesamt acht Tasten und einem 4 Wege Mausrad daher. Dank der Easy Shift Taste, die sich an der linken Seite der Maus neben einer weiteren Daumentaste befindet, kannst du während des Spieles jedoch zwischen 22 Funktionen insgesamt auswählen. Praktisch gestaltet sich das bei MMOs, bei denen Du häufig zwischen einer Vielzahl von Befehlen switchen musst. Hinsichtlich der DPI Einstellungen sind Stufen in Intervallen von jeweils zusätzlich 200 dpi möglich.

Damit du möglichst viele Befehle in Game durch schnelles Hin und Her Switchen ausführen kannst, empfiehlt es sich Dir benutzerdefinierte, individuelle Profile zu erstellen, von denen bis zu fünf Plätze im internen Speicher der Maus finden. Der Wechsel zwischen den Profilen gestaltet sich dank der Unterstützung der Sprachsteuerung easy und schnell wie nur praktisch möglich.

Die Maus erweist sich als überaus benutzerfreundlich und individualisierbar. In den Profilen kannst Du auch die LED Effekte variieren. Dabei kannst Du die Farben individuell gestaltet oder optisch zuordnen.

Der Spieletest

Wie erwartet konnte die Roccat Kone XTD vor allem beim Spielen von 3D Shootern vollkommen überzeugen. Die hohe Präzision und die perfekte Gleitfähigkeit sorgten für großen Spaß im Spiel. Auch sind hier die verhältnismäßig wenigen Tasten kein Nachteil sondern vielmehr als Vorteil zu sehen, da die Maus besser in der Hand liegt. Mit der zusätzlichen Easy Aim Funktion, bei welcher die Abtatsrate für ein besseres und genaueres Zielen reduziert werden kann, ist die Maus ein absolutes Highlight für Shooter Fans.

Auch bei MMOs konnte die Kone XTD punkten. Durch die doppelte Belegung der Tasten besteht genügend Potential für sämtliche notwendigen Macros. Die Knöpfe können größtenteils einfach erreicht und so sämtliche Befehlen schnell und präzise abgefeuert werden. Durch die Umschaltung zwischen den zwei Belegungen kann es natürlich zu kleineren Verwirrungen kommen, mit etwas Übung und Spielpraxis gewöhnt man sich jedoch äußerst schnell an dieses System.

Auch Echtzeit-Strategie-Spiele wurden getestet. Hier stellt das Umschalten zwischen den zwei Belegungen ein größeres Problem dar, da hierbei wertvolle Zeit verloren geht. Für den ambitionierten Gelegenheitszocker ist dies immer noch vollkommen ausreichend, für den Progamer jedoch nicht empfehlenswert.

Das Preis Leistungs Verhältnis: Ein guter Preis für die Oberklasse

Preislich liegt die Roccat Kone XTD im mittleren Preissegment, indem sich viele ähnliche vergleichbare Modelle tummeln. Mit 90 Euro ist die Kone XTD sicherlich nicht die günstigste Maus, dennoch scheinen Qualität und umfassende Funktionen den Preis zu rechtfertigen. Die qualitative Verarbeitung ist merklich gut ausgeprägt, die Maus ist elegant gestaltet und liegt gut in der Hand.

Die Leistung ist im Weiteren noch genauer zu überprüfen. Hinsichtlich Ausstattung, Merkmale und Preis lässt sich die Kone XTD in die High End Gaming Maus Klasse einordnen. Und für diesen Preisbereich kostet Dich die Roccat Kone XTD noch unterdurchschnittlich viel: Die meisten High End Modelle liegen im Preisspektrum über der 100 Euro Marke. Preis Leistung mäßig bewerte ich die Kone XTD Spielmaus daher als gut.

Vor- und Nachteile der Roccat Kone XTD im Überblick

  • Hohe Abtastrate und dadurch hohe Präzision
  • Sehr gute Gleitfähigkeit auf allen Oberflächen
  • großes Potential zur Individualisierung durch Makros aber auch durch die Beleuchtung
  • gute Druckpunkte bei den Tasten und ziemlich gelungene Rasterung des Mausrades
  • Nur für Rechtshänder verfügbar
  • schwierige Erreichbarkeit einzelner Tasten
  • für manche Spiele ist die doppelte Belegung der Tasten zu Zeitaufwändig

Galerie und Unboxing

Hier möchte ich Dir noch ein paar Bilder zeigen, die ich geschossen habe.

Fazit: Hat die Kone den Test bestanden?

Bei der Roccat Kone XTD handelt es sich um die Neu Auflage eines Klassikers, der zu den beliebtesten Gaming Mäusen im High Class Gaming Peripheriebereich gehört.

Die Roccat Kone XTD kommt mit ultra präzisen Sensoren daher. An Präzision und Schnelligkeit wird Dir hier das Optimum geboten. Die Maus lässt eine Vielzahl benutzerdefinierter Einstellung zu, die Verarbeitung entspricht einer sehr guten Qualität.

Inzwischen kostet dieses Modell nur noch knapp unter 70 Euro. Damit gehört die Kone XTD zwar zu den billigeren der Progamer Mäuse, ist jedoch immer noch um gut 20 bis 30 Euro teurer als gute Mäuse für Zocker, welche im Preis Leistungsverhältnis für den Durchschnittsspieler bessere Werte erzielen. Nichts desto trotz ist dieser Preis absolut gerechtfertigt.

Vor allem für das Spielen von Shootern, aber in der neuesten Variante auch für MMOs, ist die Roccat Kone XTD eine absolut Bereicherung. Von unserer Seite aus daher eine Kaufempfehlung.

Solltest Du noch Fragen haben, so hinterlasse einen Kommentar. Ich probiere stets schnell zu antworten 🙂

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. AkzeptierenMehr Informationen