GAMEYARD » News » The Forest Hotfix 0.18b ist Online! Experimentelle Gebäude & weniger Gegner!

The Forest Hotfix 0.18b ist Online! Experimentelle Gebäude & weniger Gegner!

Eben ist ein 30,8 MB großer Hotfix erschienen, der einige entstandene Fehler der experimentellen Gebäude behebt. Außerdem könnt Ihr eure Hütten wieder verlassen ohne Angst davor zu haben auf 30 Gegner zu treffen.  Den englischen Changelog findet Ihr unter diesem Link.

Übersetzt: Hotfix v0.18b

“Hallo alle zusammen,

 hier ist ein kleiner Patch für das Update aus letzter Nacht, abschließend mit dem Hinzufügen der experimentellen Gebäude im Multiplayer.  Du kannst nun mit deinen Freunden experimentelle Treppen, Wände, Brücken, Böden und Fundamente bauen!

Zu den Änderungen der Gebäude die wir heute gemacht haben, empfehlen wir ein neues Spiel zu starten, speziell wenn es sich dabei um einen Multiplayer Spielstand handelt.

Wir haben nach dem Build aus der letzten Nacht auch noch die Wegfindung der Gegner verbessert, da die Anzahl an Gegnern sehr hoch angestiegen ist. Wir haben ebenfalls einen Fehler entfernt bei dem verstümmelte Mutanten in den ersten Tagen in der Spielwelt aufgetaucht sind – und den Spieler beinahe augenblicklich gefunden haben.”

Änderungen im Gameplay:

  • Zeit erhöht bevor die großen Mutanten aus den Höhlen kommen. Sie erscheinen nun als erstes in der Nacht.
  • Verbesserte Wegfindung, geringere Chance gefunden zu werden wenn man sich versteckt, geringere Anzahl normaler Mutanten in der Spielwelt und weniger patrouillierende Gegner.
  • Verbesserte Positionierung einiger versetzter Icons zum Trinken aus Teichen.

Betreffen den Multiplayer:

  • Experimentelle Gebäude (Experimentelle Wände, Brücken, Treppen, Dächer, Böden, Fundamente) funktionieren nun alle im Multiplayer!
  • Fehler behoben durch den Krokodile bei Clientspielern als andere Lebewesen dargestellt wurden.

Fehlerbehebung und Bug Fixes:

  • Behobenes Box Rendering ringsum Sprengsätzen bei niedrigen Grafikeinstellungen.
  • Fehler behoben durch den die Anker der Fundamente Probleme verursachten und Spielstände zerstörten.
  • Fehler behoben durch den die alten Flugzeugsitze dargestellt wurden. (Entstanden nach dem Laden eines Spielstandes)

Hinweis: Wie immer, sendet eure Bug Reports und euer Feedback an support@endnightgame.com oder postet sie im Steam Community Hub.

Geschrieben von
Michael, leidenschaftlicher Gamer und E-Sport Begeisteter. Auf gameyard.de schreibt er vor allem zu aktuellen PS4 und PC Titeln sowie diversen E-Sports Events. Wenn er gerade nicht am PC oder vor der Konsole hängt findet man ihn wahrscheinlich am Kickertisch.

Wie sieht dein Feedback aus?

0 0

38 Kommentare

  1. Cool das du das so schnell Übersetzt hast.
    Du bist echt Extrem hinterher das alles so Aktuell wie möglich zu halten,
    sehr Lobenswert.

    Ich find es gut das die Anzahl der patrouillierenden Mutanten runter geschraubt wurde.
    Man wurde da echt immer irgendwo gesehen^^

    Das die Mutanten jetzt nicht mehr auf dem Klavier Spielen find ich auch sehr gut, so wird es was realistischer und zugleich auch wieder etwas schwerer.

