GAMEYARD » Tipps & Tricks » Skyrim: Sturmmäntel oder Kaiserliche?

Skyrim: Sturmmäntel oder Kaiserliche?

Sturmmäntel oder Kaiserliche – vor diese Entscheidung wird jeder Skyrim Spieler unweigerlich gestellt. Aus Gameplay Sicht sind beide Seiten im Prinzip identisch. Die Quests sind ziemlich gleich, finden nur an unterschiedlichen Orten statt. Letztlich solltet ihr euch die Frage stellen, welcher Fraktion ihr, aufgrund ihrer jeweiligen Ansichten, lieber angehören wollt: Den Rebellen (Sturmmäntel) oder den Treuen des Kaiserreichs (Kaiserliche)?

Die Sturmmäntel

Die Sturmmäntel sind eine Rebellenfraktion unter der Führung von Ulfric Sturmmantel. Sie kämpfen als Antwort auf die Allianz zwischen den Thalmor und dem Kaiserreich für die Freiheit und Unabhängigkeit Skyrims (Himmelsrand). Die Sturmmäntel sind der Überzeugung das Himmelsrand das Gebiet der Nord sein sollte. Sie betrachten das Kaiserreich nur als eine Art Marionette der Thalmor, weil dieses zu Zeiten des Großen Krieges kapitulierte und die Bedingungen des Aldmeri Dominions akzeptierte. Sie stimmen insbesondere nicht mit dem Verbot der Thalos-Anbetung innerhalb des Weißgold-Konkordats überein. Große Teile des Ostens von Himmelsrand stehen zu Beginn des Spiels unter der Kontrolle der Sturmmäntel. Sie sehen sich im Gegensatz zur Kaiserlichen Legion als Befreier von Himmelsrand und des nordischen Volkes.

Die Kaiserlichen

Die Kaiserlichen kämpfen für die Vereinigung von Skyrim und glauben, dass ein offener Krieg gegen die Thalmor nur zu unnötigem Blutvergießen führen würde. Sie sind der Auffassung, dass das Verbot der Thalos-Verehrung ein notwendiges Opfer zur Erhaltung des Friedens war. Ihr Bündnis mit den Thalmor ist allerdings brüchig und viele Kaiserlichen lehnen den Aldmeri-Bund immer noch ab.

Die kaiserliche Legion stellt das Militär innerhalb des Kaiserreichs und wird von General Tullius angeführt. Sie glaubt, dass sich Himmelsrand als eine Provinz des Imperiums an seine Gesetze und Bräuche halten muss, einschließlich der Bestimmungen des Weißgold-Konkordats. Obwohl die meisten Kaiserlichen das Weißgold-Konkordat nicht gutheißen, halten sie es dennoch aufrecht, um den Frieden zwischen dem Kaiserreich und dem Aldmeri-Bund nicht zu gefährden. Wenn Mitglieder der kaiserlichen Legion, wie beispielsweise Legat Rikke, an Talos glauben, dann behalten sie ihre religiösen Ansichten für sich und beten zu Talos nur diskret und außer Hörweite.

Sturmmäntel oder Kaiserliche – Pro und Contra

Der Prolog von Skyrim macht es dem Spieler von Anfang an schwer sich auf die Seite der Kaiserlichen zu schlagen. Nachdem man zusammen mit Ulfric Sturmmantel, dem Anführer der Sturmmäntel, ohne einen fairen Gerichtsprozess zur Hinrichtung geführt wird, fiebert man eigentlich von Anfang an mit den Rebellen in Himmelsrand mit.

Sobald man allerdings tiefer in die Geschichte von Skyrim einsteigt, verändert sich dieses Gefühl zunehmend. Man kann den Sturmmänteln nicht vorwerfen, dass sie eine gewisse Abneigung gegenüber Außenseitern und insbesondere Elfen haben. Himmelsrand ist ihr angestammtes Heimatland und die Nords müssen sich mit einer außenstehenden Beeinflussung durch eine fremde Macht auseinander setzen. Das Verbot der Anbetung einer ihrer größten Helden, Thalos, um diese ausländische Macht zu beschwichtigen, kann eigentlich nicht lange gut gehen.

