Gaming mit Herzblut

Century of Steam: Entwickler gewähren umfassenden Einblick

Bild: Studio 346
0 2

Über den neuen Multiplayer-Eisenbahnsimulator hatten wir bereits im letzten August berichtet. Seitdem ist nun rund ein halbes Jahr vergangen und die Produktion des Spiels weiter vorangeschritten. Das wird insbesondere an dem jetzt durch die Entwickler veröffentlichten Devlog deutlich. In über 40 Minuten gewährt das Entwicklerstudio Studio 346 einen großzügigen Einblick.

Zahlreiche Neuerungen

Die Entwickler sind sichtbar stolz auf ihr bisheriges Werk. Das dürfen sie auch sein, denn der aktuelle Entwicklungsstand kann sich sehen lassen. Mit dem aktuellen Video werden speziell die jüngsten Neuerungen vorgestellt: So gibt es ab sofort funktionierende Zuggetriebe und sogar Luftbremsen, die durch den gesamten Zug inklusive aller Waggons simuliert werden.

Beeindruckend ist auch die simulierte Akustik. So erzählen die Entwickler, dass der Sound, den die Waggons im Spiel erzeugen, sich je nach Material des Waggons unterscheidet. Nebenbei wird dann noch die Möglichkeit des Neudesigns der Waggons vorgestellt. Wird ein Waggon vom Spieler übermalt, bleibt die alte Optik noch leicht sichtbar. Auch das ist eine weitere, wirklich sehr schöne Idee.

Century of Steam - Weiter Blick aufs Land
Bild: Studio 346

Fans warten auf das Release

Wie man bereits an diesen wenigen Beispielen sieht, gehen die Entwickler bei diesem Spiel extrem detailliert vor. So viel Hingabe und Verliebtheit ans eigene Produkt gibt es nicht alle Tage. In jedem Fall sind die Fans bereits sehr aufgeregt und sehnen sich nach dem Release.

Leider gibt es für die Veröffentlichung noch kein Datum. Ansonsten könnt ihr euch Century of Steam auf der Steam schon mal auf die Wunschliste setzen. Gibt es neue Infos, lassen wir es euch wissen. Für weitere Informationen könnt ihr der offiziellen Webseite einen Besuch abstatten.

Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.