    Antworten
    • Die Übertriebene Anzahl an gegner hatte eigentlich sogar mal wieder echt spass gemacht….aber gebt ihnen ihre harfen zurück…..das grenzt teilweise an jumpscare was die mit einem machen 😀

      Antworten
      • Endlich wieder Horror im Wald 🙂

        Antworten
    • Da stimme ich zu. Es wurde aber generell sehr schwer. Die Mutanten und dann noch das Fehlen der akustischen Warnung vor den Einwohnern. Mann Mann Mann, das wird nicht einfach …
      Wünsche mir schon fast das Klavier zurück 😉
      Gibts schon einen Trick, wie man am besten gegen die “Großen” besteht?
      Habe Feuerpfeile eingesetzt, das läßt sie kurz brennend umhertanzen, aber dann kommen sie munter zurück.
      Eine Bombe hinterher hat mein halbes Haus zum Einsturz gebracht … HaHaHa
      Den Mutanen zu Glück dann auch 😉

      Antworten
      • Ich habe die Großen wie folgt besiegt: Ich be eine Def. wall gebaut und ein podest dahinter mit einer treppe. wenn ich drauf stehe kann er mich nicht treffen wegen der def wall und ich kann runter schlagen und treffe im am kopf. ca 8 schläge dann kippt er um

        Antworten
        • Danke für den Tipp!
          Nachdem die Mutanten ja nur noch nachts kommen sollten, habe ich um mein Haus aus “experimental walls” nun noch einen ganzen Wall aus “defensive walls” gebaut. Ich dachte ich wäre nun sicher …
          Nööö, …, als dann gestern tagsüber gleich 2 Mutanten ankamen, hat der eine pausenlos an dem Zaun geknabbert. Ich stand also permanent hinter der Zaun und habe mit Baumharz repariert. Soweit gut.
          Den anderen konnte ich durchs Fenster im Hintergrund umher “laufen” sehen.

          Auf der gegenüberliegende Hausseite waren dann zeitgleich noch zwei Kanibalen am Hämmern.

          Das Reparieren an mehrern Stellen glich einem Spiel aus den 80-ern, wo man als Pizzabäcker von 4 Laufbändern die Pizza auffangen musste, …, und das immer schneller.
          Ich denke, das Spiel, oder Ähnliches, kennen noch einige hier. 😉

          Dann der Brüller …
          Plötzlich kam links neben mir der andere “Große” einfach über den Defensive Wall gesprungen und stand schmatzend neben mir. (Nein! Der Schutz-Wall war noch in Ordnung …)
          Das wars dann für mich !!!

          Man hat einfach keine Chance mehr!

          Ich hoffe, ein weiteres Update macht das Spiel wieder erträglicher !!!

          Ansonsten ist es ja super unterhaltend, auch wenn es eine Alpha-Version nach nunmehr einem Jahr ist.
          Ich bin erst seit 5 Wochen im Wald und habe (hatte) bis jetzt viel Spaß !!!

          Antworten
    • @Lenorias
      @volker

      Ich probiere mein Bestes euch so aktuell wie möglich zu halten 🙂

      Ich glaube der Signalton und die vergangenen Monate im Wald haben so manchen Spieler ziemlich weich werden lassen. Und wenn dann eine so große Veränderung im Gameplay vorgenommen wird, spürt man erst einmal wie leicht man es eigentlich hatte.
      Als ich den Changelog übersetzt hatte, dachte ich auch so: 1 x Baumharz um zu Reparieren, das klingt doch viel zu wenig.

      Und dann waren sie da: Etliche Kannibalen an den Mauern meiner Festung. Ein Bild wie aus der Zombieakolypse.

      Ich bin bereits gespannt ob der kommende Hotfix vllt. sogar kleine Balancing Änderungen mit sich bringt.
      Das würde sicherlich einigen Spielern gefallen.

      Antworten
  2. Na Super !!!
    Ja, die Mutanten kommen jetzt nur nachts. Aber ich muss meine Siedlungen nun doch noch mal komplett neu absichern. Experimentelle Wände/Gebäude sind kein echtes Hindernis für die “Großen”.
    3-4 Schläge und die Wand ist hin 😉
    dann stehen sie mitten im Wohnzimmer. TOLL !!!

    Ich hoffe mit einem Ring aus Defensive-walls kann ich den Schade etwas eindämmen. Muss halt erst mal wieder jede Menge Holz hacken.