Sowohl die Sturmmäntel als auch die Kaiserlichen haben beide Schuld an der aktuellen Lage in Himmelsrand. Die Sturmmäntel sind deutlich mächtiger in Bezug auf die Politik in Skyrim. Für mich sind sie vergleichbar mit den Germanen, die vor über 2000 Jahren gegen das Römische Reich und ihre Unterdrückung gekämpft haben.

Die Sturmmäntel würden bessere Herrscher darstellen, da sie eine stabilere Regierung garantieren können, die nicht durch eine ausländische Macht beeinflusst wird. Sie sind aber auch extrem provokativ, da sie relativ offensichtlich rassistische Ansätze aufweisen. Vermutlich würden nur Nord faire Verhandlungen erhalten, während Außenseiter und andere Rassen wie Aussätzige behandelt werden. Außerdem würde eine Machtübernahme in Himmelsrand durch die Rebellen und das Aufkündigen der Allianz zwischen den Thalmor und dem Kaiserreich vermutlich zu einem noch viel dramatischeren Krieg zwischen dem Aldmeri-Bund und dem Kaiserreich führen.

Meine persönliche Entscheidung

Für mich ist letztlich ein Aspekt bei der Wahl von Sturmmänteln oder Kaiserlichen relevant gewesen: Die Abneigung gegenüber den Thalmor. Sie greifen unterschwellig in die Politik von Skyrim ein, indem sie das Kaiserreich wie eine Marionette benutzen. Die Thalmor wollen nicht, dass eine der beiden Seiten gewinnt. Die Elfen wollen, dass der Bürgerkrieg weitergeht und sich beide Seiten so weit schwächen, dass sie in Himmelsrand einfallen und ein neues Imperium erschaffen können.

Die Thalmor sind daher auf beiden Seiten aktiv und wollen Tamriel zu den Tagen zurückführen als die Thalmor die Menschheit versklavten. Die Thalmor wirken im Laufe der Geschichte von Skyrim sehr stark. Das Kaiserreich kann dieser Stärke, insbesondere in Zeiten des Bürgerkriegs, nichts entgegensetzen. Im Prinzip ist das Kaiserreich nur ein Sklave der Thalmor. Alle Bedingungen der Thalmor zur Wahrung des Friedens werden akzeptiert, selbst wenn die Bewohner von Himmelsrand mit den Bedingungen absolut nicht zufrieden sind.

Würde sich das Kaiserreich offen gegen die Thalmor stellen und es säße ein starker Kaiser an der Spitze des Imperiums wäre meine Wahl möglicherweise auf das Kaiserreich gefallen. In diesem Fall würde der Bürgerkrieg allerdings auch nicht toben, da das Kaiserreich sich der Unterstützung der Sturmmäntel im Kampf gegen die Thalmor gewiss sein könnte. Meine Wahl ist letztlich auf die Sturmmäntel gefallen.

Für wen habt ihr euch entschieden? Kaiserliche oder Sturmmäntel? Schreibt uns in den Kommentaren.

The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition [PlayStation 4]*
The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition [PlayStation 4]
Preis: € 25,00 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
The Elder Scrolls: Skyrim [Nintendo Switch]*
The Elder Scrolls: Skyrim [Nintendo Switch]
Preis: € 48,50 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition*
The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition
Preis: € 24,99 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Geschrieben von
Michael, leidenschaftlicher Gamer und E-Sport Begeisteter. Auf gameyard.de schreibt er vor allem zu aktuellen PS4 und PC Titeln sowie diversen E-Sports Events. Wenn er gerade nicht am PC oder vor der Konsole hängt findet man ihn wahrscheinlich am Kickertisch.

Wie sieht dein Feedback aus?

1 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Bitte trage deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse ein. Du wirst einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail erhalten.