    Trotzdem finde ich das Update prima. Es wurde schon fast ein wenig langweilig vor Vers. 0.18

    Antworten
  3. Also ich hab wieder meine extremen fps drops…… 🙁
    zwar nicht so oft wie damals aber trotzdem doof.

    Antworten
    • Ja das habe ich auch, von 67 FPS auf manchmal 16 FPS

      Antworten
      • 16 FPS wären bei mir noch ein traum…..bei mir bricht es wieder zusammen bis auf 3 oder 5 fps…….einzige möglichkeit die ich habe ist im UEFI von 8 auf 2 Kerne den CPU drosseln, dann hab ich immerhin ca 25 fps durchgehend

        Antworten
    • hmm…ich spiele forest auf meinem lappy, mit mindestkonfig. aber mittlerweile schafft der lappy das sogar mit höchsten grafikeinstellungen (im SP-Mode). spiel ich im MP und ich bin der host, sieht die sache natürlich anders aus…

      Antworten
  4. Der MP ist total im Arsch. Wir packen es einfach nicht zu viert was auf zubauen, weil wir permanent angegriffen werden. Ein Baum gefällt = 3-5 Gegner kommen. In der Nacht ist es noch schlimmer da komen 5-9 Silversurfer die einem beim Angriff soweit wegschleudern das man instant stirbt. Der Bogen geht immernoch nicht. Gebäude verschwinden. Der Log Sleg ist immernoch Buggy. Mit der Grafik gibt es einige neue Probleme. Wenn SSAO deaktiviert ist geht es ansonsten spiegelt sich das Wasser nach unten anstatt nach oben und viele Texturen spiegeln sich mit schwarzen Balken. Viele glitsches. Ich weiß nicht die Bug-Liste mit 0.17 war recht kurz aber jetzt ist sie extrem lang. Auf die neue Seite der Insel brauch man garnicht erst gehen. Da ist noch viel zu tun. Wasserspiegel nicht korret, glitsches, Terrain nicht korrekt ect pp. Ach Blueprints können machmal nicht entfernt werden oder Bäume an denen man Plattformen gebaut haben verschwinden, Gegner zu extrem vor allem an Anfang wenn man nichts hat. Im MP wenn man den Spielstand lädt und vorher mit zb.7 Spielern gespielt hat ist später mit 2 Spielern ein unterschied spürbar. Das Bausystem ist immer noch Benutzerunfreundlich. Gebäude können nicht repariert werden mit dem Baumharz. gegner ignoriren “Wasserkollision”. Kannibalen und Ureinwohner kämpfen Seite an Seite(Band of Brothers?). Man spawnt immernoch im Flieger anstatt am letzten Savepoint warum? Man will zusammen wieder loslegen da wo alle gespeichert haben. Gibt auch viele alte Bugs die offen sind. Die Liste ist lang.

    Ich will jetzt hier nicht zugeflamed werden , weil ich hier so “rumheule” ich will nur helfen das Spiel noch besser zu machen und den Entwicklern zu helfen.
    Ps.: All das ist mir heute nur bei einer kurzen Runde The Forest aufgefallen. Wird würden gern weiter zusammen zocken weil das Spiel echt potenzial hat, aber es ist gerade extrem hart bzw unfair.

    best regards,

    Damrod

    Antworten
    • Also die Grafikprobleme kann ich für mich selbst nicht bestätigen. Im Singleplayer ist es auf jeden Fall auch nicht ganz einfach. Das beste was man aktuell machen kann, ist ein 23tes kleines Fluchlager aufzubauen. Weit genug weg das die Gegner despawnen. Ich hab immerhin das “Glück/Pech” das die grossen Mutanten seit v.014 sich nicht mehr an die Oberfläche getraut haben….Aber das ihr es mit so ner grossen Gruppe nicht verteidigt bekommt ist schon echt heftig. Kann es sein, dass die Gegneranzahl sich der Anzahl der Spieler anpasst ? So wie damals bei Serious Sam ?
      Aber was mir auch aufgefallen ist, ist die tatsache, dass einzelne Kannibalen meistens nur neugierig mal Hallo sagen wollen und dann wieder friedlich verschwinden (finde ich aber echt cool). Nur wenn die nicht alleien sind sind sie bei mir direkt aggro

      Antworten
      • Wäre das Grafikproblem nur bei mir gewesen (was fast unmöglich ist) hätte ich es nicht erwähnt. Wir waren bis zu 7 Mann und jeder hatte hier oder da verschiedene Anzeigefehler. Wenn man SSAO ausmacht ging es relativ nur bei einem war das Wasser und der Himmel dann noch Pink mag aber auch an seiner Grafikkarte liegen. Den Singleplayer hab ich noch nicht getestet für die v0.18 da für mich im Moment nur der MP interessant ist (macht mehr Spaß The Forest mit Freunden zu spielen). Was die Fluchtlager angeht so haben wir immer mehrere Posten gebaut. Auf dem Wasser im Wald oder in den großen Bäumen. Und es hat nichts geholfen. Das Problem ist nicht unbedingt die Gegneranzahl da man die locker weg haut in einer solchen Gruppe. Das Problem ist eher das man nicht zum Holz hacken bzw. bauen kommt, weil nach jeder Welle gleich die nächste kommt und oft so überraschend das man aus dem Hinterhalt 2 Hit’s bekommt und dann war’s das. Und wenn dich dann keiner mehr wiederbeleben kann oder deine Leiche beschützen kann fängst du wieder von 0 an oder lädst den Spielstand wieder was nervig werden kann. Was das Bauen angeht so haben wir auch feststellen müssen, dass die Log Holder Buggy sind. Es ist so schon schwer alles zu sammeln und dann zur Baustelle zu bringen, aber nach einer Weile konnte keiner mehr die Stämme reinlegen oder rausnehmen auch wenn man den Spielstand geladen hat. lg Dammy

        Antworten
        • Das mit den Logholdern kannst du easy fixxen, indem du noch ein log rein legst (auch wenn er voll ist).
          Und mir ist aufgefallen das wenn man Baumstämme 15 Minuten lang auf dem Boden liegen lässt das die eindach despawnen. (was meiner Meinung nach völlig nervig und unnötig ist).

          Antworten
          • Hoi Oliver,

            das hatten wir probiert hat aber nicht geholfen. Dennoch danke.
            Mal schauen wie es morgen im MP aussieht 😉
            Ja das mit dem despawnen ist vor allem ärgerlich wenn man nicht zum einsammeln kommt oder den Spielstand neu Laden muss wenn einer der Mitspieler aus dem Spiel rausfliegt ( oder man selbst). Leider kann man ja Leute nicht nachladen während man schon mitten im Spiel ist. Das wäre auch noch eine super Verbesserung.

            @The Survivor: Ich schreib die Bugs ja hier auch nur nieder um Feedback von anderen zu bekommen und um solche Bugs zu melden bzw. zusammeln. Man will ja nur helfen das die Alpha immer besser wird und es mal irgendwann zu einer super Vollversion kommt.

            lg Dammy

        • Das Problem im Multiplayer ist das der Multiplayer die Alpha der Alpha ist :D. Ursprünglich war der Coop gar nicht für die Alpha Phase geplant.
          Ich selbst spiele nicht viel im Multiplayer, aber im Single Player laufen die Dinge etwas runder. Die Dinge im Single Player zum Laufen zu bringen ist wahrscheinlich auch einfacher als im Multiplayer.

          Aber worauf ich hinaus möchte ist, das es selbstverständlich ist, das nach einem großen Update (Und das war ungelogen das Größte bisher), sehr viele, neue Bugs entstehen.
          Das ist in jedem Spiel so.
          Diese werden nun in den nächsten Versionen wahrscheinlich gefixed.

          Geflamed wurde bisher nie auf der Fanseite, du vertrittst deine Meinung und beleidigst niemanden.
          Und das ist auch gut so.

          Antworten
  5. Erst einmal ein großes Chapeau! an dich “The Survivor”. Gibt wenige Fan Wikis die so schnell Aktuell gehalten werden und sogar dabei verständlich sind das selbst Blonde es kapieren was passiert. ^_~

    Zum Update vom Spiel muss ich jedoch sagen: HILFE, die Urein-wohner und Kanibalen sind zu Aggro und erscheinen zu häufig, das es echt schwer ist am Strand ( wie es im Überlebensguide steht) etwas auf zu bauen. Und ich vermisse echt dieses Plingploing das einen warnt gesehen worden zu sein, ich hab gestern so oft vor schreck gebrüllt ( schlimmer als bei FNAF 1 – 3) das meine Nachbarin geklingelt hat und fragte ob alles Ok sei. >.<
    Hoffentlich kommt noch n Hotfix schnell raus, das ist sonst echt etwas zu Heavy um Überleben zu können.

    Antworten
    • Da hast Du Recht.

      Danke an “The Survivor”. Übersetzung und Infos kommen super schnell.

      Jaaaa, das PlingPloing fehlt mir auch sehr!!!

      Etwas fertig zu bauen klappt zur Zeit einfach nicht mehr. Zu viele Gegner !!!
      Und wenn doch, dann ist´s gleicht wieder platt 😉

      Antworten
      • Kein Problem und immer wieder gerne. Es ist zwar viel Arbeit alles aktuell zu halten und ja ich vergesse auch oft Sachen^^, aber es macht mir persönlich Spaß zu sehen, wie sich das Spiel entwickelt. =)

        Zum Thema: Ich habe es bereits in einem anderen Kommentar erwähnt: “The Forest” ist ein Survival – Horror Simulator, und während die Horror Elemente in den letzten Updates immer weiter abgebaut wurden ist das Entfernen des Signaltons ein Schritt in die richtige Richtung.

        Antworten
    • Ich persönlich finde das fehlende PlingPloin toll, das sind so schöne Schreckmomente, die hatte ich schon lange nicht mehr in einem Computerspiel. Leider sind bei mir die Urweinwohner aber total stumm, nicht mal ein leises Stöhnen geben die von sich.

      Antworten
    • Aber das soll doch auch so sein das man sich erschreckt-

      Antworten
  6. Hat eigentlich noch jemand diesen lustigen Bug, dass die Lizzards spontan anfangen zu brennen im multiplayer ? 😀
    Find das sehr geil da man die auch nachts deswegen extrem gut sehen kann ^^

    Antworten
  7. Hallo alle Miteinander!

    Bei mir ist es so das nach dem update meine Bauten im Gelände versunken sind und statt einer Mauer hatte ich noch einen begrenzten Sandkasten. Also dachte ich mir fängste nochmal von vorne an: Ganze 20 min hab ich Überlebt! und gestorben bin ich auf dem wasser wegen Hunger… Die Kannibalen fanden mich sofort und blieben dran zum schluss habe ich 12 gezählt die mich systematisch eingekreist haben, dass ist zwar sehr realistisch aber nicht spielbar da man sich nichts aufbauen kann. Bei meinem Alten Spielstand war mir aufgefallen das die Bäume weg waren wo ein Baumhaus plaziert worden war desweiteren konnten die Kannibalen teils durch meine Mauern laufen die auch nicht viel ausgehalten hatten.

    Ich würde mir wünschen das die Ureinwohner dümmer werden und das es bestimmte Mauern gibt die ni cht kaputt gehen (Defensivwall oder die Spikes die man vor die Mauern plazieren kann). Ich denke das die Höhlen schwer genug sind. Als tool würde ich mir Nachtsichtgläser wünschen da dieser effekt vom Tauchgerät gestrichen worden ist.

    Auch wenn ich hier nur negative Sachen aufliste finde ich dieses Spiel echt super und ist toll gemacht!
    Und zu guter letzt: Vielen dank für diese Hervorragende Fansite!!!!!

    Lg Sebastian

    Antworten
    • Ich warte auf das nächste Update. So macht das Spielen keinen Spaß mehr. Realistisch oder nicht!
      Vorher musste man schon gegen eine Überzahl von Kanibalen und Co. bestehen, aber jetzt …
      Viel zu viele Gegner und Mutanten, die alles kaputt hauen. So schnell kann man die Wände gar nicht flicken.
      Gerade eben sind 4 Kanibalen und ein Mutant auf meine “Festung” los gegangen.
      Innerhalb von 3 min waren ich und meine Bauten hin. Nee Nee …
      Selbst tagsüber kann man kaum noch 2 Bäume hintereinander fällen. Schon steht ein ganzen Rudel Gegner hinter einem …
      Das Spiel war bis zum letzten Update TOP, aber aktuell kaum noch spielbar. Schade!!!

      Antworten
      • hm. ich finde es momentan sogar was zu einfach. ich hab es sogar herausgefordert und habe die Konfrontationen gesucht und ich hau die ohne probleme immer weg.

        Antworten
  8. Arbeiten dort ei. Noch immer nur 3 Leute? Und zu Ps4 Version wurde nicht gesagt das es 2015 der geplante release ist? Ich will die gerna mal fragen aber hab kp wie und wo

    Antworten
    • Der beste Ort zum Fragen ist das Steamforum, es gibt zwar auch eine Kontaktseite, dort aber jemanden zu erreichen ist schwer.
      Die Letzte Info die ich dazu gesehen habe, war in einem Forum.
      Dort habe man nachgefragt und mit einer Konsolenversion sei vor PC-Release nicht zu rechnen.

      Antworten
  9. Hallo zusammen,
    zunächst möchte ich mich auch mal beim Kollegen Surviver bedanken für die Mühen die er sich hier macht!
    Ich lese hier schon seit geraumer Zeit aufmerksam mit möchte mich jetzt aber auch mal selbst äussern.

    Als erstes habe ich ein massives Problem, seit ver.0.12 stürzt mir jedesmal der Rechner ab wenn ich das Spiel beende und zwar total d.h. ich muss jedesmal reseten. Bis ver. 0.14 konnte ich das Problem umgehen, indem ich erst ins Hauptmenü gewechselt habe und dann erst zum Desktop, seitdem geht dies auch nicht mehr. Habe die Entwickler schon deswegen kontaktiert aber nie eine Antwort bekommen (irgendwo verständlich). Hat oder hatte hier schonmal jemand das gleiche Problem und vielleicht sogar eine Lösung? Ich bin verzweifelt, denn es nervt gewaltig.

    2. Zum aktuellen Update: Ich habe gerade zum ersten mal seit dem “upgrade” auf unity 5 gespielt und ich bin mehr als enttäuscht, die Grafik ist einfach eine Katastrophe im Vergleich zu vorher. Ich hoffe es liegt nicht daran, dass man das Game unbedingt für Konsole veröffentlichen will und dass da noch nachgebessert wird. Was mich aber noch mehr ärgert und darum erscheint, dieser Post unter diesem Artikel, ist die Anzahl der Gegner! Ich lese hier die Anzahl wurde reduziert!? Ich möchte gar nicht wissen, wie es vor einer Woche war. Ich habe gerade die kürzeste Runde meiner Forest-Karriere gespielt 12min. Innerhalb der ersten 8min. habe ich 34 Gegner gezählt. Das verstecken klappt zwar einigermaßen aber bei dieser Anzahl an Gegnern wird man früher oder später doch entdeckt und dann war Schicht. Sie haben mein kleines Lager in Sekunden zerstört und dann mich. In der Höhle angekommen konnte ich flüchten und laufe direkt in 5! Kannibalen rein, einmal getroffen und vorbei der Spaß! Da ist mir die Lust direkt vergangen und ich hab den Rechner neugestartet ;-)!

    Naja falls jemand Tipps oder Hinweise hat immer her damit, ansonsten weiterhin viel Spass beim spielen euch allen

    Exeter

    Antworten
    • dem will ich mich gern voll und ganz anschließen. saubere arbeit, survivor. daumen ganz hoch.
      ähhh, kann man sich hier nicht mehr einloggen? oder ich bin blind, was auch nicht abwegig ist….
      oder ich hab was verpasst oder es hängt mit dem umzug auf survivalcore zusammen

      Antworten
      • @endeavour

        Ups, hast Recht, der Button zum Einloggen ist weg. Der wird wieder ergänzt.
        Ja, hängt damit zusammen, das ich den Text an der Seite angepasst habe 😛

        @Exeter:

        Eigentlich sollte die .exe überhaupt nicht dazu führen, das sich der PC aufhängt.
        Gibt es denn einen Crash Ordner oder eine Fehlermeldung?

        Bisher war es zumindest in den Kommentaren immer so, das wenn der PC sich aufhängt, der Fehler meist im System lag, und nicht am Spiel.
        Das heißt, Grafikkarte / hohe Temperaturen / Verunreinigter Lüfter / Wärmeleitpaste etc. .
        Was halt dazu gehört. Ich würde als erstes da mal einen Blick reinwerfen.

        Zu dem 2. Punkt:
        Die neue Grafik ist je nach Detailgenauigkeit eine Geschmackssache. Der Hintergrund für den Umstieg zu Unity5 lag hauptsächlich in der Performanceverbesserung.

        Die wohl einfachste Lösung ist sich ein Floß zu bauen und Richtung Festland zu segeln :D. Sonst sind Fallen wichtiger denn je geworden. Das Balancing in der Wegfindung wird aber wahrscheinlich weitere Ausbesserungen brauchen ^^.

        Antworten
        • Hallo Survivor,

          danke für die Antwort, also an der Hardware liegt es nicht kann ich ziemlich sicher ausschliessen. Ich hab da schon etliches versucht, z.B. stürzt er auch ab wenn ich nur im Hauptmenü bin (ohne dass ich gespielt habe) und die Windowstaste drücke. Es ist wirklich egal was ich versuche ich komme nicht raus aus dem Spiel es ist immer dasselbe Blackscreen und das wars, keine Fehlermeldung nichts.

          Antworten
          • Und auch kein Crash Ordner in deinem The Forest Ordner?
            Das ist dann wie die “Nadel im Heuhaufen zu suchen”.

            Was für Hardware ist denn verbaut?
            Ich weiß das es mal Probleme mit einem bestimmten AMD Treiber gab, da half es den Betatreiber zu benutzen.
            Der hat auch zu Blackscreens etc. geführt.

          • Nee, ich hab ne Nvidia 770gtx. Ja Nadel im Heuhaufen trifft es ganz gut. Wenn ich die Tage mal Zeit hab werd ich mal schauen ob die Firewall vielleicht schuld ist. Hatte nämlich kürzlich bei einem anderen Spiel einen Konflikt mit OpenAL, da musste ich dann immer die Firewall ausschalten, ganz merkwürdig.

            Aber trotzdem vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast!

          • Wir bleiben dran 🙂

            Evtl. findet man eine Lösung und kann anderen helfen 😉

          • So ich hatte gerade mal ein wenig Zeit und könnte mir selbst in den Hintern beissen! Es war wirklich die Firewall (Comodo), die den Absturz verursacht hat. Leider kann ich anhand der Logs nicht wirklich nachvollziehen was genau da passiert ist. Wie gesagt bei einem anderen Spiel war es OpenAL, aber ich habe nicht herausfinden können ob Forest das auch nutzt. Als ich die Firewall ausgeschaltet hatte lief aber tatsächlich alles einwandfrei. Hätte ich auch früher drauf kommen können, aber manchmal…

            Wie dem auch sei nochmal danke an dich Survivor, dass Du Dir die Zeit genommen hast, und vielleicht hilft es ja auch anderen in Zukunft.

      • Der Login ist nun unter “Über Forest-game.de” im Navigationsmenü platziert.
        Durch die Deaktivierung des Forums ist es übrigens tatsächlich wieder möglich Beiträge zu verfassen.

        Du hattest mal nach dieser Funktion gefragt.
        Grüße 🙂

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Bitte trage deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse ein. Du wirst einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail erhalten.